Neuer 453 - erste Erfahrungen

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Sa 2. Sep 2017, 09:39

Wallbox1896 hat geschrieben:
Kann gut sein. Für das Cabrio die 1313 und GOP kamen früher auch schon einmal auf Zuruf meines Händlers. Mich wundert nur, dass bei Eingabe dieser Schlüssel ein 451er mit 41 kW auftaucht.



Ich sprach es letztens schon an, durch die Betitelung mit 451 ist der Twingo Clone mit dem 451er echten, letzten Smart zu verwechseln.

An den KW würde ich mich nicht aufhängen, wenn Typ und Hersteller stimmen, dann passt es. Deine 41kw sind 55PS und das könnte die DAUERleistung sein, die 80PS sind PEAKleistung für, in der Regel, 3 Minuten oder so.

Wenn KBA und Versicherer von Dauerleistung aus gehen, dann sind 41kw sehr wahrscheinlich korrekt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Wallbox1896 » Sa 2. Sep 2017, 13:47

@Dachakku

Das könnte die Lösung sein. Maximalleistung sind 60 kW und Dauerleistung 41 kW. Danke. Dann sollten 1313 und GOP als HSN/TSN passen. Wenn noch Baujahr ab 2017 steht, dann muss ich eben Eintrag 451 statt 453 akzeptieren. Bei SF11 mit Teilkasko (150 SB) und SF11 mit Vollkasko (500 SB) würde sich bei 2 Fahrern (nur Ehepartner) eine Cosmos Jahresprämie von 235,- Euro ergeben.
Wallbox1896
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 17:39

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Dachakku » Sa 2. Sep 2017, 16:38

Jo, preiswert sind sie, außer wenn es ein Brabus ED ist :cry:

1313 CUJ sage ich nur, da tränen dir die Augen. HP/TK/VK = 14/20/16
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon 453ed » So 3. Sep 2017, 18:49

Hatte nun auch eine kleine Probefahrt. ECO und Radar aus und dat Dingen fährt wie ich es mir vorgestellt habe: wunderbar!
Klein bisschen Übung mit dem Fahrpedal,vorausschauende Fahrweise und dann klappts auch vor der Ampel super.
Leider hat mir der Händler bereits 2019 als Liefertermin mit Schnellader "angedroht". Dann werde ich mit der Bestellung wohl das Modelljahr 2919 im nächsten Sommer abwarten.

Ach, und übrigens: der letzte echte smart war der 450! :lol: :lol: :lol: ;)

Gruß
Thomas
453ed
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 22. Jan 2015, 15:25

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Sep 2017, 05:51

mweisEl hat geschrieben:
Smartkosen hat geschrieben:
Ein leises surren macht nix. Ich fands schon mehr als ein surren....Wird mir das morgen nochmal anschauen.

Wie hört sich der 230V-Lader jetzt an? Lautlos wie beim 451 (ED3) oder das Renault-typische Zahnarztbohrer-Kreischen?


So Lautlos wie beim 451er ED. Kein Zoe-surren.

453ed hat geschrieben:
Ach, und übrigens: der letzte echte smart war der 450! :lol: :lol: :lol: ;)


Da hast Du leider nicht unrecht. Hilft aber nicht ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Fleckenmüller » Mo 4. Sep 2017, 08:20

MineCooky hat geschrieben:
mweisEl hat geschrieben:
Smartkosen hat geschrieben:
Ein leises surren macht nix. Ich fands schon mehr als ein surren....Wird mir das morgen nochmal anschauen.

Wie hört sich der 230V-Lader jetzt an? Lautlos wie beim 451 (ED3) oder das Renault-typische Zahnarztbohrer-Kreischen?


So Lautlos wie beim 451er ED. Kein Zoe-surren.



As sehe (höre :D ) ich anders. Der neue 230V Lader ist deutlich lauter als der alte 451er, zumindest bei meinem 453er
Ich kenne das Zoe-surren nicht, aber würde das 453 Geräusch durchaus als Surren bezeichnen.

Beim 451 war nur ein Lüfter zu hören, beim 453 ist es so deutlich und für mich störend, dass ich nicht gern neben dem ladenden Auto arbeiten würde.
Fleckenmüller: Energie aus Sonne,Wind und Wasser - Erzeugung und Nutzung am selben Fleck
Smart ED 451: 2014-2017, Smart ED 453: 2017-20xx, charge :idea: at home - 9kWp PV, charge :idea: at work - 300kWp PV - 22kW BHKW
Benutzeravatar
Fleckenmüller
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 10:21
Wohnort: Im Ländle

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Sep 2017, 09:40

Das Zoe-Pfiefen ist es definitiv nicht, das kenn ich von unserer Zoe. Den 453er hatte ich ja mal zum Testfahren. Man hört was, es ist aber nicht das Zoe-Pfeifen und ich empfand es nicht lauter als meinen 451er. Beide mit meinen 19jahre alten Ohren kaum hörbar. Maximal den Kühlkreislauf hört man, wenn man ganz genau hin hört.

Es wäre aber mal interessant zu gucken ob der 453er überhaupt den Chamäleon-Lader der Zoe hat oder ob der noch ein eigenes Ladegerät hat. Er müsste ein eigenes Ladegerät haben.

@Fleckenmüller
Wie steht er bei Dir das Du ihn hörst?
Habe schon festgestellt das ich ein gaaanz leises Pfeifen beim 451er höre, wenn er nah am geschlossenen Garagentor steht und ich zwischen Smart und Garagentor.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon mweisEl » Mo 4. Sep 2017, 09:49

MineCooky hat geschrieben:
Habe schon festgestellt das ich ein gaaanz leises Pfeifen beim 451er höre, wenn er nah am geschlossenen Garagentor steht und ich zwischen Smart und Garagentor.

Ja, in absolut ruhiger Umgebung (also auf dem Dorf, nicht in einer Stadt), wenn das Fahrzeug von Wänden umgeben ist (z.B. in einer Garage) kann man beim Laden so ein ganz leises Pfeifen hören beim 451. Einen Lüfter habe ich aber nur bei starker Hitze gehört, vorher kommt das ganz leichte und bei größerer Wärme stärkere Gluckern des Flüssigkeitskühlungsumlaufs.

Wenn der 453 ähnlich ist bei seinem 230V-Laderverhalten, wird er wohl keinen Chamäleon-Lader verwenden.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1185
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon MineCooky » Mo 4. Sep 2017, 09:54

Richtig, das hätte ich dazu sagen sollen. Bin auf dem Land ^^

Meines Erachtens hört man beim 453er nicht mehr. Eher weniger. Was mir allerdings aufgefallen ist, das er, als ich ihn die 24h hatte, immer den Lüfter angeschmissen hatte. Uuuund der klingt aber sowas von nach der Zoe. Da pfeift nix, aber du hörst den Lüfter anspringen und meinst die Zoe in der Garage dahinter hat mit der vorklimatisoerung begonnen :D Ihr Verwandschaft können die beiden nicht leugnen. Aber, wie gesagt, das Zoe-Typische pfeifen hat er definitiv nicht.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Neuer 453 - erste Erfahrungen

Beitragvon Fleckenmüller » Mo 4. Sep 2017, 12:01

MineCooky hat geschrieben:
@Fleckenmüller
Wie steht er bei Dir das Du ihn hörst?
Habe schon festgestellt das ich ein gaaanz leises Pfeifen beim 451er höre, wenn er nah am geschlossenen Garagentor steht und ich zwischen Smart und Garagentor.

egal ob er flach in der Garage oder leicht schräg vor der Garage steht, höre ich ihn. Und definitiv um einiges lauter als der 451ED. Da hab ich wie gesagt höchstens mal nen Lüfter gehört aber das hat man ja auch bei dem ein oder anderen Verbrenner den man nach längerer Fahrt abstellt.
Das 453 Geräusch würde ich als störend bezeichnen wenn man sich in der Nähe aufhält. Mir macht es aber nicht wirklich was aus da ich beim Laden nie daneben stehe :-)

Der 453 ist in sehr vielen Belangen besser als der 451, aber halt nicht in Allem. Das Ladegeräusch zählt du den Punkten bei denen er sich verschlechtert hat auch wenn das für mich nicht wirklich ein wichtiges Kriterium ist.

@MineCooky: Darfst gerne mal vorbeikommen und dir das anhören. Ich werde mir das bei Gelegenheit mal beim ZOE ansehen bzw. anhören damit ich ich da auch mitreden kann :-)
Fleckenmüller: Energie aus Sonne,Wind und Wasser - Erzeugung und Nutzung am selben Fleck
Smart ED 451: 2014-2017, Smart ED 453: 2017-20xx, charge :idea: at home - 9kWp PV, charge :idea: at work - 300kWp PV - 22kW BHKW
Benutzeravatar
Fleckenmüller
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 10:21
Wohnort: Im Ländle

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste