Peugeot Partner Electric

Alle anderen Elektroautos

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Nichtraucher » So 27. Mär 2016, 23:18

Hallo zusammen,

war das Thema mit dem letzten Beitrag vor anderthalb Jahren schon durch?

Ein Kastenwagen ähnlich Kangoo, aber keine Batteriemiete. Und Schnellladung mit Chademo hat er auch.

Was will man mehr?
Fenster hinten und mehr Sitze?

Gebraucht gibt es die Dinger ab knapp 16.000.
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/peugeot-partner-confort-120-electric-inkl-batterie-freising/223878818.html?&enforceChannel=Mobail&ticket=ST-20486331-phhdUbb3hBcwmaVreR3g-mycas46-2_c01_4201
So ein Auto Ist doch ein super Angebot. Oder habe ich was übersehen?

Neu siehe hier (Achtung, Netto-Preise auf der Website, Batterie wird noch dazugerechnet = 6.300 € brutto)):

http://www.peugeot-professional.de/showroom/partner-professional/electric/v=electric2/#_ga=1.196172526.379328609.1459115421

Viele liebe Grüße

Klaus
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon sebries » Di 5. Apr 2016, 18:19

Hallo allerseits!

Ich fahre den Peugeot Partner seit letztem Dezember und bin sehr zufrieden.
Bei Temperaturen unter Null hat er mit Heizung ca. 18 kWh/100 km gebraucht - also Reichweite ca. 110-120 km.
Jetzt, wo es wärmer wird, fahre ich ihn (mit Autobahn etc) mit 15 kWh/100. Das entspricht knapp 150 km.
Vielleicht schafft er im Sommer die angegebenen 170 sogar wirklich.
Auf der Autobahn zieht er ziemlich viel Strom, ist halt auch ne große Kiste und Peugeot hat den Unterboden nicht verkleidet.
Daher wahrscheinlich auch die Drosselung auf 115 km/h (laut Tacho).
Wenn man Gewicht reinlädt (z.B. fast 700 kg Zementsäcke, schon ein paarmal gemacht) steigt der Verbrauch dafür kaum an.
Ich bin begeistert, wobei ich natürlich auch ne Anhängerkupplung und ne etwas höhere Reichweite brauchen könnte...
Chademo funktioniert einwandfrei, hab allerdings bisher nur beim Aldi mit 22 kW geladen.

Viele Grüße

Seb
sebries
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 15:16

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Nichtraucher » Di 5. Apr 2016, 18:26

sebries hat geschrieben:
Ich fahre den Peugeot Partner seit letztem Dezember und bin sehr zufrieden.
Bei Temperaturen unter Null hat er mit Heizung ca. 18 kWh/100 km gebraucht - also Reichweite ca. 110-120 km.
Jetzt, wo es wärmer wird, fahre ich ihn (mit Autobahn etc) mit 15 kWh/100. Das entspricht knapp 150 km.
Vielleicht schafft er im Sommer die angegebenen 170 sogar wirklich.


Hi Seb,

danke für die Infos. 2 Fragen habe ich noch:

Was hat das Ding denn für eine Heizung? 110-120 km mit Heizung im Winter für eine fahrende Schrankwand ist mehr als in Ordnung, finde ich.

Bist Du denn im Winter die 110-120 km tatsächlich gefahren, oder hast Du das nur hochgerechnet?

Viele liebe Grüße

Klaus
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon sebries » Di 5. Apr 2016, 18:45

Hi Klaus,

die Heizung ist rein elektrisch so weit ich weiß, aber es ist eine Trennwand drin, so daß nur vorne das Führerhaus geheizt wird und ich hab nicht auf 22°C geheizt, sondern eher nur auf 15/16°C.
Ich bin tatsächlich im Winter (allerdings ca. 3°C plus) 98 km am Stück gefahren und hatte dann noch 16 km auf der Anzeige, hab mich dann aber doch nicht die letzten 12 km nach Hause getraut, sondern bin zum Aldi an der Strecke.

Viele Grüße

Seb
sebries
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 15:16

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon akzeptabel » So 10. Apr 2016, 22:08

Hallo Kastenwagen-Freunde,

ich dachte mein Berlingo wäre ein Unikat, denn das Model ist im Netz kaum zu finden. Im letzten Dezember habe ich den Berli als Vorführer mit 600 Kilometer für 16900 Euro (incl. Batterien) gekauft und ich bin total zufrieden. Nachdem ich mit der Technik und dem Antriebsstrang in meinem I-On 4 Jahre lang nur gute Erfahrungen habe, und der Berli diese Technik der Drillinge übernommen hat, ist die Entscheidung schnell gefallen. Für den Winter suche ich noch nach einer zusäzlichen Heizquelle. Vielleicht eine 3 Kw Planar-Luftheizung (mit Tank für 540 Euro) oder ein elektrischer Zuheizer mit FB.
Aber jetzt kommt erst mal das Frühjahr.
Gruß
Manfred
akzeptabel
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 08:57

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Deef » Di 10. Mai 2016, 15:33

Sehr schade, dass es den Wagen nicht al 5 Sitzer gibt. Versteh ich überhaupt nicht - aber ist ja wiederum leider normal sowas.
Hat jemand den schon zum Mehrsitzer umgerüstet? Geht das? Gibt es den Wagen auch mit 5 Türen?
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Tho » Di 10. Mai 2016, 15:51

Kennt jemand Leasingraten? (ca.)
Unser neuer Bürgerladen (eG) braucht ein Auto...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon stromabnehmer » Do 12. Mai 2016, 18:00

Tho hat geschrieben:
Kennt jemand Leasingraten? (ca.)
Unser neuer Bürgerladen (eG) braucht ein Auto...


....beide werden aktuell für 199 EUR/monatl. (12.990 EUR ohne MwSt) beworben, sogar schon im Radio gehört :o !!:
http://www.peugeot-professional.de/neuer-partner-electric/

http://www.citroen.de/citroen-markenwelt/aktuelles-und-events/groupe-psa-starke-leasingangebote-fur-vier-elektrofahrzeuge.html

In Frankeich gebraucht ab 13.900 EUR Incl. Mwst. und Batterie.

Ein schönes Pfingstwochenende aus Rhein-Main
Benutzeravatar
stromabnehmer
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Mai 2016, 16:56

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon michaell » Do 12. Mai 2016, 20:18

Tho hat geschrieben:
Kennt jemand Leasingraten? (ca.)
Unser neuer Bürgerladen (eG) braucht ein Auto...


Kann dirvwelch vom ZOE geben, reines km Leasing
Näheres per PN
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Schrauber601 » Fr 13. Mai 2016, 10:04

Ich hätte da mal eine Frage...

Wenn der Partner / Belingo Electric den Antriebsstrang wie der Mitsubishi EV (iMiev) verwendet, basiert dann der 22kW Akku auch auch den LEV50N oder ist er eher mit dem Zoe-Akku verwandt? Genaue technische Daten habe ich leider nicht finden können...

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste