Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon MineCooky » Mo 13. Feb 2017, 17:38

OCHENBRUCK / SCHWARZENBRUCK, LKR NÜRNBERGER LAND (LAU).
Hoher Sachschaden entstand am Samstagabend (11.02.2017) im Schwarzenbrucker Ortsteil Ochenbruck (Landkreis Nürnberger Land) bei einem Brand, der von einem Carport auf zwei benachbarte Garagen übergriff. Zwei Pkw, zwei Motorräder und ein Roller wurden ein Raub der Flammen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der ganze Artikel

Bild


Ich verwette meine Mütze darauf das der Akku nicht gebrannt hat. Der wirds natürlich ganz schön warm gehabt haben, aber wenn der los gegangen wäre, wüssten wir nicht mehr das der Smart weis mit Akzenten in electric green war und der Reifen hinten wäre auch nicht mehr so schön aufgepumpt. Bin mal gespannt was das Ergebnis der Untersuchungen sein wird.

Wenn jemand was weis bitte melden. Das interessiert mich sehr. Der Halter ist ja nicht zufälligerweise hier im Forum?


Edit:
Mich erreicht gerade das sich da der Akku eines Elektrrollers verabschiedet hatte, der hat den Smart mitgenommen. Wenigstens wissen wir nun das der Akku gut geschützt ist.
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon Helfried » Mo 13. Feb 2017, 17:47

Das die Reifen noch ganz sind, ist in der Tat erstaunlich.
Aber was soll denn sonst zuerst gebrannt haben als der Akku? Wie sonst könnte man gleich die halbe Gasse in Brand setzen?
Helfried
 
Beiträge: 5249
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon Dachakku » Mo 13. Feb 2017, 18:02

Für einen Batteriebrand hat er hinten zu wenig gebrannt. Ich denke mal, wenn die mit hoch geht bleibt vom Smart nicht viel übrig - nur das Tridion . Bei obigem Smart kann man möglicherweise die hinteren linken Rückleuchten noch gebrauchen ;)
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon Kim » Mo 13. Feb 2017, 19:26

Dachakku hat geschrieben:
Bei obigem Smart kann man möglicherweise die hinteren linken Rückleuchten noch gebrauchen ;)

Und die Hinterräder
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 06:09

Ob da wohl ein Schnellader übrig wurde? :o
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon Dachakku » Di 14. Feb 2017, 06:19

Möglicherweise schon, mal angenommen er hätte einen, gerade dann würde mich ein mal eine Restwertermittlung interessieren. Der Brusa alleine ist ja schon mehr wert als der gesamte Haufen Asche ( die Batterie blende ich mal aus, wegen ggf. Miete )
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 06:44

Eigentlich müsste sich dort alle mit Smarti versammeln und ihm die letzte Ehre erweisen. :cry:

okay, ich denke mal der wurde schon abtransportiert... aber trotzdem
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon Welker66 » Di 14. Feb 2017, 07:04

MineCooky hat geschrieben:
Eigentlich müsste sich dort alle mit Smarti versammeln und ihm die letzte Ehre erweisen. :cry:

okay, ich denke mal der wurde schon abtransportiert... aber trotzdem


Ist nicht weit von mir weg, soll ich hinfahren und einen Forumskranz ablegen ;)
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 418
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Elektrosmart und Carport völlig zerstört

Beitragvon MineCooky » Di 14. Feb 2017, 07:09

Um ehrlich zu sein fände ich das schon klasse.

Ich würde auch gerne dazu kommen, aber ich ringe noch mit mir wie ich die 230km (ein weg) ohne Schnellader aber mit dem Smart schaffen soll, vorallem bei den Temperaturen...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste