originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon Messknecht » Fr 15. Sep 2017, 05:32

Moin
Ich verstehe da etwas nicht. :(
Einige werben damit
https://www.misterdotcom.de/produkte/sm ... tion?c=159
Werde da heute anrufen, und explizit danach fragen.
Ich hatte auch schon Kontakt mit einen Diagnose Menschen aus dem Süden über Kleinanzeigen. Der Sagte auch es geht ohne weiteres zu Codieren.
Irgendwas stimmt da nicht, aber ich hoffe wir oder ich bekommen es raus.
Mir liegt wirklich viel an einen Tempomaten!
Gruß Messknecht
Benutzeravatar
Messknecht
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Aug 2017, 12:28

Anzeige

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon graefe » Fr 15. Sep 2017, 06:16

@mirko: Danke für die Info. Deckt sich ja mit meinen Infos. Ich denke, das Thema ist geklärt.

Übrigens: Wäre schön, wenn sich manche Foristen zu Themen, bei denen sie offensichtlich nicht die große Ahnung haben, nicht so weit aus dem Fenster lehnen würden.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2284
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon MineCooky » Fr 15. Sep 2017, 07:51

graefe hat geschrieben:
Übrigens: Wäre schön, wenn sich manche Foristen zu Themen, bei denen sie offensichtlich nicht die große Ahnung haben, nicht so weit aus dem Fenster lehnen würden.


@Dachakku, damit meint er u.a. Dich.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon mirkoelectric » So 17. Sep 2017, 09:15

mirkoelectric hat geschrieben:
ich hatte am 07.09.2017 eine Antwort von meinem Smart Center (Russ & Janot Erfurt) erhalten. Beim E-Smart lässt sich kein originaler Tempomat nachgerüsten - es ist nicht nur eine Freischaltung erforderlich, sondern auch ein anderes Steuergerät (das kostet allein knapp 800 EUR), ein anderer Kabelbaum (alternativ könnte auch ein zusätzlich benötigtes Kabel nachgezogen werden) und sogar die Motorsteuerung muss wegen eines Pins zu wenig angepasst oder gar ausgetauscht werden ... würde alles zusammen Tausende kosten.

Mein Smart Center hat erstaunlicherweise vorgeschlagen, die Lösung von MisterDotCom einzubauen. Diesen Vorschlag habe ich dann natürlich zugestimmt - das Smart Center hat nun sogar bei MisterDotCom den entsprechenden Bausatz bestellt.

Ich war eigentlich davon ausgegangen (nein - "überzeugt" ist das wohl passendere Wort), dass die Smart Center Nachrüstlösungen von Drittanbietern, die recht tief in die Steuerung/Regelung von Fahrzeugen eingreifen (und das ist ja ein Tempomat von MisterDotCom ja durchaus), nicht einbauen dürfen. Man muss auch dabei sagen, dass ich für meinen E-Smart jedes Jahr die Garantie verlängere (wegen der hohen Ausfallwahrscheinlichkeit des 22 kW Laders von BRUSA). Hatte noch gefragt, ob es da vielleicht Probleme mit der Garantie geben könnte. Antwort war: nein - warum? ;-)

Also ich habe bestimmt nicht den Eindruck, dass sich mein Smart Center in diesem Thema nicht reibgehangen hat. Es scheint technisch wirklich nicht möglich zu sein, den originalen Tempomaten nachträglich einfach "freizuschalten". Da sind - wider Erwarten - doch einige Sachen mehr zu machen und zu tauschen. Und: ich gehe davon aus, dass ich mit der Lösung von MitsterDotCom zurechtkomme und diese bei längeren Fahrten auch nutzen werde.

Hier nochmal die Komponenten, die nun das Smart Center bestellt hat.

Tempomat 451 ( CruiseControl ) für Fahrzeuge mit originalem Bordcomputer und E-smart:
https://www.misterdotcom.de/produkte/sm ... nd-e-smart

Kontrolldiodenkabel für Tempomat:
https://www.misterdotcom.de/produkte/sm ... r-tempomat
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon Dachakku » Mi 20. Sep 2017, 20:16

MineCooky hat geschrieben:
@Dachakku, damit meint er u.a. Dich.


Und wenn schon, es sind immer die gleichen User die sich mit solchen Einwürfen und NICHT mit konstruktiven Ratschlägen
profilieren wollen.

Fakt ist dass es geht und Fakt2 ist dass genau das vom jeweiligen SC abhängig ist. Fakt3 ist, dass es Leute gibt, wie der Autor der hilfreichen Bemerkung, die alles glauben was das jeweilige SC erzählt. Dann kann man nur hoffen dass sie ihm auch mal erzählen, ein Sprung aus dem 3. Stock bliebe ohne Folgen.

Aber es genau wie ich schon ansprach, private Codierer können eben mehr als SC, nur schlecht wenn sie weit weg sind.
Siehe Messknecht, genau das was ich schon immer ansprach.

Messknecht hat geschrieben:
Ich hatte auch schon Kontakt mit einen Diagnose Menschen aus dem Süden über Kleinanzeigen. Der Sagte auch es geht ohne weiteres zu Codieren.
Gruß Messknecht


Es ist nun mal so, dass die SC enorme "Berührungsängste" haben wenn es um "unorthodoxe Benutzung" der Star Diagnose geht. Außerdem gibt es noch Vediamo, mit der Soft geht noch mehr, aber mir fehlt die Zeit und die Lust mich damit zu beschäftigen. Leider ist die SD das genaue Gegenteil von "intuitiver Bedienung" .

Bspw. findet kein "normaler" Mensch das Rücksetzen vom Service Intervall. Es wäre ja zu einfach es genau so zu benenen Usw. ....



Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon mirkoelectric » Do 28. Sep 2017, 18:48

kurzes Update: Der Tempomat von MisterDotCom ist nun endlich bei meinem SC eingetroffen - Termin für den 12.10.2017 für den Einbau vereinbart.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon Dachakku » Do 28. Sep 2017, 19:09

Schon mal ein kleiner Tip zur Bedienung:

ON/OFF mit Drücken auf Wischer-/ BC - Button. Es hat etwas gedauert bis ich diese einfache Logik verinnerlicht hatte.
Warum:

Man fährt 70, loggt sich ein, der Tempomat fährt weiter. Man erhöht auf 100, drückt erneut und könnte denken
er loggt sich nun bei 100 ein - Falsch - er geht OFF. Also in so einem Fall 2x drücken.

Ansonsten macht er seinen Job gut. Hab ihn jeden Tag in der Autobahnbaustelle an .

Gruß, Heiko
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2397
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon mirkoelectric » Fr 20. Okt 2017, 02:55

Nun habe ich den Tempomat von MisterDotCom schon seit dem 12.10.2017 installiert. Der Einbau wurde von meinem Smart Center in Erfurt vorgenommen.

Der Tempomat selbst funktioniert bestens. Ich nutze den Limiter überhaupt nicht, die Resume-Funktion sehr selten. Eigentlich drücke ich ausschließlich den Knopf zum Ein- und Ausschalten des Tempomaten. Also: manuelle Beschleunigung mit dem Pedal auf die Zielgeschwindigkeit - Knopf (normalerweise der OK bzw. Bestätigen-Knopf für den Bordcomputer) drücken - und diese Geschwindigkeit wird nach etwa 2 Sekunden Latenzzeit übernommen und gehalten.

Ich dachte eigentlich, dass die fehlenden Knöpfe am Lenkrad und Aktivierung über den Bordcomputer-Hebel unangenehm waren. Das ist aber definitiv nicht das Fall. Knopf für Bordcomputer drücken habe ich schon ins Kleinhirn verlagert und muss überhaupt nicht mehr darüber nachdenken - das ist also schon in Fleisch und Blut übergegangen.
Nur die fehlende Einblendung der Tempomat-Geschwindigkeit und des Status in der Tacho-Einheit ist recht schade - aber tatsächlich vermissen (im eigentlichen Sinn) tue ich sie nicht.

Aber zwei Probleme (oder besser: „Problemchen“) habe ich dann doch:
1. Leider hatte ich meinen E-Smart zu früh abgegeben und es war noch kein Techniker vor Ort zum Abstimmung des Einbaus. Die Kontroll-LED wurde leider sehr ungünstig für mich platziert, so dass diese bei meiner Sitzposition vom Lenkrad und Bordcomputer-Hebel verdeckt wird. Beim nächsten längeren Termin lass ich mir eine zweite / zusätzliche Kontroll-LED an einer geeigneteren Stelle einbauen.
2. Wenn ich den Tempomaten über den Umschalter ausschalte und somit den originalen Bordcomputer zur Bedienung aktiviere, blinkt die Kontroll-LED wie wild mit roter Farbe. Das kann so nicht gewollt sein ... jedenfalls habe ich im Handbuch von MisterDotCom nichts darüber gefunden. Das lass ich beim nächsten Termin nochmal überprüfen.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon bluppdiwupp » Sa 28. Okt 2017, 22:50

nur zur Info:
Habe heute bei einen 451er electric drive Bj. 2014 Tempomat und Wippen nachgerüstet und mit Vediamo codiert. Es war vorher nichts verbaut.
Alles prima geklappt.
Benutzeravatar
bluppdiwupp
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:01

Re: originaler Tempomat - Nachrüstung möglich?

Beitragvon mirkoelectric » Sa 28. Okt 2017, 23:16

Na Prima! Somit war die Aussage von meinem Smart Center tatsächlich falsch ... ich wollte es eigentlich nicht glauben. Sehr ärgerlich!

Vielleicht mache ich noch einen Anlauf, wenn ich mir ein Brabus Lenkrad zulege - zum Beispiel so eins:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-223-2807

@bluppdiwupp:
Wieviel würde eine Umrüstung und Umcodierung kosten und wie lange dauert das?
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste