149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon MineCooky » Di 22. Aug 2017, 08:48

Hallo,

wie so mancher hier warte ich noch auf den Schnelllader, das ist das einzige was ich an meinem aktuellen 451er zu bemängeln habe, das ich den nicht habe. Dem entsprechend macht es keinen Sinn einen 453er ohne zu kaufen, dann kann ich bei dem Auto bleiben das ich habe.

Nun muss ich, nach aktuellem Stand, noch bis März warten bis wir den Schnelllader bestellen können. Ich bin zwar ungeduldig, aber was hab ich für eine Wahl, also warte ich. Jetzt ist es aber so, das der SmartED mit dem 149€/Monat-Leasing nur noch bis Ende September bestellbar ist. Was also jetzt?

Nach meinem Befinden stehen diese Möglichkeiten zur auswahl:

1. Abwarten, nichts tun und hoffen das sie das Leasing verlängern oder ein anderweitiges Wunder geschieht.

2. Sich einen Verkäufer suchen der einem verspricht das man bei ihm schon jetzt bestellen kann, das 149er Leasing mit nehmen und gleichzeitig den Schnelllader bekommt.

3. Jetzt einfach mal einen SmartED bestellen und mit dem Verkäufer aus machen (per Kaufvertrag) das er sich 5 Wochen vor Produktionsbeginn meldet und man dann klarer sieht. Dann kann man sich immernoch überlegen ob man nun die Bestellung storniert oder es läuft wie geplanterhofft und der Schnelllader bis dahin dabei ist.


Leider ist das alles nicht so einfach:

MineCooky hat geschrieben:
1. Abwarten, nichts tun und hoffen das sie das Leasing verlängern oder ein anderweitiges Wunder geschieht.

Dafür spricht:
Es gibt Händler die schwer davon ausgehen das Smart das 149er Leasing verlängern wird: Jetzt wo die elektrische B-Klasse nicht mehr gebaut wird, werden so viele Smarties wie möglich gebraucht werden um den Flottenverbrauch halten zu können.

Dagegen spricht:
Smart werden aktuell die Autos aus den Händen gerissen, es ist bereits die ganze Jahresproduktion verkauft. Aus unternehmerischer Sicht macht es nur Sinn dann also den Preis an zu heben, der Markt zahlt es ja. (Angebot & Nachfrage)

MineCooky hat geschrieben:
2. Sich einen Verkäufer suchen der einem verspricht das man bei ihm schon jetzt bestellen kann, das 149er Leasing mit nehmen und gleichzeitig den Schnelllader bekommt.

Dafür spricht:
-

Dagegen spricht:
Ich kann mir nicht vorstellen das sein Plan aufgeht. Wie will der Händler das schaffen? An einem nicht bestellbaren Schnelllader ist nichts missverständlich. Wenn er nicht bestellbar ist, kann man ihn auch nicht bestellen. Der Händler pokert lediglich das er Glück hat und es irgendwie schafft um mich als Kunden nicht zu verlieren versichert er mir mal das er das schafft. Im Zweifel meldet er sich dann halt doch und gibt mir Bescheid das das nichts geworden ist. Dann steh ich ohne Auto da und hab Zeit verloren.

MineCooky hat geschrieben:
3. Jetzt einfach mal einen SmartED bestellen und mit dem Verkäufer aus machen (per Kaufvertrag) das er sich 5 Wochen vor Produktionsbeginn meldet und man dann klarer sieht. Dann kann man sich immernoch überlegen ob man nun die Bestellung storniert oder es läuft wie erhofft und der Schnelllader bis dahin dabei ist.

Dafür spricht:
Ich hab meine Bestellung aufgegeben, kann diese bei besserer Sicht noch kostenfrei stornieren und lass nichts anbrennen.

Dagegen spricht:
Exakt diese Methode wird der Händler bei 2. schon verfolgen, dem entsprechend ist das hier praktisch das gleiche.


So mein Stand jetzt. Da mein Händler ehh noch bis nächstem Woche im Urlaub ist, hab ich jetzt erst recht alle Zeit der Welt um mal alle Gedanken zu sammeln und mir zu überlegen was ich jetzt mache.
Außerdem denke ich, ist das eine Situation in der aktuell noch mehr sind. Lasst uns das also mal in dieser Runde diskutieren.

Gibt es noch weitere Möglichkeiten?
Was würdet ihr machen und warum?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon bluppdiwupp » Di 22. Aug 2017, 08:56

149 Euro mit Schnelllader? das glaube ich kaum, da beim 451er der 22kw schon über 3.000 Euro kostete...
Benutzeravatar
bluppdiwupp
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 29. Jun 2017, 10:01

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon MineCooky » Di 22. Aug 2017, 09:13

149€ sind der Basispreis, mehr nicht, natürlich kommen da noch Extras dazu. Wie zB der Schnelllader, aber ohne das 149er Angebot starten wir gleich bei 220€ (oder noch mehr...)
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon calvin » Di 22. Aug 2017, 09:31

@MineCooky

die Antwort hast du dir selbst schon gegeben

der Schnelllader ist erst ab März mit entsprechender Lieferzeit bestellbar. D.h. im Sommer 2018 lieferbar


wer soll dir heute dafür ein verbindliches Leasingangebot machen? Ist unmöglich
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon Totti » Di 22. Aug 2017, 09:39

Moin zusammen.

ich stecke im gleichen Dilemma. Für den Smart spricht so Einiges, aber mir missfällt die magere Reichweite in Verbindung mit dem langsamen Lader. Wie bei Dir.

Ein Händler sagte mir bereits, dass die Aktion verlängert wird; aber wer traut einem Händler, der einem 6 Monate Lieferzeit in Aussicht stellt ;)

Der sagte mir aber ganz klar, dass er meine Bestellung aufnehmen kann, aber er definitiv nicht garantiert, dass die Bestellung VOR Produktion noch einmal geändert werden kann. Stornieren, OK, aber ändern, nein! Dennoch hat er mir versprochen nachzufragen, ob es evtl. doch möglich sei. Alles irgendwie watteweiche Aussagen.

Daher wird es für mich wohl eher nicht der Smart werden...aber, wer weiß, ich habe mir Zeit bis Ende September dafür genommen.
Totti
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 07:42
Wohnort: Köln

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon MineCooky » Di 22. Aug 2017, 09:51

Totti hat geschrieben:
Ein Händler sagte mir bereits, dass die Aktion verlängert wird; aber wer traut einem Händler, der einem 6 Monate Lieferzeit in Aussicht stellt ;)


Richtig, daher frag ich auch hier und nicht den Händler.

Wer mir erklärt der Schnarchlader sei 3-Phasig, der ist nicht unbedingt die besten Informationsquelle und verliert auch an Vertrauenswürdigkeit. Da hilft auch nicht das er solche Basics wie welche kabel serienmäßig dabei sind, nicht weis
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon calvin » Di 22. Aug 2017, 11:24

@Totti

Die Bestellung aufnehmen alleine nützt nich viel, diese muss auch schriftlich vom Autohaus bestätigt werden. Das Autohaus wird sich hüten, die Bestellung zu bestätigen wenn er nicht weiss ob er die Bestellung einhalten kann

Ich habe auch im April den fortwo Prime mit Schnelllader bestellt. Der Schnelllader soll nach Verfügbarkeit in die Bestellung eingepflegt werde. Eine Auftragsbestätigung habe ich vom Autohaus zu recht bekommen.

So wie der Schnelllader bestellbar ist wird mir das Autohaus die Bestellung bestätigen

Ergo ist für mich die Bestellung im Moment nicht viel wert
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon MineCooky » Di 22. Aug 2017, 12:09

@calvin

Wie hat das Dein Autohaus gemacht? Sichern die Dir dann die 149€ als Basis fürs Leasing zu oder haben sie dann auch gleich gesagt das das dann nicht geht?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3014
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon calvin » Di 22. Aug 2017, 12:22

@MineCooky
kein Leasing

Barzahlung mit Schwerbehindertenrabatt
calvin
 
Beiträge: 248
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: 149er Leasing und Schnelllader - aber wie?

Beitragvon Totti » Di 22. Aug 2017, 13:45

calvin hat geschrieben:
@Totti

Die Bestellung aufnehmen alleine nützt nich viel, diese muss auch schriftlich vom Autohaus bestätigt werden. Das Autohaus wird sich hüten, die Bestellung zu bestätigen wenn er nicht weiss ob er die Bestellung einhalten kann


Hey Calvin,
das ist klar. Davon wäre ich jetzt auch nicht ausgegangen. Schön wäre es, da die Produktion doch sowieso erst nächstes Jahr startet, die Bestellung dahingehend ändern zu können! Aber auch das soll (vorerst) nicht möglich sein. Ich hätte auch den Schnellader nicht im Voraus mit bestellen können. Da sind wohl die AH doch recht verschieden.
Totti
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 21. Aug 2017, 07:42
Wohnort: Köln

Anzeige


Zurück zu fortwo ed - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste