Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Alle anderen Elektroautos

Hyundai Kona 1.2 - Länge Gepäckraum

Beitragvon AgV8DdmU » Sa 20. Jan 2018, 11:00

umrath hat geschrieben:
Ich ärgere mich gerade, dass ich vergessen habe auszumessen, wie viel Platz ist, wenn man die Rücksitzbank umlegt und die Vordersitze maximal nach vorn fährt und klappt.


Gepäckraumlänge/-breite/-höhe [mm]
Ioniq Hybrid - 949 / 1.005 / 524 (Prospekt)
Ioniq Hybrid - 945 / 975 / 450 (ADAC)
Ioniq EV - 905 / 1.000 / 450 (ADAC)
Niro Hybrid - 785 / 995 / 570 (ADAC)
Kona 1.2 - 695 / 1.016 / 531 (Prospekt)


Laderaumlänge umgekappte Rücksitze
Ioniq Hybrid - 1640mm (ADAC)
Ioniq EV - 1630mm (ADAC)
Niro Hybrid - 1520mm (ADAC)
Niro Hybrid - 1550mm (eigene Messung, Vordersitz für mich passend eingestellt => recht weit hinten)
Kona 1.2 - 1400mm (eigene Messung, Vordersitz für mich passend eingestellt=> recht weit hinten)


Mit Pythagoras... schräg bei 1m Innenraumbreite:
Ioniq 1.630 und 1.000mm => 1912mm
Niro 1.550 und 1.000mm => 1844mm
Kona 1.400 und 1.000mm => 1720mm


Gruß
Kona #18, der den Niro innen und außen irgendwie besser findet
AgV8DdmU
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 23:59

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon umrath » Sa 20. Jan 2018, 11:07

Wow, danke!

D.h. unterm Strich, dass der Kona im Innenraum rund 20 cm kürzer ist. Da ich bei meinen IONIQ-Messungen auf 1,95 m Länge bei nach vorn gefahrenen/geklappten Sitzen gekommen bin, sollten also im Kona gut 1,7 m übrig bleiben. Wenn ich eine passende Luftmatratze finde also durchaus ausreichend für mich (bin nur 1,73 m groß und schlafe für gewöhnlich nicht völlig ausgestreckt). Zusammen mit den paar cm mehr Höhe also für mich möglicher sogar angenehmer.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2285
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon AgV8DdmU » Sa 20. Jan 2018, 11:24

Für die Freunde der Zahlen...

Vergleich cW- / cWA-Werte:
Ioniq EV - 0,24 / 0,533
Niro Hybrid - 0,29 / 0,682
Kona 1.2 - 0,33 / 0,782
Kona EV - 0,30 / 0,711 (Meine Hoffnung)

Unterboden_Vergleich_KonaNiro.png
Vergleich Unterboden Kona vs. Niro


Wenn ich die Unterboden von Kona und Niro vergleiche, dann fällt beim Kona im hinteren Bereich die heftigere "Zerklüftung auf. Der Verzicht von Unterbodenverkleidungen im hinteren Bereich ist wahrscheinlich dem Kostendruck in der Kleinwagenklasse geschuldet.
Hier scheint ein Großteil der Unterschiede im cW-Wert zwischen Niro und Kona versteckt zu sein.
Das nährt die Hoffung, dass der Kona EV einen deutlich besseren cW-Wert haben wird.

Gruß
Kona #18, der den Niro für sich aktuell irgendwie passender findet :mrgreen:
AgV8DdmU
 
Beiträge: 42
Registriert: Sa 18. Nov 2017, 23:59

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon umrath » Sa 20. Jan 2018, 11:33

Interessant wäre der cw-Wert des IONIQ Hybrid. Das könnte Rückschlüsse auf das mögliche Verbresserungspotential beim Kona EV zulassen.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2285
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon MKL » Sa 20. Jan 2018, 12:36

Ecano hat geschrieben:

22kW x 8h = 176kWh brutto. Da brauchst du einen großen Akku und musst auch immer weit fahren. :D

Bei 3kW bekommst du 24kWh brutto in 8h rein. Reicht im Normalfall. Etwas mehr kann nicht schaden, wenn's Zuhause mal schnell gehen soll. 11kW wären schön.


Ich dachte der Kona bekommt einen 60 kW "Tank" ... da brauche ich bei 3,7 kW Lader schon mal fast 20 Stunden ... etwas lang für eine Nacht .... also 3P-Lader muss her, manche Hausanschlüsse lassen auch nur 11kW zu, dann sind´s bei 60 kW immer noch 6 Stunden.

Technik ist vorhanden, es scheint wohl nur ein Wille (oder Nichtwille) des Herstellers zu sein hier für Europa 3P-Lader an zu bieten. Tesla wollte erst auch nur 1P, der Druck aus Europa hat aber gewirkt - jetzt können Sie 3P.
Zuletzt geändert von MKL am Sa 20. Jan 2018, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
MKL
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon MKL » Sa 20. Jan 2018, 12:41

Twizyflu hat geschrieben:
Ja bleibt auch so
Hätte mit nix anderem gerechnet.
Denke Nissan wird beim 60 kWh Leaf als einer der ersten hier 3phasig einsetzen.


Wenn der Leaf2 bei seinem 60 kW Model wirklich den 3P-Lader mit liefert (meinetwegen auch Aufpreis), dann wird der Kona abbestellt (Sorry Hyundai, sorry Sangl), so weh es mir tut.
Zuletzt geändert von MKL am Sa 20. Jan 2018, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
MKL
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Schwani » Sa 20. Jan 2018, 12:54

@MKL
Wieso rechnest du mit 3,7kW?
Der Ioniq kann doch auch einiges mehr!
Und: kommst du immer knochentrocken zurück und musst komplett voll wieder los?
Ich halte das für die meisten als etwas übertrieben...
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 719
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Sa 20. Jan 2018, 13:00

Schwani hat geschrieben:
Wieso rechnest du mit 3,7kW?
Und: kommst du immer knochentrocken zurück und musst komplett voll wieder los?
Ich halte das für die meisten als etwas übertrieben...


das mit den 3,7kw wurde kuerzlich hier mitgeteilt.

und diejenigen -sind nicht wenige- die den großen akku haben wollen machen das ja nicht weil sie zu doof zum rechnen sind, sondern weil sie die reichweite brauchen. ;)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 322
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon MKL » Sa 20. Jan 2018, 13:27

Schwani hat geschrieben:
@MKL
Und: kommst du immer knochentrocken zurück und musst komplett voll wieder los?
Ich halte das für die meisten als etwas übertrieben...


Ich brauche den großen Accu .. da ich meistens 200 km (auch schon mal mehr) fahre, dabei ist viel Autobahn, die will ich auch nicht mit 90 kmh schleichen. Also manchmal (besonders im Winter) werde ich "knochentrocken" zurück kommen. Dazu noch in einer Gegend, wo man einen Schnelllader noch suchen muss. Also bei mir geht es meistens nur zuhause in der Garage, wo demnächst ein 3P 22kW AC Lader hängen wird. Und sorry, max. 8 Stunden müssen reichen um auch einen 60 kW Accu zu füllen. Wenn die Hersteller hier längere Zeiten angeben (aufgrund des Laders), -sorry- aber dann sind die Autos nicht alltagstauglich.
MKL
 
Beiträge: 111
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:02

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Sa 20. Jan 2018, 13:53

MKL hat geschrieben:
Ich brauche den großen Accu .. da ich meistens 200 km (auch schon mal mehr) fahre, dabei ist viel Autobahn, die will ich auch nicht mit 90 kmh schleichen. Also manchmal (besonders im Winter) werde ich "knochentrocken" zurück kommen. Dazu noch in einer Gegend, wo man einen Schnelllader noch suchen muss.


Auf 300km A5/A45 habe ich nur einen DC, gleiches Problem. Wenn der belegt ist schaffe ich meine Termine nicht oder strande am nächsten Tag. Am Nächsten Tag muss ich nämlich wieder retour. Mir ist klar dass das kein gewöhnliches Fahrverhalten ist aber NICHT ungewöhnlich für jene die den großen Akku kaufen werden. 11kw AC wäre da schon toll 8-)
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 322
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nur_noch_elektrisch und 2 Gäste