Smart Ed Inspektionskosten

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Dachakku » So 19. Nov 2017, 15:10

Spüli hat geschrieben:
Für den Wechsel wird übrigens ein vergleichsweise großer Torx T90 benötigt. ;)

Sonst sind unsere Autos ja alle noch recht jung. Aber in den nächsten Jahren geht es dann sicherlich mit Fahrwerk und Bremsen los. Da kann man dann doch alle 1-2 Jahre den Fachmann....



Ich dachte ein T70 ? Den T90 müsste ich mir noch besorgen . Sicher ein T90 ?

Intervall lt. Daimler 2 Jahre. Warum weiß ich auch nicht.


@ Fahrwerk und Bremsen

Alles Smart Baukasten. Kein Schwierigkeitsgrad. Ein "Fachmann" schaut immerhin alle 2 Jahre drauf ( TÜV) und ansonsten hat ja noch jeder Ohren und "Gefühl" wenn das Fahrwerk anfängt zu verschleißen. Wer absolut NULL Ahnung hat, der kann auch seine Räder nicht selber wechseln, der lässt eben den Fachmann beim Räder wechsel im Frühjahr / Herbst, 2x im Jahr (sollte auch Hypochondern reichen) einen Blick werfen. Diese Werkstätten machen mittlerweile nicht nur Räder sondern auch Bremsen und Querlenker.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon andre280e » So 19. Nov 2017, 15:32

Genau, und die erzählen dann dem Laien 2x im Jahr das die Bremsen runter sind.... :roll:
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 20:23

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Dachakku » So 19. Nov 2017, 15:37

Wenn die Werkstätten merken dass ein Volldepp vor Ihnen steht, dem schreiben sie auch Wischwasserzusatz und Bremsenreiniger für jeweils 6,50 Euro auf die Rechnung :lol: :twisted: Egal welche Werkstatt ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Spüli » So 19. Nov 2017, 16:00

Dachakku hat geschrieben:
Ich dachte ein T70 ? Den T90 müsste ich mir noch besorgen . Sicher ein T90 ?


Nicht sicher, aber ich werde mir demnächst mal ein passendes Set besorgen.

Dachakku hat geschrieben:
Ein "Fachmann" schaut immerhin alle 2 Jahre drauf ( TÜV) und ansonsten hat ja noch jeder Ohren und "Gefühl" wenn das Fahrwerk anfängt zu verschleißen.


Wobei poröse Bremsschläuche genau wie verschlissene Fahrwerksteile nicht unbedingt immer auf solch einen Termin warten. Wer dann mit einem Defekt in der Werkstatt steht, kann auch gleich den Rest prüfen lassen. Die 50€ sollten schon noch drin sein. Damit ist man ab einem gewissen Alter eh alle 1-3 Jahre in der Werkstatt.

Aber wir schweifen ab, in diesem Thread geht es um die Inspektionskosten. Wer traut sich mal wieder eine offizielle Rechnung aus dem Glaspalast hier zu präsentieren? 8-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon andre280e » Do 18. Jan 2018, 20:07

Offizielle Rechnung hab ich keine, wollte hier aber mal eine neue Erkenntnisse zum 453ED mitteilen. Ich hatte ja schon in einen Thread weiter vorne die Zusatzarbeiten aufgeführt.
Hinzu kommt da noch alle 3 Jahre der Austausch der 12V Bordbatterie! Ein nicht ganz unwesentlicher Posten. Im Zusammenhang mit Innenraumfilter jedes Jahr und Bremsflüssigkeit im 3.Jahr, muss ich das mit der Servicepauschale noch mal durchrechnen...
Vor allem da bei meinem SC der AW Satz 11,74€ beträgt.
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 20:23

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon super-michi » Mi 31. Jan 2018, 21:26

Ich musste jetzt zu meiner 1. Battriewartung und wurde in ganzer Linie vom MB Service enttäuscht.
6 Wochen im voraus den Termin gemacht und die Info bekommen das es kein Stunde dauert und ich warten kann.
Ich habe dann 2 Stunden gewartet und dann hat der Meister mir mitgeteilt das sie das einzig benötigte Teil, die Trocknerpatrone, nicht da haben.
Muss ich nochmal wiederkommen. Beim Einsteigen habe ich dann gesehen das die Wartungsanzeige auch nicht zurückgesetzt wurde.
Heute habe sie dann beides erledigt. Dann habe ich den Fehler gemacht nach dem nachträglichen An/ Einbau eines Fahrradträgers zu fragen. Habe damit 2 Leute eine halbe Stunde beschäftigt und bin mit der Aussage gefahren das sie sich bei mir melden weil sie erst mal nachfragen müssen.
Sie haben auch zugegeben das sie noch nie einen Fahrradträger am Smart gesehen haben und es außerdem beim 453 gar keinen mehr gibt.
Ich fahre anscheinend nicht nur ein sehr seltenes Auto sondern habe auch sehr merkwürdige Wünsche an Autozubehör.

Gruß
Michael
super-michi
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 31. Jan 2018, 20:58

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon andre280e » Mi 31. Jan 2018, 21:40

Wechsel das Smart Center, aber schnell, bzw. ein Gespräch mit dem Geschäftsführer wirkt Wunder.
https://www.google.de/search?q=smart+fo ... +fahrradträger&client=tablet-android-samsung&prmd=simvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjlu-S1-YLZAhVCyKQKHVHUBfoQ_AUICigC&biw=601&bih=962
Gruss André
-------------------------------------------
Bild/ Smart ED - "Ampsucker" - 42 Coupe - 03.18 / Hoffte auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 878
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 20:23

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon ebeneeza » Fr 9. Feb 2018, 16:39

andre280e hat geschrieben:
Wechsel das Smart Center, aber schnell, bzw. ein Gespräch mit dem Geschäftsführer wirkt Wunder.


Hallo zusammen,
ich fahre einen ed (BJ 2012?) mit Mietbatterie, kein Schnellader, komme gut klar (7500 km in 9 Monaten).
Meine Frage:
welche Erfahrungen habt Ihr mit den CCC in Köln/Bonn gemacht?
Heute Telefonkontakt, die avisierten 200 € für die Batteriwartung habe ich erstmal per eMail reklamiert & hoffe auf vernünftige Rückmeldung. Danke an Euch!!
Zu einem Ersatz-Ladekabel konnte/wollte mir seit Monaten niemand Auskunft geben.
Ein Riesen-Problem finde ich die Kommunikation mit MB Financial Services in Frankreich - mit denen musste ich kommunizieren, um den Leasingvertrag zu schließen. Eine Kommunikations-Katastrophe über 3 Monate! Mails, die von G*** Translate übersetzt wurden, waren da noch die erheiternden Highlights.
Jetzt habe ich versucht, meine Kontoverbindung zu ändern: keine Chance. Keine Reaktion.
Habt Ihr einen Tipp, wen ich kontaktieren kann? Beim Kauf des Gebrauchten sagte mir der Vorbesitzer nur, das müsse über Frankreich laufen. Nach ein bisschen Stöbern hier bin ich mir da nicht mehr so sicher....
VG,
ebeneeza
Benutzeravatar
ebeneeza
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 14:13

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon LordWhopper » Di 12. Jun 2018, 09:08

Guten Morgen,

ebeneeza hat geschrieben:
Meine Frage:
welche Erfahrungen habt Ihr mit den CCC in Köln/Bonn gemacht?
Heute Telefonkontakt, die avisierten 200 € für die Batteriwartung habe ich erstmal per eMail reklamiert & hoffe auf vernünftige Rückmeldung. Danke an Euch!!


das kann ich Dir gerne morgen sagen. ich habe meinen 451 mit Km-Stand 41000 heute früh zur Wartung abgegeben und war schon erschrocken über die möglichen Kosten auf dem Auftragszettel:

2018-06-12 09.04.35.jpg


Was heisst "alle Varianten"? Alle Smart, egal ob Verbrenner oder Elektro?

Ich werde berichten ...

Gruß Robert
KIA Soul EV - 2017
smart ED - 2014
KEBA P30 RFID Ethernet
LordWhopper
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 14:59
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Simonius » Di 12. Jun 2018, 11:19

Es gibt ja eine offizielle Aussage zu den Kosten...

Wobei der Service nach 3 Jahren echt happig ist.
Dateianhänge
Wartung.jpg
Wartungskosten SMART ED
________________________________________________________________________________________
SMART ED 453 mit 4,6kW Lader
SMA PV Anlage mit "SMART" HOME, 5kWh Batteriespeicher und energiemanagementbasierter Ladesäule
Benutzeravatar
Simonius
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 17:17

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste