BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Alle anderen Elektroautos

BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Beitragvon stromer » So 23. Okt 2016, 01:22

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Beitragvon Smartpanel » So 23. Okt 2016, 07:28

... Daimler, Volvo, Solaris (Polen) und andere sind inzwischen aber auch aufgewacht und stellen eine größere E-Bus-Produktion für die kommenden Jahre in Aussicht. ...

"... stellen ... in Aussicht. "
Die haben den Schuss beim Aufwachen gehört, wissen aber nicht so recht warum. Um es in in deren Sprech auszudrücken: der Bus ist für euch bald abgefahren.

Liebe Mitarbeiter dieser Firmen, wenn ihr das lest und dort arbeitet: Macht in eurem eigenen Arbeitsplatzinteresse Druck und bringt das zur Sprache. (ggf. Betriebsrat, ...)
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - 27kWh - EZ 07/16 - 32tkm - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp - jedes 285Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 336
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Beitragvon Robert » So 23. Okt 2016, 09:45

8301.jpg


In Graz wurden gerade 3 Ladestationen für Busse errichtet.

Der geneigte Leser wird es bereits erahnen, dass kein Bus "Made in Germany" damit geladen wird. Macht nichts. Passt zum übrigen Stadtbild der 2. größten Stadt Österreichs wo Mercedes Taxis von Toyota Hybriden komplett verdrängt wurden...

Es knallt. Ja. Nur die Wahrnehmung ist nicht die selbe. :ugeek:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Beitragvon Greenhorn » So 23. Okt 2016, 11:38

Kann mir jemand den Sinn erklären, warum die Technik bei den Bussen immer auf das Dach kommt?
Der hat doch Grundfläche ohne Ende.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: BYD baut Fabrik für Elektrobusse in Europa

Beitragvon tainnok » So 23. Okt 2016, 11:54

würde mal sagen weil versucht wird dass der Fahrgastraumboden :mrgreen: möglichst niedrig ist.
Für einen möglichst leichten/barrierefreien Einstieg.
Es gibt auch Busse die sich mittels Fahrwerk beim Ein-/Aussteigen absenken um den Höhenunterschied beim Einsteigen möglichst gering zu halten.

=> https://de.wikipedia.org/wiki/Niederflurtechnik

edit: @robert: na das auf dem Bild ist aber kein Grazer Bus (oder haben sich die Grazer von den Wienern Busse zum erproben geborgt?)
Und sorry, dass in Graz die Mercedes Taxis von Toyota-Hybrid Taxis verdrängt worden sein sollen ... dann meinst du wohl ein anderes Graz als das in .at ;)
Wobei wenn ich in Graz schon ein Taxi brauche, dann fahr ich gleich mit dem Tesla-Taxi. Neben Tesla-Feeling (incl. erschrecken weil man jedesmal glaubt die Tür kaputt gemacht zu haben) auch sehr nette Fahrer 8-)
tainnok
 
Beiträge: 113
Registriert: So 23. Aug 2015, 14:24


Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast