Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon AlterAmi » Do 8. Dez 2016, 12:54

Welker66 hat geschrieben:
Also ich finde die Stufe 1 super, das Auto wird selbst bei -10 Grad noch gut warm

Genau! Aber wenn es waermer als -10 Grad ist und man das Auto nur lauwarm haben will list Stufe 1 viel zuviel!
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Anzeige

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon Dachakku » Do 8. Dez 2016, 15:42

Was hat die Temperatur mit dem Luftdurchsatz zu tun ? :?

Wenn ich es bei +8 Grad nur "lau" haben will, dann regel ich auf 18 Grad runter. Aber doch nicht den Luftdurchsatz.
Ich will doch auch noch Sauerstoff atmen :lol:
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon AlterAmi » Do 8. Dez 2016, 16:10

18 Grad sind fuer die Einen Lauwarm, fuer andere zu warm.

Das Problem im Winter ist die Scheiben freizuhalten. Dafuer braucht man ein bischen Luftstrom, der nur ein bischen waermer ist als draussen. Innentemperatur ist dabei egal. Der Temperaturregler versucht aber den Innenraum auf die eingestellte Temperatur zu bringen, was voelliger Unsinn ist. Und die niedrigste Einstellung die nicht "aus" ist ist viel zu warm. Ich bin ja im Winter warm angezogen, also brauche ich keine 18 Grad!

Der gezaehmte Luefter sogt dafuer das auch weniger geheizt wird: Das PTC Heizelement hat ja seine eigene Temperaturregelung. Weniger Luftstrom heisst es nimmt weniger Leistung auf -> Die Batterie reicht laenger und es wird mir nicht zu heiss, aber ich kann trozdem die Scheiben frei halten.
AlterAmi
 
Beiträge: 391
Registriert: Di 20. Aug 2013, 17:35
Wohnort: Cupertino

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon Welker66 » Do 8. Dez 2016, 16:11

AlterAmi hat geschrieben:
Welker66 hat geschrieben:
Also ich finde die Stufe 1 super, das Auto wird selbst bei -10 Grad noch gut warm

Genau! Aber wenn es waermer als -10 Grad ist und man das Auto nur lauwarm haben will list Stufe 1 viel zuviel!


Also ich würde dann in diesem Fall die Temperatur runter regeln ..
Smart ED Bj 7/2015 black, meiner seit 8/2016 mit schnarch Lader, aber trotzdem glücklich ;)
PV: 7,45kWp
Akkuspeicher am suchen (TeslaPowerWall 2.0 derzeitiger Favorit)
Wallbox: ABL eMH1 Basic mit Steckdose EVSE552 (22 kW, Steckdose Typ2)
Benutzeravatar
Welker66
 
Beiträge: 416
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 09:56

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon spark-ed » Do 8. Dez 2016, 17:09

Bis der Regelkreis sich bei der kleinsten 18°C Einstellung schliesst und die Heizung drosselt ist es bei hoher Lüfterleistung oft gefühlt schon viel zu warm.
Habe schon darüber nachgedacht zusätzlich einen kleinen Offset-Widerstand in die Fühlerleitung einzuschleifen um die reale Sollwerteinstellung 2 bis 3 K "herunterzubiegen"
Wüsste aber noch nicht mal wo der sitzt
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon Dachakku » Do 8. Dez 2016, 17:15

Suchst du den Temp. Fühler für die Klimaautomatik ?
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon CM-109 » Do 8. Dez 2016, 21:10

spark-ed hat geschrieben:
Habe schon darüber nachgedacht zusätzlich einen kleinen Offset-Widerstand in die Fühlerleitung einzuschleifen um die reale Sollwerteinstellung 2 bis 3 K "herunterzubiegen"
Wüsste aber noch nicht mal wo der sitzt

Erst einmal eine gute Idee, aber sehr wahrscheinlich wird für die Klimaregelung ein "evaporator temperature sensor" von Delphi oder Hella genutzt. Dort kommen meist NTCs zum Einsatz. Für eine Temperaturverschiebung muß man den Widerstand bei 25°C kennen und den Beta-Wert. Zudem sollte die thermische Zeitkonstante bekannt sein, um einen passenden Sensor für die Verschiebung zu finden:

Bild

Und bitte keine Parallelschaltung eines weiteren Widerstandes - damit würde man nur die Kurve im Bereich der hohen Widerstandswerte signifikant ändern. Andere Beta-Werte bringen auch nichts, da man damit nur die Kurve um den R25 "dreht"...
CM-109
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 12:05

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon spark-ed » Do 8. Dez 2016, 21:27

Oh, danke für die Info. Wäre in meiner grenzenlosen Naivität stur von PT ausgegangen und hätte mich wohl ziemlich gewundert.

Was soll´s, um so besser! Mit dem was man eh nicht ändern kann, kann man gleich viel besser leben :D
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon e-Student » Fr 27. Jan 2017, 00:32

Hallo alle zusammen,

da nächste Woche wohl unser Smart ED kommt, habe ich mir diesen Thread noch einmal durchgelesen.
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an odyssey für die ausführlichen Details zum zähmen des Monsters.

Ich habe bemerkt, dass die verlinkten Dateien von odyssey leider nicht mehr verfügbar sind. Hat er seinen GE-Account gelöscht?

Ich habe die pdf-Anleitung zum anpassen der Widerstandsmatrix mit dem Lastwiderstand bereits vor einigen Wochen gespeichert und überlege diese hier wieder einzustellen, damit die Anleitung hier im Thread auch weiterhin verfügbar ist.
Kontakt zu odyssey konnte ich zwecks Erlaubnis leider nicht herstellen.
Gruß

Steffen

Smart fortwo ed 22kW von 2014
Benutzeravatar
e-Student
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 22:19
Wohnort: Rhauderfehn

Re: Das Monster (Lüftung) zähmen?!

Beitragvon Dachakku » Fr 27. Jan 2017, 06:20

Ich weiß nicht wie sich Eure Lüfter akustisch anhören, aber meiner hatte immer auf Stufe I ein ganz leichtes Zirpen, Grobmotoriker würden es überhören. Ich konnte es so weit eingrenzen dass es kein Lagergeräusch oder sonstiges mechanisches Geräusch war. Gespräch mit meinem Elektroniker geführt, er tippte auf "Bürstenfeuer".
Also habe ich einen 1yf Elko parallel auf die Eingänge des Lüftermotors gelegt. Ergebnis: Ruhe im Karton.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Vorherige

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste