Diese Personen fahren Smart ED


Anzeige

Re: Diese Personen fahren Smart ED

Beitragvon smarted » Mo 22. Apr 2013, 14:54

Es trifft den Nagel genau auf den Kopf. Auch ich wurde von TNS Infratest interviewt.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 95,2% Restkapazität am 29.10.2017
BMW i3 94Ah 08/2017
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Diese Personen fahren Smart ED

Beitragvon Turbothomas » Mo 22. Apr 2013, 16:54

Trifft auch meine Erwartungen, mit E-Auto spart man 72% Steuern beim "Treibstoff", 66% sind Energiesteuern Öltreibstoffe und Strom wird nur mit 60 statt 66% besteuert, macht in Summe 72%. Dazu kommt noch der hohe Wirkungsgrad des E-Motors und wer einen Monat Fahrtenbuch führt, wird überrascht sein, wie selten man im Verhhältnis an einem normalen Tag über 100km fährt.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Diese Personen fahren Smart ED

Beitragvon Guy » Mo 22. Apr 2013, 18:28

Ich muss zugeben, dass ich das überhaupt nicht so erwartet habe. Da der ed nicht bei den offiziellen Zahlen auftaucht, ist er wohl das am meisten unterschätzte E-Auto. Bei den anderen habe ich selten bei den Monatsberichten weniger als 80 Prozent Gewerbeanteil gesehen. 67 Prozent Privatkunden überraschen mich daher sehr.

Das Durchschnittsalter von 47 Jahren erklärt dann vielleicht auch, weshalb der smart ed bei mir irgendwie nicht so recht zünden mag ;) Obwohl er keine verkehrte Alternative ist, soweit man das nach ein paar Minuten erfahren kann.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Diese Personen fahren Smart ED

Beitragvon molab » Mo 22. Apr 2013, 19:56

Guy hat geschrieben:
Das Durchschnittsalter von 47 Jahren ...


Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Ich bin da auch mit eingegangen und unterdurchschnittlich alt. Ich weiß aber auch, dass zumindest ein Fahrer 87 ist und so groß war die von TNS befragte "repräsentative" Population nicht.

Schon gar nicht die Fahrer aller 4000 E-Smarts, allein schon weil diese Zahl sämtliche bis Ende 2012 gebauten E-Smart und damit alle 3 Generationen beinhaltet.

Dennoch: In 2013 wollen sie trotz aller Lieferschwierigkeiten 6000 EDs absetzen (2013 ist ausverkauft). Und die sind alle Serie 3.

Ich finde das Konzept genial - der ED wurde eher ungeplant zu meinem Erstfahrzeug.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste