Original Laderaumeinbau "Nutzfahrzeug" oder Eigenbau

Zubehör für den Renault ZOE

Original Laderaumeinbau "Nutzfahrzeug" oder Eigenbau

Beitragvon Frosch_1977 » Mi 24. Jan 2018, 01:42

Hallo Leute,
seit einigen "Tagen" ist endlich die ZOE Mitglied in unserem Außendienst-Team. Ok ich geb es zu ich lasse niemand sonst damit fahren :oops: macht im Außendienst so viel mehr Spaß als die alten Verbrenner im Team.

aber :back to topic:
Ich hatte mir ja schon vor dem Kauf ein Bild gemacht wie man den Kofferraum bis über die Rückbank (bei ausgebauter Rückenlehne) Ebnen machen kann (Ideen gib es hier ja genug im Forum)

Jetzt bin ich eigentlich mehr durch Zufall auf das Original Zubehör aufmerksam geworden.

Bezeichnung:
"Ausstattungen für Nutzfahrzeug"
Teilenummer 8201257148
Listenpreis: 747,99€ (+ Einbau)
Link: https://zubehoer.renault.de/#!/detail/9 ... c2a7c314d3

Jetzt meine Fragen:
- hat das jemand im Einsatz (könnte ich da Detailfotos bekommen)
- ist das "Konstrukt" den Preis wert
- kann man das wirklich bei bedarf mit wenigen Handgriffen Ausbauen und wieder einbauen
- hat die Konstruktion ordentlich Zurpunkte für Werkzeugboxen und "leichtes" Matterial?
MfG
Frosch_1977

Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2

An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 02:19

Anzeige

Re: Original Laderaumeinbau "Nutzfahrzeug" oder Eigenbau

Beitragvon HeinHH » Mi 24. Jan 2018, 09:47

Was so alles für die Zoe zu finden ist ... :-)

Ich habe mal nach der Teilenummer geforscht. Hier:

http://www.tech-accessoires.renault.com ... nt_id=4129

ist die Einbauanleitung. Scheint ein ziemlich robustes Teil zu sein ...

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 440
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: Original Laderaumeinbau "Nutzfahrzeug" oder Eigenbau

Beitragvon Frosch_1977 » Mi 24. Jan 2018, 20:17

Hallo HeinHH,
das PDF war mir irgendwie durch die Lappen gegangen :oops: *brillePutz* ein dickes Danke schon mal denn das beantwortet im Prinzip alle sachlichen Frage. Aus reiner Neugierde würde ich aber so nen einbau mal in "freier Wildbahn" oder Userfotos dennoch beäugen ;)

Ja hat mich auch gewundert was es so gibt genau wie das Trenngitter aber ich nehme an das hat sich Renault als Antwort auf den "e-load up!" einfallen lassen.

Das Teil schient nach der Einbauanleitung aber richtig solide und dem namen "Laderaumeinbau Nutzfahrzeug" gerecht zu werden, leider ist das nicht mal eben flux ein oder ausgebaut und somit für uns nicht das gesuchte, schade :(

Na vielleicht aber ja was für andre hier ;)

Ich werde dann wohl doch die ursprüngliche Idee umsetzen mit einbau im Kofferraum und andockbarer Aluwanne die anstelle der Rückenlehne in die beiden aufnahmen links und rechts eingehakt wird.
MfG
Frosch_1977

Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2

An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.
Benutzeravatar
Frosch_1977
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 02:19

Re: Original Laderaumeinbau "Nutzfahrzeug" oder Eigenbau

Beitragvon leonidos » Fr 26. Jan 2018, 11:51

Hier sind noch ein paar Infos zum Trenngitter:

Trenngitter
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 67Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 541
Registriert: Do 17. Okt 2013, 13:53
Wohnort:


Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste