BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Alle anderen Elektroautos

BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Turbothomas » Sa 18. Feb 2017, 15:05

1_IMG_20170210_084646618_HDR.jpg
Frontansicht


BYD e6, können chinesische Hersteller auch deutsche Autoträume bauen?

Ein Kurztest und gleich die nackten Leistungsdaten:

43kW AC Be- und Entladung möglich. Mit dem 80kWh Akku eine Reichweite von 400km. Kaufpreis 50.000€. Alles Topdaten für ein ausländisches Fahrzeug. Da kommt kein deutscher Autohersteller mit.

1_IMG_20170210_084055023.jpg


Die Größe eines kleinen SUV mit genügend Platz im Innenraum und einem spacigen Cockpit. Neben Klima und CD-Radio ist der Grundausstattung genüge getan. Elektrischer Fensterheber, elektrische Spiegelverstellung und Zentralverriegelung sind ebenfalls vorhanden.

1_IMG_20170210_084537440.jpg


Vermisst habe ich einen Tempomaten und ein Navi. OK, dass Smartphone tut es auch, oder man hängt sich ein kleines Tablet an die Windschutzscheibe. Der Leistungsanzeiger ist etwas nervös, hier sollte man das Auswerteintervall softwareseitig vergrößern, das etwas mehr Ruhe in die Anzeige kommt.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Turbothomas » Sa 18. Feb 2017, 15:07

Eine Sitzhöhenverstellung habe ich nicht gefunden und habe somit im e6 dasselbe Problem wie in der E-Klasse von Mercedes. In der E-Klasse hat mein linkes Knie nur zwei Zentimeter Abstand zum Lichtschalter, bei e6 ist für mein rechtes Knie nur zwei Zentimeter von der Armaturentafel entfernt. Wie meine Knie nach einem Frontalcrash aussehen, will ich mir in beiden Fahrzeugen nicht vorstellen. Das kann die Zoe besser. Da ist für meine Knie riesig viel Platz.

Wie sieht es mit den Fahrleistungen aus? Temperament habe ich gesucht, doch leider nicht gefunden. KickDown gibt es auch nicht. Der Leistungsanzeiger hat im Schwäbischen Wald bei Bergauffahrt mit Vollstrom trotzdem gerne 80kW-Leistungsaufnahme angezeigt. Dabei wurde auch unmerklich weiter beschleunigt, ein Blick auf den Tacho vor der nächsten Kurve ist zu empfehlen. Dafür wird auch bergab gnadenlos mit 60kW rekuperiert.

Fazit: Der Wagen ist ein bequemer Lastesel für den täglichen Gebrauch. Trotz der gemütlichen Beschleunigung ist bequemes dahin gleiten bei 120km/h auf der Schnellstrasse gut möglich ohne als Verkehrshindernis wahrgenommen zu werden.
1_IMG_20170210_084608804.jpg


1_IMG_20170210_084618258.jpg
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Jogi » Sa 18. Feb 2017, 15:29

Liegt da noch mein Garmin im Handschuhfach (Mittelkonsole)?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Robert » Sa 18. Feb 2017, 15:54

Kein Tempomat ?! :shock:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon michaell » Sa 18. Feb 2017, 16:05

Keine App.

Wird nicht an Endkunden verkauft,

Gab es da nicht hier schon erst kürzlich einen Beitrag dazu ?
Das für Europa eingestellt ??

Keine Service Werkstätten, nur zwei drei Vertriebsstuetzpunkte in Deutschland ?
Keine gesicherte Ersatzteil Versorgung und und .....
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon CCS=SuperPlus135 » Sa 18. Feb 2017, 16:12

50.000 Euro fürn China Kracher? Sehr witzig. Da jucken die vielen anderen Mängel ja schon garnicht mehr. Nur einen dicken Akku auf 4 Räder zu stellen ist nicht die ganze Kunst. Sorry, der Wagen hat 80er Jahre Design.
Benutzeravatar
CCS=SuperPlus135
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 16:46

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Ludego » Sa 18. Feb 2017, 18:08

der Vorteil hier ist das du Strom vom Fahrzeug holen und sogar andere E-Autos laden kannst
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 740
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon michaell » Sa 18. Feb 2017, 18:19

Ludego hat geschrieben:
der Vorteil hier ist das du Strom vom Fahrzeug holen und sogar andere E-Autos laden kannst


Klar, stimmt
Nur ist die Funktion in Deutschland gesperrt

Aber ist eh egal, da nicht kaufbar.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon fabbec » Sa 18. Feb 2017, 23:48

Also ich bin denn in China gefahren und mitgefahren und kann mir denn als Taxi gut vorstellen!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: BYD e6, chinesische Autos für deutsche Autofahrer

Beitragvon Ludego » So 19. Feb 2017, 01:42

Ja das Problem ist bei BYD das sie erstmal den heimischen Markt bedienen müssen, und ich fürchte die Kapazitäten für Europa werden nicht so schnell wieder frei. Aber warum ist die Funktion gesperrt? Zulassung oder Steuer Problem?
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 740
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste