Peugeot Partner Electric

Alle anderen Elektroautos

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon TeeKay » Mo 12. Mai 2014, 16:44

Ja, tut mir leid, dass ich in einer "Info Kompakt Spezial "-Broschüre nicht in die Liste der Zusatzoptionen schaue um zu erfahren, ob man die Karre auch schnell laden kann, wenn auf der Seite mit der Überschrift "Ladung" steht "Für den Partner Electric gibt es 3 verschiedene Lademöglichkeiten." gefolgt von drei Normalladeoptionen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon zitic » Mo 12. Mai 2014, 16:59

Ganz ruhig. Hat mich nur verwundert, dass dich diese Broschüre so aus der Bahn diesbezüglich gebracht hat.
Wenn da dann von 3 Möglichtkeiten geredet wird und dann nur "1." folgt mit Heimladen (auf Typ-2 wird ja auch nicht direkter eingegangen), daraus abseits aller anderen Ankündigungen(siehe selbst den ersten Post) von einem generellen Fehlen auszugehen... Ist ja auch nicht schlimm, wenn man sich vergaloppiert. Mache ich ja auch zur Genüge. Wollte halt nur wissen, ob du doch noch andere Infos hast, da du ja oft gut informiert bist.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Ampera » Do 15. Mai 2014, 18:51

Hier noch ein Prospekt über den Partner Elektro. CH-Version.


Partner Elektric.pdf
(2.12 MiB) 177-mal heruntergeladen
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon p.hase » Di 3. Jun 2014, 23:07

die 100% electric ladies der Chademo-Association waren am wochenende bei der WAVE 2014 in stuttgart mit so einem wagen da = chademo. interessantes wägelchen eigentlich.

erst heute morgen den überregionalen peugeot-prospekt bekommen: 0,0% electric cars inside.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon AQQU » Mi 4. Jun 2014, 07:10

Ich bin noch einen Fahrbericht schuldig... Wird wahrscheinlich Pfingsten rum online gehen. Vorab: mein Durchschnittsverbrauch (meist brauchbare Temperaturen, sehr wenig AC/Heizung, gemischtes Fahrprofil): 15.9 kWh / 100 Kilometer. Durchschnittsgeschwindigkeit war 50,x km/h.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon AQQU » Do 12. Jun 2014, 07:16

Fahrbericht ist nun online.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon tom » Do 12. Jun 2014, 07:29

AQQU hat geschrieben:
Fahrbericht ist nun online.

Sehr schöner Bericht! Danke. Am interessantesten finde ich die DC Ladung mit ChaDeMo. Und damit sollte der Kangoo in der aktuellen Version wohl tot sein. Zumindest als Gewerbefahrzeug. Als 5 Sitzer gibt's den Partner nicht oder?

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1748
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Jun 2014, 08:59

Als 5 Sitzer wäre er für mich eine Überlegung wert.
Für Firmen mit >10 Fahrzeugen dieser Art kann dann auch schon ein eigner Chademo-LAder Sinn machen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon TeeKay » Do 12. Jun 2014, 09:49

tom hat geschrieben:
Und damit sollte der Kangoo in der aktuellen Version wohl tot sein. Zumindest als Gewerbefahrzeug.


Kam der nicht im letzten Monat in Deutschland auf die grandiose Zulassungszahl von 1? Das Ding war schon ohne Konkurrenz tot. Dabei fahren die meisten Kleintransporter eh nur ein paar Kilometer umher.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Peugeot Partner Electric

Beitragvon Ampera » Di 22. Jul 2014, 21:26

Hallo Gemeinde

Bin auch am testen des Partners. 5 Plätze hat er leider nicht. 3 Plätze für Leute die sich mögen schon. ;)

Heute erster Tag. Um 11:30 in der Garage das Auto ohne wenn und aber erhalten. Mit U-Nummer. Super. 50 km auf dem Tacho. Neu . Reichweite von ca. 100 km auf der Uhr. Nach Hause gefahren und vollgeladen. Start um 14:00 uhr von Rothenburg auf die Autobahn richtung Villigen im AG. Den Winter simmuliert und die Heizung mit 3 Balken laufen lassen. Der Regen ersetzte den Schneematsch. Volle Pulle mit ca. 110 km/h wo es ging (ging ja nicht mehr) richtung Villigen. ca. 86 km lagen vor mir. A2 A1 und A3. Schon 20 Jahre fahre ich diese Strecke zum PSI in Villigen, und heute im Stromrausch und mit ca. 21 km Restreichweite verpasse ich die Aussfahrt Brugg in Lupfig. Schei...e. Nach 3 Tunnels und ca. 10 km kam die nächste Aussfahrt. Ich war im Niemandsland mit 10 km Restreichweite. Schnell im Händy die nächste Ladestation im Lemnet gesucht und gefunden. In Ziehen (kein Witz) habe ich mühsam an 10 A gezogen. Regen und die einzige Wirtschaft hat Betriebsferien. Villigen werde ich vergessen. Gereicht hätte es schon (ohne Umweg). Mein Ziel ist neu Geeligstr. in Gebensdorf (Chademo 50KW) . Laut google maps 16 km. Also warten und dann weiter. fast eine dreiviertel Stunde brauchte der Original-Schnarchlader für die fehlenden 8 km. Ich lasse mich im Niemandsland von google-Maps führen. Zuerst über Stock und Stein (Seitenstrassen mit Schotter) und dann der Bözberg mit nur 3km Restreichweite überschritten. Die restichen 10 km schenkte mir die Talfahrt und ich kam mit 1 km Rest bei Chademo an. Ein E-NV 200 war zu meiner rechten Seite als mein Partner den Megastrom genoss. Ich nahm in der Zwischenzeit ein Kaffee. 31 min und 17,6 KW/h später begab ich mich auf den Heimweg. Reichweite nach der Raserei 88 km mit 81 % und 71 km vor mir. Zu Hause 20 km Rest. Bin zufrieden für den ersten Tag. ;)
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste