Fahrradträger am Zoe?

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon evolk » Mo 22. Jul 2013, 23:43

Ohje! NICHT GUT!

Aber Heckklappen mit Plastikspoiler gibt’s ja genug. Und da kommen auch die Fahrradträger drauf - z.B:

http://www.a-z-onlineshop.de/product/ga ... 1242372775
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 929
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Anzeige

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Leftaf » Di 23. Jul 2013, 10:36

Nächste Woche habe ich meine ZOE und werde dann mit Ihm in eine Werkstatt fahren.

Habe mit einem Mechanikern und meinem TÜV Freund gesprochen. So wie es aussieht könnte die Clio IV Westfalia Anhängerkuplung verwendet werden.

Die Aussage vom TÜV ist:

Durch das Prüfzeichen EC 0273 ist es nicht erforderlich die nachgerüstete RENAULT CLIO IV Schrägheck Anhängerkupplung einem Sachverständigen vorzuführen. Auch eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich.

Mal sehen ob es passt.
Dateianhänge
Westfalia_klein.pdf
(822.92 KiB) 435-mal heruntergeladen
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon evolk » Di 23. Jul 2013, 12:03

Leftaf hat geschrieben:
Habe mit einem Mechanikern und meinem TÜV Freund gesprochen. So wie es aussieht könnte die Clio IV Westfalia Anhängerkuplung verwendet werden.

Die Aussage vom TÜV ist:
Durch das Prüfzeichen EC 0273 ist es nicht erforderlich die nachgerüstete RENAULT CLIO IV Schrägheck Anhängerkupplung einem Sachverständigen vorzuführen. Auch eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich..


Hallo Leftaf,
WOW - das klingt ja gut!!!! :D
Das Thema Anhängerkupplung ist ja hier schon öfters diskutiert worden. Meinst du, man darf auch einen Anhänger ziehen damit bzw. bis wie viel kg? Obwohl für einen ordentlichen Radlträger wäre auch schon sehr hilfreich.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 929
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: AW: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Karlsson » Di 23. Jul 2013, 13:08

Das gleiche Problem haben die Toyota Hybrid Fahrzeuge. Offiziell keine Anhängelast.
Aber den Auris gibts ja auch mit anderen Motoren und da passt dann auch die abnehmbare AHK und da passt dann wieder der Euroclick G2 Träger drauf.
Beim TÜV hat man damit nichts zu schaffen. Anhängelast bleibt ja Null.
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11919
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Turbothomas » Di 23. Jul 2013, 14:23

Hört isch gut an, nur wie stelle ich ein Drehmoment von 116,5Nm ein. Mein Drehmomentschlüssel, kennt die ,5Nm nicht ... :(
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1499
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Robert » Di 23. Jul 2013, 14:39

0,5 Nm ? Scherz. Oder ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4255
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Steff » Di 23. Jul 2013, 15:16

Turbothomas hat geschrieben:
Hört isch gut an, nur wie stelle ich ein Drehmoment von 116,5Nm ein. Mein Drehmomentschlüssel, kennt die ,5Nm nicht ... :(


Das geht ganz einfach:

Man nimmt ein Drehmomentschlüssel der min. 100 NM kann und einen der bis ca 20 NM geht. Diese haben oft 0,5 einteilung.
Also der Großen mit Hundert einstellen und festziehen und den kleinen mit 16,5 einstellen und anziehen. Fertig sind 116,5 NM :-)

Da fällt mir ein: kommt ein Mechaniker ins Lager und meint zum Lagerristen:
Mechaniker: Gib mir mal ein 3re und ein 5er Bohrer!
Lagerrist: Wozu?
Mechaniker: ich will ein 8er Loch bohren.
Lagerist: Dann nimm doch ein 4er Bohrer, brauchst nicht umzuspannen.
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Kein E-Auto, da für 3000 km im Jahr mein Bj. 1999 Renault noch lange gut ist.
Steff
 
Beiträge: 124
Registriert: Di 10. Apr 2012, 09:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Hinundher » Do 1. Aug 2013, 21:27

Hallo

Leftaf hat geschrieben:
Nächste Woche habe ich meine ZOE und werde dann mit Ihm in eine Werkstatt fahren.

Habe mit einem Mechanikern und meinem TÜV Freund gesprochen. So wie es aussieht könnte die Clio IV Westfalia Anhängerkuplung verwendet werden.

Die Aussage vom TÜV ist:

Durch das Prüfzeichen EC 0273 ist es nicht erforderlich die nachgerüstete RENAULT CLIO IV Schrägheck Anhängerkupplung einem Sachverständigen vorzuführen. Auch eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich.

Mal sehen ob es passt.


Gibt es da was neues , war heute beim Forstinger , AHK für ZOE ? ne wie schreibt man ZOE , eine Kollegin zeigt am Bildschirm mit dem Finger auf ZOE, ahh das Auto ist wohl NEU da sind noch nicht mal die OELFILTER gelistet :geek: :geek: :mrgreen:

lg.
1160
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3759
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon evolk » Do 1. Aug 2013, 21:54

Der mit den Ölfiltern ist gut! :lol:

Ich hab meinen Händler wegen Fahrradträger gefragt, aber noch keine Rückmeldung erhalten. Renault Österreich habe ich auch gefragt, mal sehen, was da rauskommt dabei.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 929
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Fahrradträger am Zoe?

Beitragvon Leftaf » Do 1. Aug 2013, 22:29

Hinundher hat geschrieben:
Hallo

Leftaf hat geschrieben:
Nächste Woche habe ich meine ZOE und werde dann mit Ihm in eine Werkstatt fahren.

Habe mit einem Mechanikern und meinem TÜV Freund gesprochen. So wie es aussieht könnte die Clio IV Westfalia Anhängerkuplung verwendet werden.

Die Aussage vom TÜV ist:

Durch das Prüfzeichen EC 0273 ist es nicht erforderlich die nachgerüstete RENAULT CLIO IV Schrägheck Anhängerkupplung einem Sachverständigen vorzuführen. Auch eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist nicht erforderlich.

Mal sehen ob es passt.


Gibt es da was neues , war heute beim Forstinger , AHK für ZOE ? ne wie schreibt man ZOE , eine Kollegin zeigt am Bildschirm mit dem Finger auf ZOE, ahh das Auto ist wohl NEU da sind noch nicht mal die OELFILTER gelistet :geek: :geek: :mrgreen:

lg.
1160


Ich werde das die nächsten Wochen angehen im Moment schaut die Werkstatt ob Sie etwas finden ob die Bohrungen am ZOE so wie beim CLIO IV gemacht werden können, sind aber gerade noch im Urlaubs Stress nur 1/3 des Werkstattpersonals da.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Zubehör

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste