Smart bekommt ZOE Motor !

Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon kai » Do 17. Sep 2015, 14:20

News:
http://insideevs.com/renault-smart-elec ... -tech-zoe/

Weltweit wird der ZOE Motor angeboten. Das gibt Stückzahlen !
Und damit werden die Stückzahlen der 22kw AC TYP2 fähigen Fahrzeuge in der Zulassungsstatistik steigen.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon eW4tler » Do 17. Sep 2015, 18:29


ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon Wackelstein » Fr 18. Sep 2015, 06:16

In dem englischsprachigen Bericht wird in den Kommentaren auch schon darüber spekuliert, dass der neue Smart dann auch automatisch die 22kW-Ladung unterstützen wird. Das wäre geil, echt geil. Denn jetzt sind sogar gebrauchte Smart mit dieser Lademöglichkeit sehr teuer.
Außerdem wäre das Auto mit 88PS eine Rakete.

Aber auf der anderen Seite ist es ein Armutszeugnis für Daimler, dass sie nicht in der Lage bzw. nicht gewillt sind so einen Motor selbst zu entwickeln und zu bauen.

Für Renault ist das natürlich ein Hammer, da sich der Smart doch halbwegs verkauft hat.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 505
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon PowerTower » Fr 18. Sep 2015, 07:51

Es war doch absehbar, dass Renault den Motor nicht entwickelt hat um den ZOE damit abzuwerten, sondern um als Zulieferer tätig zu werden. Das haben sie auch ganz offen verkündet und das ist absolut der richtige Weg, denn wir brauchen Stückzahlen, Stückzahlen, Stückzahlen. Wenn der Smart allein deswegen schon 3.000 Euro günstiger wird, weil man sich den teuren Brusa Lader spart, dann ist das doch eine gute Entwicklung.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 18. Sep 2015, 08:51

Fragt sich nur warum sie den nicht in den Kangoo einbauen. Das Auto mit einer aktuelleren Batterie wär der Hammer. (Für mich).

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 830
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon Torwin » Fr 18. Sep 2015, 08:58

Ich hoffe nur, dass die Zuverlässigkeit des jetzigen Smart ED beim 2016-er Modell erhalten bleibt, auch, was das Laden betrifft. Der jetzige BRUSA-Lader produziert keine Ladeabbrüche und braucht keinen teuren FI-TypB-Schalter. Ein echter Mehrwert wäre, wenn der neue Smart ED 43kW oder 22kW+CCS als Lademöglichkeiten hätte.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 451
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon eDEVIL » Fr 18. Sep 2015, 09:15

Denke mal, das man bei neuen Smart nicht an den brusa heran kommen wird. Kostet allerdings auch keine 3K EUR aufpreis.

Kangoo mit ZOE TEchnik würde mich auch reizen und für die Ziegruppe deutlich vergrößern.
CEE32 Ladung auf der Baustelle soltle doch meist möglich sein d.h. man verleirt auch bei relativ hoher Tageskilometerleistung kaum Zeit fürs Laden.
Akku sollte Allerdings etwas größer sein, also nicht 26 kwh, sondern gleich 30+
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon kai » Fr 18. Sep 2015, 09:24

Das sind ja dann auch reale Stückzahlen.

Denke das die 50.000 Motoren pro Jahr NICHT übertrieben sind und man bald auf 100.000 Motoren p.a. aufstocken muss.
Kangoo soll ja erst 2017 mit dem Motor kommen, aber warten wir es ab.

Interessant ist auch was Daimler überhaupt noch am Smart selbermacht, Akkuzellen von LG, Motor usw. Renault, die haben bestimmt noch andere Zulieferer...

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon smarted » Fr 18. Sep 2015, 09:42

Interessant ist auch was Daimler überhaupt noch am Smart selbermacht, Akkuzellen von LG, Motor usw. Renault, die haben bestimmt noch andere Zulieferer...


Der Akku stammt überraschenderweise doch wieder von Deutsche Akkumotive.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Smart bekommt ZOE Motor !

Beitragvon PowerTower » Fr 18. Sep 2015, 11:27

Nein das ist nicht überraschend, denn die Deutsche Accumotive bastelt nur aus zugelieferten Zellen fertige Batteriepakete, und das nicht nur für den Smart sondern für sämtliche Daimler PlugIn Modelle. Was du meinst ist Li-Tec, die bisher die Zellen für den Smart ED geliefert haben. Dieses Kapitel ist nun vorbei, hier wird auf LG gewechselt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4285
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste