Das bekomm ich noch für meinen Smart

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Dachakku » Do 25. Mai 2017, 17:26

1. Bin aus dem Urlaub zurück.
2. Guter Thread, wobei zu erwarten war das nicht mal jemand den ED von Minecooky mit über 120.000km mit der Zange anfasst:

" 3000,- aber eigentlich nicht wirklich ...." = :lol:

Ich denke an Privat geht da auch nicht mehr, Berührungsängste, Erfahrungsmangel bzgl. Batterielebensdauer.
Du müsste schon den Einen finden er das Ding wirklich nur für 18,5km/Tag benötigt, der zahlt ggf. auch 4Teuro.
Genau so viel wie ein 125er Roller, nur eben geheizt und mit Dach. ;)

Heißt: Fahren bis zum Umfallen - wann ist das ? - und dann irgendwie versuchen an eine andere Batterie zu kommen ?!
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Karlsson » Do 25. Mai 2017, 17:30

Dasselbe mit meinem 2009er Pedelec Umbau.
Funktioniert alles, aber nicht mehr Stand der Technik. Will auch sonst keiner haben. 2 solcher Fahrzeuge brauche ich auch nicht. Also fahre ich weiter damit. Zum Wegschmeißen ist es ja auch zu schade,
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Solarstromer » Do 25. Mai 2017, 18:28

Es gibt immer Käufer, die wenig Geld zur Verfügung haben und unbedingt ein Elektroauto haben möchten. Deshalb haben sich auch die Drillinge als Gebrauchtwagen recht gut verkauft.

Wenn ich bei Mobile schaue, dann sind dort die günstigsten Smarts um 7.900€ gelistet, allerdings bei rund 40 Tkm. Ich schätze ein Smart ED mit Akkumiete und 120 Tkm lässt sich für 5000 - 6000€ verkaufen. Smart hat auch den Vorteil, dass er nicht nur klassische Elektroautokäufer anzieht, sondern es gibt auch viele Smart Fans, die vielleicht von Diesel/Benzin umsteigen wollen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon spark-ed » Do 25. Mai 2017, 19:41

Dachakku hat geschrieben:
" 3000,- aber eigentlich nicht wirklich ...." = :lol:
Ich denke an Privat geht da auch nicht mehr, Berührungsängste, Erfahrungsmangel bzgl. Batterielebensdauer.

Dass ein 4 Jahre alter Smart ED mit >120.000km keine €8.000,- mehr bringen kann sollte jedem klar sein.
Aber ich halte >=~€5000,- durchaus für realistisch.
Die Kiste ist doch perfekt für jemanden, der den Smartie als reinen Pendlerkilometerschrubber nutzen will.
Rechenbeispiel:
täglich 2 x 40km Arbeitsstrecke * 210 Arbeitstage = 17.000km/ Jahr + sonstiges Rumgegurke
macht min. 20.000km/ Jahr
Stromkosten 3200kWh*0,27ct = € 864,-
+ Batteriemiete = € 780,-
macht bei Unterschlagung von Verschleissteilen/ Reparaturen/ Wartung und Versicherungen etc. ca €0,08/km
Wartungskosten und Wertverlust sind nur noch minimal.
Akkurisiko ist durch Miete ausgeschlossen

Einen Smart mit 120.000km und gemessenen 50,8Ah würde ich jedoch erst recht mit einer Kaufbatterie nehmen.
Wenn bei dieser Voralterung kein Kapazitätsverlust und keine Probleme aufgetaucht sind, ist die Wahrscheinlichkeit für sogar einige weitere 100.000km recht hoch. Die Fallhöhe bei entsprechend günstigem Einstiegspreis zur Not auch gering.
Die direkt nutzungsabhängigen Kosten lägen bei Kaufakku bei ~4ct pro Kilometer.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Dachakku » Fr 26. Mai 2017, 08:37

Bloß steckt die Elektromobiltät, man muss es ganz klar sagen, in Hinblick auf das was in den nächsten 10 Jahren kommen wird, noch in den Kinderschuhen.

1. Bei der Zell-Energiedichte, bei der man auf 15 Jahre alte Technologie zurück greift.
2. Komplett fehlende globalen Erfahrungen zur LANGZEIT - Haltbarkeit.

und 3. dito komplett fehlende Kalkulations-Erfahrungen zum Gebrauchwagenmarkt. Im Moment scheint Schwacke und co. wohl eher mit geschlossenen Augen mit dem Kugelschreiber auf irgendeine Summe zu tippen .....

Ich muss komplett zustimmen, bei einer Mietbatterie sind 3000,- für Minecooky`s Smart mit 120Tkm etwas wenig. Immerhin ist man bei der Batterie abgesichert, bei Eigentumsbatterie würde ich sagen, der Preis ist halbwegs real, ggf. Richtung 4000.- Euro, denn es gibt keine Kenntnisse drüber wann die Batterie DEFINITIV "am Ende" ist .

Außerdem ist Ersatz für bspw. den E-Motor wohl nur bei Daimler (zu Apothekenpreisen) zu bekommen , einen Benzin-Ersatzmotor bekommst du an jede Ecke für 1000,- Euro .

Jede Menge Risiken, die ich als KÄUFER(!) eingepreist sehen will. Ein Käufer, der solche Fakten ausblendet, der denkt schlichtweg zu kurz.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Karlsson » Fr 26. Mai 2017, 09:36

Dachakku hat geschrieben:
bei Eigentumsbatterie würde ich sagen, der Preis ist halbwegs real, ggf. Richtung 4000.- Euro, denn es gibt keine Kenntnisse drüber wann die Batterie DEFINITIV "am Ende" ist .

Leichter machen würde es ein fairer Preis für Akkuersatz. Und sei es für einen rundüberholten mit frischen Zellen und neuer Garantie.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Dachakku » Fr 26. Mai 2017, 16:10

Hmmm, es ist ja nicht nur die Batterie. Die Preise für den Brusa sind ja bekannt. Ich will nicht wissen mit welchen anderen Summen bspw. der E-Motor, oder Teile der Leistungselektronik bei Daimler in der Liste stehen.

Als Käufer eines älteren Gebrauchten würde ich gerne ein paar Teilepreise in die Kalkulation einfließen lassen, bevor der Wagen im Wert von 4000,- Euro plötzlich ein relativ "seltenes" Ersatzteil für 5800,- Euro benötigt.

Beim Benziner sind alle Teile für Peanuts aufzutreiben.....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon MineCooky » Fr 26. Mai 2017, 17:44

Solarstromer hat geschrieben:
Smart hat auch den Vorteil, dass er nicht nur klassische Elektroautokäufer anzieht, sondern es gibt auch viele Smart Fans, die vielleicht von Diesel/Benzin umsteigen wollen.


Die kannst Du an einer Hand abzählen. Die Smartgemeinde ist da genau so gespalten wie alle anderen auch. Ich werde ja auf Treffen schon fast nicht als Smartfahrer anerkannt... Die sehen den Smart ED wie ein Porschefahrer diesen Hybridporsche ansieht.


Wie gesagt, ich wüsste nicht warum jemand einen 120er Smart kaufen sollte wenn er einen 40er für kaum mehr haben könnte. Dan muss das Geld schon mehr als knapp sein und wer es so knapp hat, der legt sich nicht ein eAuto zu, der fährt sein Auto bis es auseinander fällt und holt sich dann irgendwas fahrbares für 2000€
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Dachakku » Fr 26. Mai 2017, 18:22

MineCooky hat geschrieben:
Wie gesagt, ich wüsste nicht warum jemand einen 120er Smart kaufen sollte wenn er einen 40er für kaum mehr haben könnte.


Noch schlimmer ist die Fraktion die dann den Kaufpreis eines 451 ED vs. eines Benziner ggü. stellt und dich für geistig unterbelichtet erklärt. Ist mir sogar im Bekanntenkreis passiert. "Warum ich mir einen Wagen mit 100km Reichweite gekauft habe ... Ist doch völliger Blödsinn.... werde ich nie verstehen.... "

Der Autor dieser Feststellung fährt übrigens einen 3.0 Hilux Pickup .....
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2398
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Das bekomm ich noch für meinen Smart

Beitragvon Solarstromer » Sa 27. Mai 2017, 08:08

Dachakku hat geschrieben:
Hmmm, es ist ja nicht nur die Batterie. Die Preise für den Brusa sind ja bekannt. Ich will nicht wissen mit welchen anderen Summen bspw. der E-Motor, oder Teile der Leistungselektronik bei Daimler in der Liste stehen.

Beim Brusa Lader stimme ich dir zu, der hat ein Serienproblem und da machen vermutlich Gebrauchtteile wenig Sinn. Ich war vor einiger Zeit mal in Burgau bei einem Händler, der den Hof voll von ramponierten Smart ED ohne Akku stehen hat. Das sind Ex Wagen von Car2Go. Es würde mich wundern, wenn man gebrauchte Smart ED Teile nicht sehr, sehr günstig bekommen würde.


MineCooky hat geschrieben:
Die kannst Du an einer Hand abzählen. Die Smartgemeinde ist da genau so gespalten wie alle anderen auch. Ich werde ja auf Treffen schon fast nicht als Smartfahrer anerkannt...

Ich hatte auch schon einen Smart ED, den ich verkauft habe. Ich weiß also, welche Kaufinteressenten sich darauf melden.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1701
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast