BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Alle anderen Elektroautos

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon bash_m » Do 14. Jan 2016, 17:10

Hallo Michael

vielleicht schaffst du es ja mal bis Knetzgau an den rasthof. Dort stehen ABB Triple Lader die mit 43kW getestet werden wolllen. Müssten ca. 90km von dir sein
viewtopic.php?p=300296#p300296
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Anzeige

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon xado1 » Do 14. Jan 2016, 17:11

30 kwh/100km...wie soll das gehen.
das funktioniert bei mir nicht mal mit vollgas auf der autobahn.
das geht nur,wenn ich mit dem auto mein haus heize
foto. 232km mit tempomat 130 auf der autobahn wien-salzburg
strecke chademo steinhäusl 100%-chademo mondsee und noch 108km rest
Dateianhänge
CAM01756.jpg
Zuletzt geändert von xado1 am Do 14. Jan 2016, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon michaell » Do 14. Jan 2016, 17:17

@xado1

kann ich mangels TESLA nicht nachvollziehen,
das war seine Aussage nicht meine
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon michaell » Do 14. Jan 2016, 17:20

bash_m hat geschrieben:
Hallo Michael

vielleicht schaffst du es ja mal bis Knetzgau an den rasthof. Dort stehen ABB Triple Lader die mit 43kW getestet werden wolllen. Müssten ca. 90km von dir sein
viewtopic.php?p=300296#p300296


Hallo bash_m

ich weis :) aber dann ist es auch nicht mehr weit zu Dir :)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon bash_m » Do 14. Jan 2016, 17:27

Ich würde auch mal gerne einen Blick wagen... ;) falls du nach Knetzgau kommst sag bitte Bescheid!
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon xado1 » Do 14. Jan 2016, 17:35

michaell hat geschrieben:
@xado1

kann ich mangels TESLA nicht nachvollziehen,
das war seine Aussage nicht meine

jaja,es war ja nur ein vergleich.ich kann es mir tritzdem nicht vorstellen,das der e6 so viel verbraucht,das ist ja mehr als der mercedes ed verbraucht,welcher bauartähnlich ist.
kann da eventuell auch ein rechenfehler im bordcomputer vorliegen?
kannst du das eventuell auch mit einem strommesser an der ladeleitung nachmessen?
ist aber kein muß.
der e6 ist sicher ein gutes auto,aber hinsichtlich was in den nächsten jahren kommt viel zu teuer und überholt.
der e6 kommt bei uns 3-4 jahre zu spät auf den markt.
2012 wäre er als tesla alternative sicher gut verkaufbar gewesen,aber jetz nicht mehr.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon STEN » Do 14. Jan 2016, 17:51

Ich war heute bei Michael zu Besuch und konnte mir den e6 aus nächster
Nähe bertrachten. Nochmals ein Dankeschön an Michael.

20160114_153102.jpg
20160114_153112.jpg
20160114_153127.jpg
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon Fluencemobil » Do 14. Jan 2016, 17:52

xado1 hat geschrieben:
der e6 ist sicher ein gutes auto,aber hinsichtlich was in den nächsten jahren kommt viel zu teuer und überholt.
der e6 kommt bei uns 3-4 jahre zu spät auf den markt.
2012 wäre er als tesla alternative sicher gut verkaufbar gewesen,aber jetz nicht mehr.

Muß nicht so sein, wenn ich jetzt ein elektroauto haben will, kann ich nur die kaufen die es jetzt gibt und nicht was es in den nächsten Jahren geben wird.

Wichtig ist nur das die Batteriegrößen sich nach oben entwickeln (das tun sie ja) und die Autos schneller aufladbar sind als die Vorgänger. Entweder mehr Schnellladepunkte an den richtigen Stellen (also nicht so wie in Braunschweig) oder ein schnelleres Ladegerät besitzen (also nicht so wie bei der ZOE).
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1620
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon STEN » Do 14. Jan 2016, 17:54

Der Wagen hatte Lederausstattung und war wertig in der Haptik.

20160114_153152.jpg
20160114_153257.jpg
20160114_153302.jpg
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: BYD-e6 erste Fahrt Modell 2015

Beitragvon STEN » Do 14. Jan 2016, 17:56

Ein Breitband TFT Display im Armaturenbrett läßt noch viel Raum für
vielerlei Anwendungen.

20160114_153450.jpg
20160114_153549.jpg
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste