smart ed (noch) leiser machen?

smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon evenpar » Mi 17. Sep 2014, 08:25

Hallo,

nach nun 1000 km in den ersten zwei Wochen habe ich fast nichts auszusetzen an meinem smart ed. Zwei Dinge würde ich allerdings gerne optimieren:
- Der Lüfter ist auf Stufe 1 zu laut. Die halbe Drehzahl würde reichen. Weiß jemand, ob und wie man das realisieren kann?
- Das warnende Piepsen, wenn das Licht noch an ist, aber der Zündschlüssel abgezogen wird, ist wahnsinnig laut. Weiß jemand, ob der Summer erreichbar und dämmbar ist?

Vielen Dank für die Mühe,
Gruß,
Klaus
evenpar
 
Beiträge: 29
Registriert: So 23. Mär 2014, 19:34

Anzeige

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon molab » Mi 17. Sep 2014, 08:59

evenpar hat geschrieben:
- Der Lüfter ist auf Stufe 1 zu laut. Die halbe Drehzahl würde reichen. Weiß jemand, ob und wie man das realisieren kann?
- Das warnende Piepsen, wenn das Licht noch an ist, aber der Zündschlüssel abgezogen wird, ist wahnsinnig laut. Weiß jemand, ob der Summer erreichbar und dämmbar ist?

Wegen des Lüfters hatte ich mal im SC gefragt und die sagen, das ginge nicht. Sagen sie allerdings irgendwie immer. Aber ich wüsste auch nicht, wie es einfach ginge. Ist eine Softwaresache, denn der Lüfter regelt nicht etwa über hartverdrahtete Widerstände, die an den Regler gelötet wären. Der Lüfter läuft nämlich auch auf Stufe 0 los, wenn Du per App klimatisierst. Da ich ein Cabrio habe und daher wenig mit Lüfter fahre, hab ich nichts geändert.
Piepton: Den Lautsprecher kann man sicher dämmen - nur wird dann auch das Blinkertickern leiser. Das macht der auch.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon rollo.martins » Mi 17. Sep 2014, 12:24

Beim Lüfter hätte ich auch Interesse an einer Lösung... Nervt am meisten.

Ansonsten:

- Kabel entsperren per Knopfdruck im Innenraum (wenn der Schlüssel steckt...)

- Geschwindigkeitsabriegelung auf 130 km/h hochsetzen

- Sync für Vehicle Homepage endlich fixen (fällt sporadisch aus; mein Smartcenter ist seit Monaten dran...)

- Reichweitenanzeige unter 10 Prozent weiterhin auf km genau

- Rechtes Fenster bei kurzem Knopfdruck ganz hochfahren

- Informieren, wenn Ladung nicht vollständig stattfindet (zu warm, etc), nicht einfach kommentarlos abbrechen.

Mehr fällt mir grad nicht ein.
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon Spürmeise » Mi 17. Sep 2014, 20:33

rollo.martins hat geschrieben:
Mehr fällt mir grad nicht ein.

- aktivierbarer eco-Modus für Antrieb, Klimatisierung und Heizung
Spürmeise
 

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon rollo.martins » Mi 17. Sep 2014, 21:02

Den hätte ich eh immer aus ;-)
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon Spürmeise » Do 18. Sep 2014, 08:19

rollo.martins hat geschrieben:
- Geschwindigkeitsabriegelung auf 130 km/h hochsetzen

Immer diese rasenden Schweizer auf "German Autobahn" ;)
Spürmeise
 

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon rollo.martins » Do 18. Sep 2014, 08:20

Sonst macht es ja keinen Spass ;-)
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon sualk » Do 18. Sep 2014, 14:10

Ich würde mir auch wünschen, dass das nervige piepen bei nicht angelegtem Gurt abschaltbar wäre.
Ich fahre seit 40 Jahren immer und ohne jede Ausnahme angeschnallt. Wenn ich aber das Auto nur im Grundstück rangiere, natürlich nicht.
Eine solche Bevormundung ist eine Zumutung (auch wenn man Ähnliches heute immer mehr beobachtet).
Ich hätte übrigens das Fussgänger-Soundmodul bestellt, wenn es nicht ebenfalls nicht abstellbar wäre. Das betrachte ich als groben Unfug!
Die Abregelung der Geschwindigkeit ist sicher in Zusammenhang mit der Lebensdauer der Batterie zu sehen. Zumindest im Fall des Kaufes der Batterie müsste man aber auch hier nicht bevormundet werden. Das gilt für mich prinzipiell und ist damit auch kein Widerspruch zu meiner Meinung, dass ein smart generell nur im Ausnahmefall etwas auf der Autobahn zu suchen hat.
Ein Fahren bis in die Endstellung bei nur kurzem Antippen wäre sicher auch für das Cabrio-Verdeck sinnvoll.
Der grösste Unsinn ist aber die Meldung des Radios "bitte lassen Sie sich durch die Bedienung nicht vom Verkehr ablenken". Genau diese absurde Mitteilung lenkt ab, weil man warten muss, bis sie endlich verschwindet.
Sollte die Meldung Folge irgendeiner Vorschrift sein, könnte man nur sagen "Absurdistan".
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon odugael » Do 18. Sep 2014, 15:24

sualk hat geschrieben:
Ein Fahren bis in die Endstellung bei nur kurzem Antippen wäre sicher auch für das Cabrio-Verdeck sinnvoll.


Während der Fahrt gehts bei mir (2x kurz drücken). Im Stillstand funktionierts nur mit gedrückt halten zum ganz runter fahren.
Smart ED Cabrio 02/2014, weiss
Tesla Model S 85 03/2015, blau
odugael
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 12:59
Wohnort: Birstein

Re: smart ed (noch) leiser machen?

Beitragvon graefe » Do 18. Sep 2014, 20:27

sualk hat geschrieben:
Ich würde mir auch wünschen, dass das nervige piepen bei nicht angelegtem Gurt abschaltbar wäre.
Ich fahre seit 40 Jahren immer und ohne jede Ausnahme angeschnallt. Wenn ich aber das Auto nur im Grundstück rangiere, natürlich nicht.
Eine solche Bevormundung ist eine Zumutung (auch wenn man Ähnliches heute immer mehr beobachtet).
Ich hätte übrigens das Fussgänger-Soundmodul bestellt, wenn es nicht ebenfalls nicht abstellbar wäre. Das betrachte ich als groben Unfug!
...
Der grösste Unsinn ist aber die Meldung des Radios "bitte lassen Sie sich durch die Bedienung nicht vom Verkehr ablenken". Genau diese absurde Mitteilung lenkt ab, weil man warten muss, bis sie endlich verschwindet.
Sollte die Meldung Folge irgendeiner Vorschrift sein, könnte man nur sagen "Absurdistan".


Haha, völlige Zustimmung! Guck mal in die Betriebsanleitung für den Smart: alles wo ein Ausrufezeichen oder "wichtig" steht, kann man getrost überlesen, weil dann so Weisheiten stehen, wie dass man sich beim Schließen der Tür die Finger klemmen kann. :roll:
Ich schätze, das sind so juristische Anforderungen - Amerika lässt grüßen. Eine Welt, die so etwas braucht, ist aber nicht besser.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2286
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste