Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Alle anderen Elektroautos

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon kargen » Fr 15. Sep 2017, 20:25

ElektroZino hat geschrieben:
kargen hat geschrieben:

Hallo Kargen,
Ich bin völlig d'accord! Aber obwohl das Auto lediglich ca. 13500-14000 € kostet, wird es mir schwer fallen es zu verschrotten z.B nach einen Marderbiss! Ginge die Batterie kaput, dann ist keine Frage - eine Reparatur lohnt sich nicht. Das Problem aktuell liegt darin, dass man gar keinen Service bekommt und ich kein versierter Mechaniker bin.

Beste Grüße,
Zino



einen Marderbiss kann sicher eine frei Werkstatt ohne weiteres beseitigen. Entweder improvisiert oder mit Originalteilen aus den USA, die man sehr einfach online kaufen kann.
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Anzeige

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon ElektroZino » Fr 15. Sep 2017, 22:18

Chrischi67 hat geschrieben:
Moin zusammen,

die Frage hat mich natürlich vor dem Kauf auch beschäftigt. Ich denke aber dass das Risiko überschaubar ist, da es eine ziemlich aktive Community gibt, zumindest in den USA. Aber ich geben zu, dass zu diesem Projekt ein bisschen Pioniergeist und Risikobereitschaft gehört.
Immerhin hat mir das Fiat-Autohaus Bannach in Nortorf (Schleswig-Holstein) seine Bereitschaft angeboten, dass Auto zu warten.
Die waren ganz begeistert von dem Fahrzeug

Ich vermute mal, ohne denen zu nahe treten zu wollen, dass die mir bei einem tiefgreifenden Elektronikproblem auch
nicht wirklich helfen können. Aber welche Werkstatt ist auf dem Gebiet wirklich fit, auch bei hiesigen Fahrzeugen.
Immerhin hat mir der Inhaber erzählt, dass er auch einen Renault Zoe in der Wartung hat. Somit sind ihm Elektroantriebe nicht wirklich fremd. Ich lasse das jedenfalls ganz entspannt auf mich zukommen. Nur so wächst auch hier die Community und hilft bei Problemen.
In diesem Sinne.
Ciao
bis dann.

P.S. bisher über 9.000 störungsfreie km seit 15.06.2017


Hallo Chrischi67,
Dein Beitrag hat mir Mut gemacht - endlich mal eine Fiat Werkstatt, die sich dem 500e annehmen möchte! Konntest du in Erfahrung bringen ob deren Lesegerät passt? Es wäre schön, wenn man zumindest eventuelle Fehler auslesen kann.
Übrigens, womit sind die europäischen Spiegel besser?

Beste Fügrüße,
Zino
ElektroZino
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 19:16

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon Chrischi67 » Sa 16. Sep 2017, 19:19

ElektroZino hat geschrieben:
Übrigens, womit sind die europäischen Spiegel besser?



die amerikanische Spiegel haben einen Vergrößerungseffekt. Ich konnte dadurch Entfernungen nicht richtig einschätzen. Vermutlich eine Gewöhnungssache. Ich wollte mich aber nicht daran gewöhnen. Ich bin happy mit den europäischen Spiegeln.

Das mit dem Lesegerät werde ich mal nachfragen und hier berichten.
Fiat 500e 8-)
Benutzeravatar
Chrischi67
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:47

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon diepro10 » So 17. Sep 2017, 14:48

Chrischi67 hat geschrieben:
die amerikanische Spiegel haben einen Vergrößerungseffekt. Ich konnte dadurch Entfernungen nicht richtig einschätzen. Vermutlich eine Gewöhnungssache. Ich wollte mich aber nicht daran gewöhnen. Ich bin happy mit den europäischen Spiegeln.

Kann ich voll bestätigen! Ich habe meinen linken Außenspiegel auch sofort ersetzt, weil ich mich ständig verschätzt habe! Gab es in eBay um 11-12 Euro incl. Versand (beheizbar). Kann man leicht selbst tauschen - habe die Kabel im Spiegel auch etwas umverlegen müssen.
Smart ed: Baujahr 10/2014 - Kaufbatterie - gekauft als Jahreswagen 12/2015
Fiat 500e California: Baujahr 7/2014 - gekauft 01/2017
Benutzeravatar
diepro10
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Nürnberg

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon diepro10 » So 17. Sep 2017, 15:28

Misterdublex hat geschrieben:
Ich habe mal irgendwo gehört, dass zumindest bzgl. Elektrik der BOSCH-Service helfen kann, da die Komponenten von da kommen. BOSCH betreibt wohl auch einen California in Deutschland.

Im Internetauftritt von Bosch Mobility Solutions (http://produkte.bosch-mobility-solution ... cles.html#) sind die im Fiat 500e verbauten Komponenten aufgeführt:
    E-Maschine: Separater Motor Generator
    Leistungselektronik: Inverter mit DC/DC-Wandler incl. Steuerungs-Software basierend auf Bosch Motronic
    Regeneratives Bremssystem: ESP® hev + iBooster
Ich gehe davon aus, dass einem im Falle eines gravierenden Defektes dort geholfen wird (in welcher Form auch immer).
Smart ed: Baujahr 10/2014 - Kaufbatterie - gekauft als Jahreswagen 12/2015
Fiat 500e California: Baujahr 7/2014 - gekauft 01/2017
Benutzeravatar
diepro10
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 10. Dez 2015, 17:52
Wohnort: Nürnberg

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon ElektroZino » So 17. Sep 2017, 19:33

kargen hat geschrieben:
ElektroZino hat geschrieben:
kargen hat geschrieben:

Hallo Kargen,
Ich bin völlig d'accord! Aber obwohl das Auto lediglich ca. 13500-14000 € kostet, wird es mir schwer fallen es zu verschrotten z.B nach einen Marderbiss! Ginge die Batterie kaput, dann ist keine Frage - eine Reparatur lohnt sich nicht. Das Problem aktuell liegt darin, dass man gar keinen Service bekommt und ich kein versierter Mechaniker bin.

Beste Grüße,
Zino



einen Marderbiss kann sicher eine frei Werkstatt ohne weiteres beseitigen. Entweder improvisiert oder mit Originalteilen aus den USA, die man sehr einfach online kaufen kann.


Das will ich hoffen, bisher wollten sicht die umliegenden Fiat Werkstätten nicht mit den 500e befassen..

Grüße,
Zino
Zuletzt geändert von ElektroZino am Di 19. Sep 2017, 09:26, insgesamt 2-mal geändert.
ElektroZino
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 19:16

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon ElektroZino » So 17. Sep 2017, 19:33

Ups, Doppelposting! Sorry!
Zuletzt geändert von ElektroZino am Mo 18. Sep 2017, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
ElektroZino
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 19:16

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon kargen » Mo 18. Sep 2017, 08:03

In den USA ist es scheinbar auch nicht ganz so leicht einen Service-Partner für den 500e zu finden...


http://www.fiat500usaforum.com/showthre ... for-trying
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon ElektroZino » Mo 18. Sep 2017, 10:09

diepro10 hat geschrieben:
Misterdublex hat geschrieben:
Ich habe mal irgendwo gehört, dass zumindest bzgl. Elektrik der BOSCH-Service helfen kann, da die Komponenten von da kommen. BOSCH betreibt wohl auch einen California in Deutschland.

Im Internetauftritt von Bosch Mobility Solutions (http://produkte.bosch-mobility-solution ... cles.html#) sind die im Fiat 500e verbauten Komponenten aufgeführt:
    E-Maschine: Separater Motor Generator
    Leistungselektronik: Inverter mit DC/DC-Wandler incl. Steuerungs-Software basierend auf Bosch Motronic
    Regeneratives Bremssystem: ESP® hev + iBooster
Ich gehe davon aus, dass einem im Falle eines gravierenden Defektes dort geholfen wird (in welcher Form auch immer).


Hallo Diepro,
Danke für die Info. Ich denke ob man Hilfe bekommt oder nicht hängt auch viel von der Einsatzbereitschaft der Boschwerkstatt. Bei mir haben 3 abgewunken. Das Problem liegt darin, dass Sie keine Angabem zum Auto haben. Wie es scheint, Bosch produziert Serien von Komponenten, die direkt zum Autohersteller gehen und die Bosch Mechanikern von denen keine Daten und auch Schulung haben. Die Daten auf die Boschseite sind pauschal und nicht die des Fiats:

"Technische Merkmale:
Leistungsbereich: bis 320 kW
Drehmomentbereich: bis 620 Nm"

Zusammengefasst bis heute sind eine Fiat Wekstatt in Schleswig-Holstein und eine in Südtyro bekannt, die bereit sind sich mit dem 500e California zu beschäftigen. Ich hoffe auf mehr!

Beste Grüße,
Zino
ElektroZino
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 19:16

Re: Fiat 500e California Wartung und Reparatur

Beitragvon Deef » Mo 18. Sep 2017, 10:26

Könntest Du die Werkstätten benennen?
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste