Das bekomm ich noch für meinen Smart

Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon MineCooky » Mi 24. Mai 2017, 22:47

Hallo an alle :)

Eigentlich wollte ich ja deswegen nicht extra nen Thread auf machen, aber ich habe keine Idee wo ich das sinnvoll dazu packen kann :? also doch ein eigener Thread

Letzten Freitag war mein Smart ja zur Inspektion, das denen dabei nicht langweilig wird und weil ich es wissen wollte, hatten ihnen auch die Aufgabe aufgegeben ihn sich an zu sehen und mir zu sagen was sie mir dafür geben wollen. Das bietet S&G Pforzheim kostenlos an und dazu riet mir auch der Verkäufer aktiv, das soll ich mal machen.

Als ich ihn abholte sagte sie mir, das sich wegen der Bewertung sich kommende (also diese) Woche bei mir melden. Heute kam dann also die Mail das ich mal anrufen soll :D Zuerst wollte der Verkäufer dann noch von mir wissen ob ich den Akku eigentlich gemietet habe oder nicht. Mich hatte ja gewundert das er das nicht selbst nachkucken kann :shock: aber gut. Also ihm auch noch gesagt das ich den Akku miete.
Okay dann hatte er mir erklärt das sie sich den Smart angesehen haben und das er ja so viele Kilometer hat. Dann rung er hin und her und wollte keine Zahl sagen, das versuchte er mir damit zu erklären das mein Smart (kurz gesagt) ein Einzelstück ist und nicht so richtig bewertet werden kann weil sie keinen Vergleich mit so einem haben der bereits verkauft wurde. Er sagte mir dann ich soll mal auf Modile.de kucken für was die Smarties da so über den Tisch gehen und das die da maximal 50.000km haben und da aber der Akku schon dabei ist. Angelehnt daran meinte er, das er mir dann 3.000€ bieten könnte, er aber selbst weis, das das ein Witz ist.

Letztendlich sagte er mir, wenn auch nicht so direkt, das sie den Smart nicht wollen weil sie nicht wissen ob sie den los werden. Das haben sie gut erkannt, genau das hab ich ja auch schon festgestellt. Darum war ich ja so daran interessiert was sie dafür bieten. :roll: Er riet mir dann dazu ihn selbst zu verkaufen weil dann mehr für mich raus springt, ist ja kein Händler dazwischen.
Okay, Message kam bei mir an

Einen Tipp hatte er mir noch:
Wenn es daran geht das ich ihn tatsächlich durch einen neuen ED ersetzen will, was vor dem 22kW-Lader nicht passiert, das weis er, dann soll ich meinen nochmal erwähnen und er kuckt ob es dann vom Hersteller ein Pauschalangebot für Inzahlungnahme gibt.



Okay, unrecht hat er ja nicht. Keine Ahnung wer sich einen Smart ED kaufen will der (im Moment) 120.000km auf der Uhr hat. Das dem Smart und dem Akku das nicht weh tut glaubt mir ja kein Käufer, bzw 100%ig Spurlos geht das sicher auch nicht an ihnen vorbei. Dann stellt sich ein potentieller Käufer schon die Frage warum er den mit 120.000km kaufen sollte, wenn er doch einen mit um die 30.000km auf Mobile.de haben könnte.
Damit ist also im Prinzip schon klar, der kleine geht nicht aus der Familie raus. Da klopfen wir weiter Kilometer drauf und kucken mal was der Akku und das restliche Auto machen.
Die Wette gilt: Vor dem Akku und dem Motor segnen Fahrwerk etc das Zeitliche :D
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Hellkeeper » Do 25. Mai 2017, 00:33

Wobei die Preise in D noch halbwegs vernünftig sind. Bei uns in AT werden irgendwelche Ziffern aneinander geklatscht in der Hoffnung, dass ein Depp die Scheine brav auf den Tisch legt. Die Anbieter sind wohlgemerkt offizielle Vertragshändler.
Hellkeeper
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 11:25

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Kadege » Do 25. Mai 2017, 11:35

Je älter die ED3s werden, um so unverkäuflicher sind sie, wenn der Akku gemietet ist (wie in den meisten Fällen). Kaum jemand wird sich ein Auto für 6.000 EUR gebraucht kaufen, wenn er jedes Jahr noch 780 EUR Miete für den Akku zahlen muss. Da passt der Geldbeutel des potentiellen Käuferkreises nicht mit der Realität zusammen.

Da beim neuen ED der Akku mitverkauft wird (und bei praktisch jedem anderen Elektro-Auto auch) ist das ein weiteres Argument gegen ein älteres Miet-Auto.

Die Frage ist, was nach Ablauf der Akku-Mietzeit (10 Jahre) passiert. Diese Akku-Mietzeit beginnt derzeit bei jedem Gebrauchtwagenkäufer wieder von neuem, man steigt also nicht in einen alten Vertrag ein! Verschenkt Daimler nach 10 Jahren den Akku an den Fahrzeughalter oder wollen sie ihn zurück oder gibt es ein Restkaufpreis alternativ zur Rückgabe oder eine reduzierte Miete? Das wird den Wiederverkaufswert maßgeblich beeinflussen.
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon calvin » Do 25. Mai 2017, 15:54

"(Da beim neuen ED der Akku mitverkauft wird (bei praktisch jedem anderen Elektro-Auto auch)""

ach wirklich? welcher z.B.?
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Kadege » Do 25. Mai 2017, 15:55

calvin hat geschrieben:
"(Da beim neuen ED der Akku mitverkauft wird (bei praktisch jedem anderen Elektro-Auto auch)""

ach wirklich? welcher z.B.?


Tesla, BMW, VW, Opel
Smart ED3 aus Mai 2012, Kaufbatterie
PV-Anlage 9,88 kWp SolarEdge/Aleo
Kadege
 
Beiträge: 280
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 17:52
Wohnort: An Rhein und Ruhr

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon MineCooky » Do 25. Mai 2017, 16:11

Kadege hat geschrieben:
Tesla, BMW, VW, Opel


Mercedes, Nissan, Citroen, Peugeot, Mitsubishi, Fiat, Ford ...

Mittlerweile sind noch Smart und Renault dazu gekommen.


Der Mietakku ist ein großes Risiko für einen Händler, wenn ein Wagen mit Mietakku zu lange bei ihm auf dem Hof steht frisst die Miete seinen Gewinn auf.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Karlsson » Do 25. Mai 2017, 16:45

Abstoßen macht so wenig Sinn. Besser weiter halten.
Oder willst Du Dich unbedingt verändern?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Themse » Do 25. Mai 2017, 16:53

Alle älteren (bzw. solche mit vielen Kilometern) Gebrauchwagen sind für Händler ein Risiko
und zwar wegen der Gebrauchwagengarantie, die Händler geben müssen.
Deswegen gehen sie überwiegend den Weg ins Ausland.
In Weißrussland oder Afrika sind Elektrofahrzeuge jedoch sich unverkäuflich.
Wenn ich einen gebrauchten Smart kaufen würde, würde ich lieber einen mit Mietakku nehmen als einen ohne.
Denn da habe ich die entsprechende Garantie, dass das teuerste Stück des Autos mir keine Probleme bereitet!
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 292
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon eSmart » Do 25. Mai 2017, 17:13

Alles ab 4 Jahren und 100.000km will kein Händler mehr, bei jedem Fahrzeug. Die gehen alle an freie Händler/Export.
So habe ich meinen Audi bekommen. 80% unter Listenpreis, 2.5 Jahre gefahren worden, hatte 160.000km runter. (Nein, kein Diesel Schaltwagen)
Kein Audi Händler wollte sich den hinstellen, ging per Auktion an freie Aufkäufer. Die kaufen auch nur was sie wieder loswerden.

Ein E Smart ist da einfach nicht gängig.

Sind wir mal froh das es hier nur um ein paar tausend Euro geht, nicht um viele zehntausend Euro.
Smart ed >50.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Karlsson » Do 25. Mai 2017, 17:22

Privat müsste man den aber schon loswerden.
Der ungewöhnlich hohe Kilometerstand ist halt blöd. Da fehlen Langzeiterfahrungen in der Breite. Für einen hohen Einstandspreis haben da wohl nicht viele Lust, Pionier zu werden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Nächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste