453 - Uhrzeit verstellt sich

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon FamilyED » Sa 10. Mär 2018, 09:26

MichaelD hat geschrieben:
Moin,
Kann man die VK wenigstens jederzeit manuell starten (ggf. wenn das Fahrzeug am Lader hängt)?
Gruß
Michael


Das geht. Meine Patentlösung hatte zwei Fälle:

1) Über Nacht geladen und der Akku war voll. Da ist das KI schon nach 5 Min wieder eingeschlafen. Aber über die benötigte Wärmemenge, also dT, bekommt man einen Richtwert. Oft ist dann schon die Heizung angegangen, als ich noch im Auto saß.

Umgebungstemperatur Heizvorlaufzeit
-5°C 30 Min
0°C 25 Min
5°C 20 Min
10°C 15 Min
15°C 10 Min

2) Smart war über Nacht nicht am Kabel. SOC einiges geringer als 100%. Morgens direkt nach dem Aufstehen, Ladekabel einstecken. Über das KI die Abfahrtszeit eingeben. Hat immer geklappt.
EZ 12/17; 42; P, Uhrenbug weg; KI_Tausch; C&A; Winterpaket; Problem erkannt, warte auf Abhilfe
FamilyED
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 09:36

Anzeige

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon CM-109 » Sa 10. Mär 2018, 10:20

Wie es zu erwarten war - pure "Kundenverar****"!

Kein Nachladen, keine VK - ein Armutszeugnis für den Hersteller:
SOC96%_Ladepause.png
RTC-Bug_keine_VK.png
(Keine Leistungsaufnahme außer den 11W Standby für meine Wallbox und den Raspi)
CM-109
 
Beiträge: 175
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 13:05

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon Isomeer » Sa 10. Mär 2018, 10:52

War bei mir heute zu 9:00 identisch.
Sieht so aus, als wenn dort entweder jeglicher Sachverstand zum eigenen Fahrzeug verloren gegangen ist oder es handelt sich um unglaubliche Dreistigkeit und Kundenvera*****e.

Es gibt jedenfalls keinen besseren Weg, Kunden auf ewig zu vergraulen.

Habe mir schon mal präventiv die relevanten e.go life und Sion-threads abonniert ;)
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon CamelCase » Sa 10. Mär 2018, 20:56

Hufi hat geschrieben:
Vor allen Dingen muss dieser Fehler bei Daimler bekannt sein. Insofern sollte der Konzern auch dazu stehen und das Problem kommunizieren. Dass so etwas passieren kann: Okay, da ist der Halbleiterhersteller Schuld. Aber man könnte ja mit offenen Karten spielen, oder?

Das muss nicht zwangsläufig Schuld des Halbleiterherstellers sein, z.B. falls günstigere Versionen der Chips mit Consumer- (d.h. eingeschränktem) Temperaturbereich verbaut wurden, oder wenn die Schaltungsdimensionierung entscheidend von den Vorgaben des Chipherstellers abweicht. Mich juckte es fast in den Fingern, dem auf den Grund zu gehen...
Volle Zustimmung hinsichtlich der unterirdischen Kommunikation seitens des Herstellers. Ein Rückruf wäre hier angemessen gewesen (und ist es immer noch). Den Hardwarefehler per Softwareupdate beheben zu wollen (Sync bei Entriegeln des Fahrzeugs) könnte man glatt als als Vertuschung interpretieren.
Benutzeravatar
CamelCase
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:40
Wohnort: Paderborn

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon FamilyED » Sa 10. Mär 2018, 22:47

CamelCase hat geschrieben:
Das muss nicht zwangsläufig Schuld des Halbleiterherstellers sein, z.B. falls günstigere Versionen der Chips mit Consumer- (d.h. eingeschränktem) Temperaturbereich verbaut wurden, oder wenn die Schaltungsdimensionierung entscheidend von den Vorgaben des Chipherstellers abweicht. Mich juckte es fast in den Fingern, dem auf den Grund zu gehen...


Dir juckt es in den Fingern. Dann nur zu. Es gibt bestimmt den einen oder anderen hier, der seinen Smart mit dir untersuchen würde und die Misere aufdecken möchte. Du scheinst dich ja mit Hardware auszukennen. Leider kann ich dir mein „Versuchsobjekt“ nicht zur Verfügung stellen, ich habe ein neues KI. Aber die Mitstreiter sind frustriert genug. ;)
EZ 12/17; 42; P, Uhrenbug weg; KI_Tausch; C&A; Winterpaket; Problem erkannt, warte auf Abhilfe
FamilyED
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 09:36

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon CamelCase » So 11. Mär 2018, 00:20

FamilyED hat geschrieben:
Dir juckt es in den Fingern.

Vermutlich wird keiner den Garantieanspruch des Fahrzeugs riskieren wollen. Auch ich nicht, daher "fast". Zumal ich kein Navi habe und daher jetzt schon nur ein Tausch des KI in Frage kommt (und mir auch schon vom SC zugesagt wurde, lediglich der Termin der Verfügbarkeit steht noch nicht fest).
Benutzeravatar
CamelCase
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 7. Mär 2018, 21:40
Wohnort: Paderborn

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon Hufi » So 11. Mär 2018, 13:31

CamelCase hat geschrieben:
Das muss nicht zwangsläufig Schuld des Halbleiterherstellers sein, z.B. falls günstigere Versionen der Chips mit Consumer- (d.h. eingeschränktem) Temperaturbereich verbaut wurden, oder wenn die Schaltungsdimensionierung entscheidend von den Vorgaben des Chipherstellers abweicht.

Naja, in dem Fall ist es vermutlich wirklich ein Problem des Controllers. Es sind Controller mit dem Bug bekannt (interner Oszillator läuft nicht an bei niedrigen Temperaturen) und diese Controller werden auch in Automotive-Projekten verbaut. Ob der Temperaturbereich nun von -20° bis +70° oder -40° bis +85°C reicht (oder mehr), ist in dem Fall auch egal, weil es ja bereits um den Gefrierpunkt herum nicht funktioniert. Mir ist auch nicht bekannt, ob im Bereich Automotive Bauteile im Consumer Temperaturbereich (-20° bis +70°C) verbaut werden. Das wäre schon sehr naiv und meiner Meinung nach vorsätzliches Versagen der Entwickler. Aber im Prinzip ist es egal. Es funktioniert nicht und das ist dem Hersteller seit längerem bekannt. Wenn man bedenkt, wie viele Testkilometer in arktischer Kälte mit Prototypen und seriennahen Fahrzeugen gefahren werden, muss das bereits in der Erprobung aufgefallen sein. Sonst würde ich stark an der Qualitätssicherung zweifeln.

Ich habe meinem Händler bereits angeboten, ein ausgebautes KI zu analysieren. Aber die geben das (verständlicherweise) nicht heraus ;) .

Inzwischen weiß ich ohnehin nicht, ob ich weinen oder lachen soll. Seit über 6 Wochen warte ich jetzt auf ein neues KOMM-Modul. Wirklich eine Frechheit, was da abgeht. Wenn der Smart für meine Belange nicht ein so gutes Auto wäre, würde ich wandeln bzw. vom Kaufvertrag zurücktreten.
Viele Grüße
Robert

Meist unterwegs im 453 Smart ForTwo ED Greenflash-Edition.
Benutzeravatar
Hufi
 
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Nov 2017, 12:05

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon Milly » Di 13. Mär 2018, 09:50

Ich hatte vor knapp 10 Tagen das Software-Update bekommen. Seitdem hat sich die Uhr nicht mehr verstellt und zeigte immer die richtige Uhrzeit an. Allerdings hat jetzt weder das Vorklimatisieren noch das Smart Charging funktioniert.
Seit heute morgen ist das Erdbeerkörbchen in der Werkstatt und bekommt wahrscheinlich eine neues KI. Habe als Ersatzfahrzeug ein Smart Cabrio mit Benzinmotor bekommen - mein Gott was für eine Krücke. Egal, Hauptsache ich komme ins Büro und wieder zurück.
Bild Das "Erdbeerkörbchen", Bild Böser Diesel Kuga
Benutzeravatar
Milly
 
Beiträge: 157
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 12:51

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon Isomeer » Di 13. Mär 2018, 10:02

Milly hat geschrieben:
Ich hatte vor knapp 10 Tagen das Software-Update bekommen. Seitdem hat sich die Uhr nicht mehr verstellt und zeigte immer die richtige Uhrzeit an. Allerdings hat jetzt weder das Vorklimatisieren noch das Smart Charging funktioniert.


War bei mir identisch. Allerdings habe ich bisher noch nichts in Richtung KI-Tausch gehört.
Ist schon grenzwertig, wenn die ihre Kunden wissentlich mehrfach antreten und mit einem halb reparierten Fahrzeug herumfahren lassen, nur um in einigen Fällen Kosten zu senken.
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: 453 - Uhrzeit verstellt sich

Beitragvon MineCooky » Mi 14. Mär 2018, 07:51

Milly hat geschrieben:
Habe als Ersatzfahrzeug ein Smart Cabrio mit Benzinmotor bekommen - mein Gott was für eine Krücke. Egal, Hauptsache ich komme ins Büro und wieder zurück.


Letzte Woche (Inspektion meines 451er) hatte ich auch einen, furchtbar... Der schaukelt durch das Schalten echt schlimm und vom Fleck kommt er auch nicht.
Vor allem als jemand der nach dem Führerschein sofort Elektroauto gefahren ist, ist's ne Zumutung. Ich musste morgens sogar -wie ein Höhlenmensch- Scheiben kratzen.
Früher 451er ED (Schnarchlader, >166.666km), nun ein 453er ED(EQ) mit 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte. Außerdem einer der drei ElectricDrivers

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3701
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu EQ fortwo - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast