BYD e6

Alle anderen Elektroautos

Re: BYD e6

Beitragvon Alex1 » Di 21. Okt 2014, 16:18

redvienna hat geschrieben:
150 Reichweite in der Stunde ist gut.

Wobei das der chinesische Normzyklus ist.

D.h. real ca. 120 km.

Das heißt 240 km vollgeladen. Passt :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: BYD e6

Beitragvon redvienna » Di 21. Okt 2014, 16:22

Der Wagen ist mit dem Denza zu vergleichen. Wiegt auch über 2 Tonnen.

serienfahrzeuge/denza-reichweitentest-t6558.html?hilit=chinesisch
Zuletzt geändert von redvienna am Di 21. Okt 2014, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: BYD e6

Beitragvon Alex1 » Di 21. Okt 2014, 16:22

Oh, 0,33 kWh/mile, das sind über 20 kWh/100 km!

Das IST mehr als 50% über dem Zoe-Verbrauch. Also fast exakt gleiche Zeit auf der Langstrecke.

Hat schon Jemand rausgekriegt, WO er diese 30 kW herholen soll? Welche Spannung hat China?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: BYD e6

Beitragvon Alex1 » Di 21. Okt 2014, 16:26

redvienna hat geschrieben:
Der Wagen ist mit dem Denza zu vergleichen. Wiegt auch über 2 Tonnen.

serienfahrzeuge/denza-reichweitentest-t6558.html?hilit=chinesisch

Also 300 km bei 60 kmh? Das schafft die Zoe fast auch.

Die 0,33 kWh/mile wurden als "Stadtverbrauch" gekennzeichnet. Also 300 km in der Stadt möglich. Das ist wieder gut.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8183
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: BYD e6

Beitragvon EVplus » Di 21. Okt 2014, 16:42

Alex1 hat geschrieben:
Hat schon Jemand rausgekriegt, WO er diese 30 kW herholen soll? Welche Spannung hat China?



Das ist die Angabe für das europäische Modell !

Für andere Länder geht es sogar noch schneller ....

byd e6 north america.jpg
Quelle : http://www.byd.com/na/auto/charger.html


byd e6 100kW Charging.jpg
Quelle: http://www.byd.com/na/auto/e6.html#p2
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: BYD e6

Beitragvon EVplus » Di 21. Okt 2014, 16:48

lingley hat geschrieben:
Händlernetz, Service ?
Nichts in Sicht - keine Option, wenn dann ohne Support ?


KIA war vor 1993 in Deutschland auch unbekannt ! Es ist nur eine Frage der Zeit, wann BYD auf den deutschen Markt kommt.

"Vorsprung durch Technik" wird dann wohl Geschichte....

http://www.kia.com/de/unternehmen/geschichte/
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: BYD e6

Beitragvon E-Fan » Di 21. Okt 2014, 16:49

Alex1 hat geschrieben:
Also 300 km bei 60 kmh? Das schafft die Zoe fast auch.

Der ständige Vergleich mit dem Renault Zoe ist albern: der Zoe ist nur ein Kleinwagen.
Musst Du dir deine Kaufentscheidung noch schönen....?
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: BYD e6

Beitragvon lingley » Di 21. Okt 2014, 16:52

EVplus hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Händlernetz, Service ?
Nichts in Sicht - keine Option, wenn dann ohne Support ?


KIA war vor 1993 in Deutschland auch unbekannt ! Es ist nur eine Frage der Zeit, wann BYD auf den deutschen Markt kommt.

"Vorsprung durch Technik" wird dann wohl Geschichte....

http://www.kia.com/de/unternehmen/geschichte/

Na dann ... in drei bis vier Jahren ?
Ich freu mich drauf :mrgreen:
ZOE, halt noch solange durch ...
lingley
 

Re: BYD e6

Beitragvon Rudi L. » Di 21. Okt 2014, 16:58

Ich denke der Wagen und noch viele andere aus China werden auf den europäischen Markt kommen. Das ist deren erklärtes Ziel.

Vielleicht sogar mit Kampfpreisen. Und wir bauen weiter Trabbis :roll:
Rudi L.
 

Re: BYD e6

Beitragvon umberto » Di 21. Okt 2014, 17:00

EVplus hat geschrieben:
!

Für andere Länder geht es sogar noch schneller ....


Das liegt an der höheren Spannung des Drehstromnetzes.

48A auf drei Phasen werden in Europa knapp über 30 kW bleiben...

BTW: Bloss weil das Teil in Brüssel als Taxi fährt, muß das noch lange nicht EU-konform sein. Es gibt auch Sonderzulassungen.
Wieviele chinesische Autos sind noch gleich hier am Markt? Nein - Volvo gilt nicht als Antwort. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast