Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Alle anderen Elektroautos

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Karlsson » So 8. Jan 2017, 13:27

zuhörer hat geschrieben:
Selbst den "Notstrom-Rex" im i3 mit seinen reichlich 100kg finde ich grenzwertig bis untauglich. Völlig unnötige Komplexität.

Sehe ich anders. Ohne 60kWh Akku ist der Wagen sonst nicht vollwertig und wird erst gar nicht gekauft und dann wird halt weiter jeder Kilometer mit Benzin gefahren.
Die Lösung im i3 ist für mich genau die sinnvolle Größe. So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

zuhörer hat geschrieben:
Ein Hybrid ist nicht Fisch nicht Fleisch.
Wozu soll ich ca. 300kg Mehrgewicht mitschleppen, nur um mal 20km elektrisch zu fahren?

Ein Vollhybrid hat dieses Mehrgewicht nicht, er hat nicht 2 komplette Systeme. Der Traktionsakku entfällt ja, er hat nur einen kleinen Puffer. Durch den E-Antrieb, bzw den seriellen Hybrid verzichtet der Verbrenner-Antrieb auf eine Kupplung und Gänge. Der Verbrenner muss weniger Spitzenleistung zur Verfügung stellen und muss nicht so spritzig reagieren.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon zuhörer » So 8. Jan 2017, 14:00

Karlsson hat geschrieben:
Sehe ich anders.

Ist Dein gutes Recht :)

Karlsson hat geschrieben:
Ein Vollhybrid hat dieses Mehrgewicht nicht, er hat nicht 2 komplette Systeme. Der Traktionsakku entfällt ja, er hat nur einen kleinen Puffer. Durch den E-Antrieb, bzw den seriellen Hybrid verzichtet der Verbrenner-Antrieb auf eine Kupplung und Gänge. Der Verbrenner muss weniger Spitzenleistung zur Verfügung stellen und muss nicht so spritzig reagieren.

Was meinst Du wiegt ein ca. 80kW-Generator, der anstelle Getriebe beim seriellen Hybrid am Motor dranhängt ?
ORDER≡D
zuhörer
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 16:18

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Karlsson » So 8. Jan 2017, 16:03

zuhörer hat geschrieben:
Was meinst Du wiegt ein ca. 80kW-Generator, der anstelle Getriebe beim seriellen Hybrid am Motor dranhängt ?

<10kg mehr als das Getriebe.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Adrian » So 8. Jan 2017, 18:58

Die Vebrauchsangabe vom Note e-Power ist in Japan mit 34 km/l etwa 25 % besser als der Standard Note, Toyota Aqua Hybrid ist vergleichbar von der Größe und braucht etwas mehr Benzin. Prius IV ist nur 8 % besser (mit 3,0 in Europa angegeben).

Ein Leaf kostet fast 60 % mehr, mit dem Note e-Power kommt Nissan jetzt auf Stückzahlen. Im November Platz 1 in der Zulassungsstatistik, dazu noch 40.000 Bestellungen macht fast 60.000 Leaf Elektromotoren die nun produziert werden müssen. Nissan rechnet in Japan mit 10.000 pro Monat.

Im Vergleich dazu Leaf in Japan von 2010 bis 2016 : 10.000 - 15.000 pro Jahr, Gesamt über 70.000.

Thunder strikes in the models ranking: the Nissan Note leaps directly to pole position with a stunning 15.784 sales thanks to the launch of the new model, and specifically the e-power variant, an all-new hybrid powertrain with no plug-in. It consists of a 79 PS/103 Nm 1.2 litre three-cylinder engine only present to feed the 109 PS/254 Nm electric motor from the Leaf
bestsellingcarsblog
Dateianhänge
NoteV.jpg
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1261
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon ChrisZero » So 8. Jan 2017, 19:50

Lustige, neue Karren gibt's da.... unser 2012er Volt liegt nach 82000km bei gemessenen 1,5l/100km und der i3 Rex bei 0,5l.
Klar freue ich mich schon auf das reservierte Model3, aber unsere Rex-EVS bringen uns gut über die Runden bis dahin, die beiden Verbrenner starten im Schnitt 2 mal pro Monat.
Angesicht dieser Daten und Nutzungsmöglichkeiten den Kauf eines weiteren Verbrenners HEUTE zu empfehlen, .......da fehlen mir einfach die Worte.

Gruss Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon campr » Mo 9. Jan 2017, 12:14

Du unterschlägst in deinen Angaben, wieviel Strom du zusätzlich tanken musst, um auf 1,5l/100km bzw. 0,5l/100km zu kommen. Interessant wäre, was ein leichtgewichtiger i3 mit 100PS-Verbrenner verbrauchen würde.
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 580
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Jan 2017, 13:31

ChrisZero hat geschrieben:
Angesicht dieser Daten und Nutzungsmöglichkeiten den Kauf eines weiteren Verbrenners HEUTE zu empfehlen, .......da fehlen mir einfach die Worte.

Der Ampera ist mir zu klein, der Outlander Phev stand heute noch zu teuer.
Ich werde wohl Ende des Jahres ein familientaugliches Auto (großer Kofferraum, Ahk, Langstrecken geeignet) kaufen und das wird zu 95% mangels elektrischer oder halbelektrischer Alternative ein Astra oder Focus Kombi.
Mit dem Focus Kombi fahre ich beruflich gerade ein paar Tage rum, das ist ziemlich exakt das, was ich haben möchte. Da stimmt der Nutzwert und der Preis passt auch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon campr » Mo 9. Jan 2017, 16:23

Ich empfehle dir, vor dem Kaufvertrag den Auris TS zu fahren. Da hast du immerhin: sparsamen, haltbaren Antrieb mit geringen NOx-Abgasen und das ruckfreie Fahren, was du vom Elektroauto gewohnt bist. Wenn du keine massive Beschleunigung abrufst, bleibt er zudem schön leise. Ich sehe den möglichen Wiederverkaufswert auch recht hoch.
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 580
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Tho » Mo 9. Jan 2017, 16:28

Ich würde, hätte ich den Bedarf, nur noch gebrauchte Verbrenner kaufen.
Das begrenzt den Verlust sie in wenigen Jahren abzustoßen.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5724
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Nissan Note E-Power mit dauer Range Extender!

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Jan 2017, 19:35

campr hat geschrieben:
Ich empfehle dir, vor dem Kaufvertrag den Auris TS zu fahren.

Klar, den hab ich auch im Blick,ist bislang verglichen mit Astra und Focus aber preislich wenig attraktiv.

Tho hat geschrieben:
Ich würde, hätte ich den Bedarf, nur noch gebrauchte Verbrenner kaufen.
Das begrenzt den Verlust sie in wenigen Jahren abzustoßen.

Selbstverständlich!
Wobei ich die wenigen Jahre mit wenigstens 5 einschätze.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12810
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste