Produktionseinstellung Smart?

Re: Produktionseinstellung Smart?

Beitragvon ZOES » Sa 4. Jan 2014, 22:05

molab hat geschrieben:
Nein - die Daimler Mitarbeiter durften den ED noch nie bestellen. Das "nicht mehr" stimmt also schon nicht. Mir wurde das mit der Knappheit begründet.

Der ED läuft ganz normal weiter und bekommt 2016 einen Nachfolger.


So ist es.
Zoe Intense (04/2013) seit Dezember 2013 - Eigenimport aus F - keine Wallbox - 12.500 km/a
ZOES
 
Beiträge: 121
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 22:06
Wohnort: an der Teck

Anzeige

Re: Produktionseinstellung Smart?

Beitragvon Super-E » Do 16. Jan 2014, 13:40

Für mich macht es sogar Sinn, dass man mit dem neuen ED noch etwas zu wartet. Der aktuelle Smart-ED ist aus elektrischer Sicht ein gutes Produkt. Er hat ein gutes Ladegerät und einen größeren Akku kann man rein platzmäßig nicht einbauen. Zudem ist beim Smart verglichen mit allen E-Fahrzeugen in punkto Reichweite der kleinste Druck vorhanden, da kaum jemand auf die Idee kommt eine Langstreckenfahrt mit einem Smart zu unternehmen. Da es in dem Segment auch keine Konkurrenz gibt und man anderen E-fzg in allen Bereichen technisch ebenbürtig (oder beim Lader sogar überlegen)ist, kann man das aktuelle Modell ruhig noch etwas bauen und die Entwicklungskosten wenigstens teilweise versuchen reinzuholen. Verbesserungen sind eigentlich nur durch bessere Akkus zu erwarten und dafür braucht man leider Geduld.

Ich denke nicht, dass es für die an einem elektrischem smart interessierten Kunden ein einen Einfluss auf die Kaufentscheidung zwischen "Altem ED" und "neuem Verbrenner" hat. Ggf. werden einige Interessenten auf das neue Modell warten...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1260
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Produktionseinstellung Smart?

Beitragvon harleyblau1 » Do 16. Jan 2014, 14:24

Hallo Super-E,

sehe ich grundsätzlich genauso.
Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, was den Platz für den Akku angeht. Hatte letztens noch drunter geschaut und ich dachte, da wär noch etwas Platz nach vorne oder nach hinten.
Weisst Du da mehr?
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Produktionseinstellung Smart?

Beitragvon sualk » Mo 20. Jan 2014, 19:45

Nach einem halben Jahr und ca. 3.000 km mit dem Brabus ED kann ich nur sagen, dass das Auto eigentlich in allen Belangen meinen (nicht gerade geringen) Ansprüchen genügt. Besonders dann, wenn man nicht nur bewußt sparsam fährt, macht es auch echt Spaß, nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Straßenlage. Die Beschleunigung ist hervorragend. So schnell fährt man üblicherweise mit keinem anderen Auto an der Ampel an, denn ständig solchen Lärm zu verursachen wäre schon peinlich. In der Stadt fahre ich mit dem ED wesentlich lieber als mit dem um ein vielfaches leistungsstärkeren "Zweitwagen".
Nur eines stört mich besonders jetzt im Winter: Die Begrenzung der Verbrauchsanzeige bei 35 kWh/100km. Diese ist völlig unsinnig und eigentlich nur als eine Mißachtung des als trottelig eingeschätzten Kunden zu verstehen. Ich hoffe, dass bald ein SW update hier Abhilfe schafft. Es soll ja, wie ich in einem anderen Forumsbeitrag hier gelesen habe, zumindest schon über ein update das Nachladen der 12 V - Batterie aus der HV - Batterie jetzt ermöglicht werden, was mir nach einem Blackout (im Sommer 8 h angeschaltetes Standlicht) schon sehr vorteilhaft erschiene.
sualk
 
Beiträge: 190
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:24

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste