CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Alle anderen Elektroautos

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Rob. » Sa 11. Jun 2016, 17:19

Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Anzeige

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon MineCooky » Di 14. Jun 2016, 06:41

Ich weis auch nicht, Citroen hat ja ehh kein Glück mir ihren Designs. Aber der schlägt ja schon fast den Kaktus... :/
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jun 2016, 09:49

Für die hälfte inkl. Akku wäre das ja noch was, aber wer soll das Ding denn kaufen ???
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon yoyo » Di 14. Jun 2016, 10:32

mmmh, wenn nur 1000 gebaut werden, könnte das Ding vielleicht mal wertstabil/wertsteigernd werden.
Denkt mal an den Smart Roadster...
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Flowerpower » Di 14. Jun 2016, 11:20

aber nur wenn du ihn in 5 jahren für <10000 Euro kaufst.
Den auch kein Smart Roadster hat seinen Verkaufspreis bisher erreicht.
Flowerpower
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon MarcMarin » So 19. Jun 2016, 12:35

Schaut mal was ich eben beim Citroen Händler neben meiner kleinen Zoe gesehen habe :)

Optisch extrem auffällig aber das ganze Auto ist gefühlt komplett aus Plastik.
Wollte mir gleich mal die technischen Daten im Detail durchlesen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Alle Autos wurden jedoch nur 1 Phasig geladen via Schuko. Laut Homepage soll aber 400V Schnellladung auch möglich sein.
Den CCS habe ich nur nicht gefunden und falls es via den Typ2 AC gehen sollte macht es ja keinen Sinn die Autos mit dem 1 Phasigem Kabel anzuhängen.

Was mir auch komisch vorkam war das die Batterie laut Hersteller 30KwH hat auf den Ladesäulen jedoch bei jedem Auto 57KWh geladen wurde....?!

lg
MarcMarin
Renault Zoe Intens R210
MarcMarin
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 3. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Köln

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon yoyo » So 19. Jun 2016, 12:42

Die Meharis sind wohl Testfahrzeuge für Journalisten, die damit mal rumgurken und einen Test schreiben dürfen.
In der neuesten AutoBild ist auch ein Bericht über den Mehari.
Es ist bereits alles gesagt worden - nur noch nicht von jedem. ;)

Gesendet von meinem Atari ST :geek:
yoyo
 
Beiträge: 253
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:42

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon palim_palim » So 19. Jun 2016, 22:43

MarcMarin hat geschrieben:
Was mir auch komisch vorkam war das die Batterie laut Hersteller 30KwH hat auf den Ladesäulen jedoch bei jedem Auto 57KWh geladen wurde....?!

lg
MarcMarin


:o Bist Du sicher? In die Akkus sind wirklich 57kWh geflossen? Das wäre ja sensationell, wenn der eMehari wirklich mit einem derart großen Akku angeboten wird; dann empfinde ich den Preis ja geradezu als Schnäppchen!
Selbst wenn es Prototypen oder Vorführfahrzeuge sind, wäre das phänomenal, denn dann sind da höchstwahrscheinlich die neuen LG Chem Zellen verbaut, die auch im Chevy Bolt zu Einsatz kommen.

Aber ein bisschen glaube ich gerade auch an einen Fehler der ladesäulen. :?
Nissan Leaf + Renault Twizy + 11,1kWp PV
palim_palim
 
Beiträge: 388
Registriert: Do 27. Aug 2015, 15:30
Wohnort: wild wild west

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon MineCooky » Mo 20. Jun 2016, 08:03

30kWh sind doch recht ordentlich und 200km gut drinn. Wie muss man da fahren um nur 100km zu schaffen ? :o

Hat die kiste nun einen 11kWh-Lader oder doch eher nur Schuko 3,5kWh-Schnarchlader? 16A sind ja irgendwie keine richtige Angabe, oder bin ich nur unwissend? Ich mein, bei 8h sinds wohl eher die 3,5kWh, aber die machen doch nich ernsthaft nur so einen Minilader rein bei so nem 'großen' akku...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: CITROEN e-Mehari in Frankreich offenbar erhältlich

Beitragvon Blaubaer306 » Di 21. Jun 2016, 12:43

Also mir gefällt der Mehari ausnehmend gut!

Laut französischer Citroen-Webseite hat er einen 30kWh-Akku, kann aber nur in 8 Stunden an 16A/Typ2 aufladen, was absolut unakzeptabel mangels einer Möglichkeit zum Schnelladen ist.
Dateianhänge
Mehari_technicals_fr.JPG
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 196
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste