passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Zubehör für den Renault ZOE

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon panoptikum » Do 23. Feb 2017, 08:01

@Turbothomas
Danke für die ausführliche Beschreibung.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1291
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon Turbothomas » Do 23. Feb 2017, 11:07

Keine Ursache. Den größten Aufwand (zeitlich) war die Frontschürze. Der An- und Abbau damit auch alles paßt (ich weiß nicht wie oft) und gut aussieht gefühlte Ewigkeit. Hilfreich für die Scheinwerferaussparungen ist ein Schweizer Taschenmesser mit Säge. Mit einer Hand zu führen und von der Höhe schmal genug um zwischen die Lamellen zu passen.

Auch hilfreich eine kleine tragbare Werkbank über die man die Frontschürze hängen kann. Es arbeitet sich dann leichter.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1546
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Fr 24. Feb 2017, 13:57

Turbothomas hat geschrieben:
Die Hella Kurven-/Nebelscheinwerferkombi habe ich direkt an den Prallschutz hinter dem Grill mit je einem Winkeleisen montiert. Dann am Grill links und rechts die Lamellen abgesägt damit die beiden Scheinwerfer durchpassen.

Sieht sauber aus und wackelt nicht. Dazu lässt sich die Frontschürze wie vorher demontieren und montieren, somit auch kein zusätzlicher Aufwand in der Werkstatt, falls dort die Schürze runter muss.


:thumb: RESPEKT

Da kribbelt es in meinen Fingern, will auch mal wieder "schrauben" ... also daran könnte ich Freude haben !

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon TorqueJunkie » Do 2. Mär 2017, 22:02

Überlege LED-Nebelscheinwerfer nachzurüsten, um das normale Licht z.B. in der Kurve zu unterstützen:
OSRAM LEDriving FOG Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht, Kurvenlicht 12/24V http://r.ebay.com/gV3B69

Die Dinger sind wohl "Eintragungsfrei".
Sind zwar für orginale 90mm Einbau-Nebler als Eersatz gedacht, aber sollten ähnlich einbaubar sein wie hier schon beschrieben.
Aber es ist in diesem Fall kein Halter dabei... Muss man sich wohl bauen. Oder kennt jemand eine Lösung?
2014-2016: smart electric drive (zeitweise) // 2015: Cube Stereo eMTB mit Bosch Performance
2017: ZOE Intens ZE40 mit Juice Booster 2 // 202x: Mercedes-Benz EQ ??
Benutzeravatar
TorqueJunkie
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 20:29

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon JuGoing » Sa 22. Jul 2017, 10:20

Ich wohne auf dem Land, also nix mit Straßenbeleuchtung.
Ich hätte große Lust auf die Dynaview.
Handwerklich unbegabt würde ich jetzt auch nicht sagen, aber alleine das Auto zerlegen, nee.
Gibt es vielleicht eine Chance, das mit mehreren - da müssten aber auch "Profis" dabei sein - zu machen ?
Also, wie ein Workshop.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 603
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: passende Halterung für Zusatzscheinwerfer

Beitragvon Turbothomas » Sa 9. Sep 2017, 12:06

Also ich habe beim ersten Mal in aller Ruhe einen Tag nur für die Front benötigt, soll ja schließlich gut aussehen. Das Innenleben (Motorraum und Fahrgastraum) noch einmal einen Tag. Somi eher nichts für einen 1-Tages-Workshop.
Geht bei Zoe2 auch nicht schneller:-(
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1546
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Vorherige

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: e-helmut und 1 Gast