Smart Ed Inspektionskosten

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Dachakku » So 19. Nov 2017, 14:10

Spüli hat geschrieben:
Für den Wechsel wird übrigens ein vergleichsweise großer Torx T90 benötigt. ;)

Sonst sind unsere Autos ja alle noch recht jung. Aber in den nächsten Jahren geht es dann sicherlich mit Fahrwerk und Bremsen los. Da kann man dann doch alle 1-2 Jahre den Fachmann....



Ich dachte ein T70 ? Den T90 müsste ich mir noch besorgen . Sicher ein T90 ?

Intervall lt. Daimler 2 Jahre. Warum weiß ich auch nicht.


@ Fahrwerk und Bremsen

Alles Smart Baukasten. Kein Schwierigkeitsgrad. Ein "Fachmann" schaut immerhin alle 2 Jahre drauf ( TÜV) und ansonsten hat ja noch jeder Ohren und "Gefühl" wenn das Fahrwerk anfängt zu verschleißen. Wer absolut NULL Ahnung hat, der kann auch seine Räder nicht selber wechseln, der lässt eben den Fachmann beim Räder wechsel im Frühjahr / Herbst, 2x im Jahr (sollte auch Hypochondern reichen) einen Blick werfen. Diese Werkstätten machen mittlerweile nicht nur Räder sondern auch Bremsen und Querlenker.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon andre280e » So 19. Nov 2017, 14:32

Genau, und die erzählen dann dem Laien 2x im Jahr das die Bremsen runter sind.... :roll:
Gruss André
-------------------------------------------
Smart ED 42 Coupe 07/17 bestellt / Lieferung gewünscht 04/18 / Hoffe auf 22kw Lader :lol: Kauf gestrichen und geleast!
Benutzeravatar
andre280e
 
Beiträge: 434
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 19:23

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Dachakku » So 19. Nov 2017, 14:37

Wenn die Werkstätten merken dass ein Volldepp vor Ihnen steht, dem schreiben sie auch Wischwasserzusatz und Bremsenreiniger für jeweils 6,50 Euro auf die Rechnung :lol: :twisted: Egal welche Werkstatt ...
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Smart Ed Inspektionskosten

Beitragvon Spüli » So 19. Nov 2017, 15:00

Dachakku hat geschrieben:
Ich dachte ein T70 ? Den T90 müsste ich mir noch besorgen . Sicher ein T90 ?


Nicht sicher, aber ich werde mir demnächst mal ein passendes Set besorgen.

Dachakku hat geschrieben:
Ein "Fachmann" schaut immerhin alle 2 Jahre drauf ( TÜV) und ansonsten hat ja noch jeder Ohren und "Gefühl" wenn das Fahrwerk anfängt zu verschleißen.


Wobei poröse Bremsschläuche genau wie verschlissene Fahrwerksteile nicht unbedingt immer auf solch einen Termin warten. Wer dann mit einem Defekt in der Werkstatt steht, kann auch gleich den Rest prüfen lassen. Die 50€ sollten schon noch drin sein. Damit ist man ab einem gewissen Alter eh alle 1-3 Jahre in der Werkstatt.

Aber wir schweifen ab, in diesem Thread geht es um die Inspektionskosten. Wer traut sich mal wieder eine offizielle Rechnung aus dem Glaspalast hier zu präsentieren? 8-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2572
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste