Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Alle anderen Elektroautos

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon kugig » Di 11. Jul 2017, 13:23

Ein weiterer Vorteil, neben den genannten, ist meiner Ansicht nach der kleine Akku. Er reicht zum Beschleunigen und zum Dahintuckeln im Stau. Er bringt nur wenig Mehrgewicht und ist im Falle eines Schadens oder bei vollständigem Verschleiß günstiger zu ersetzen als die der Konkurrenz.
In meinen Augen ist der Akku eines der K.O.Kriterien von reinen Elektroautos. Was passiert, wenn nach 10 Jahren der Akku verschlissen ist? Eine Nachrüstung wäre so teuer, dass sie sich wahrscheinlich nicht lohnt. Die Entsorgung dieser giftigen Teile ist auch noch keinesfalls geklärt.
Nebenbei senkt der kleine Akku ganz entscheidend den Kaufpreis und es geht weniger Energie z.B. durch Kälteeinfluss verloren.
kugig
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 17. Nov 2016, 18:32

Anzeige

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon HubertB » Di 11. Jul 2017, 14:46

kugig hat geschrieben:
Die Entsorgung dieser giftigen Teile ist auch noch keinesfalls geklärt.


Verwechselst Du das nicht mit NiCd Akkus?
Zuerst mal kommt die Zweitverwertung als stationäre Speicherbatterie.
Dann kommt das Recycling. Die Verfahren sind erforscht, es fehlt derzeit nur an den nötigen Mengen für die Wirtschaftlichkeit.
Twizy seit 3/2015, Zoe 12/2015-11/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon kugig » Di 11. Jul 2017, 16:07

HubertB hat geschrieben:
Verwechselst Du das nicht mit NiCd Akkus?
Zuerst mal kommt die Zweitverwertung als stationäre Speicherbatterie.
Dann kommt das Recycling. Die Verfahren sind erforscht, es fehlt derzeit nur an den nötigen Mengen für die Wirtschaftlichkeit.


Meine schon die LiIon Akkus.
Für NiCd Akkus gibt es auch Recyclingprozesse, die aber aufgrund der hohen Kosten nicht angewendet werden. Solange die Rohstoffe noch so "billig" sind, lohnt kein Recycling.
Die Verwendung als stationäre Speicherbatterie ist ein schönes Konzept, wird aber nicht im großen Umfang durchgeführt werden, weil, genau wie das Recycling, viel zu aufwendig.
Selbst wenn sich doch beide Konzepte durchsetzen sollten, dann bleibt noch der hohe Preis der Akkus.
kugig
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 17. Nov 2016, 18:32

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon campr » Di 11. Jul 2017, 18:08

HubertB hat geschrieben:
kugig hat geschrieben:
Die Entsorgung dieser giftigen Teile ist auch noch keinesfalls geklärt.


Verwechselst Du das nicht mit NiCd Akkus?
Zuerst mal kommt die Zweitverwertung als stationäre Speicherbatterie.
Dann kommt das Recycling. Die Verfahren sind erforscht, es fehlt derzeit nur an den nötigen Mengen für die Wirtschaftlichkeit.

Er hat durchaus Recht. Wenn es so laufen wird wie aktuell mit alten Autos oder Elektronikgeräten, landet das Zeug irgendwann in Afrika auf einer Müllkippe. Das wäre IMHO ein ganz wichtiger Punkt, den die Politik vorgeben müsste: Recycling der Akkus (oder gleich des gesamten Autos) in jedem Land wo es angeboten werden soll.
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 578
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Vorherige

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste