Dachträger auf der Zoe

Zubehör für den Renault ZOE

Re: Dachträger auf der Zoe

Beitragvon Fotowolf » Fr 29. Dez 2017, 23:25

Die Reichweiten-Bäume mit Skibox am ZOE wachsen leider nicht in den Himmel... :(

Zum Vergleich: Fotowolf hat geschrieben:
Als Orientierungshilfe zum Energieverbrauch mit Skibox auf der ZOE hier das Beispiel einer Fahrt in ein nahe gelegenes Schigebiet:
  • Wir verwenden eine schmale Thule Skibox. Sie belegt knapp eine Hälfte des Dachträgers.
  • ZOE Q90, vorklimatisiert.
  • Temperatur bei Hinfahrt durchschnittlich -3°C, retour durchschnittlich +3°C
  • Straße war trocken bis feucht, aber kein Niederschlag.
  • Nur Landes- und Bundesstraßen, keine Autobahn.
  • Eine Paßhöhe mit ca. 500 Hm war zu überwinden - siehe Höhenprofil.

17,8 kWh/100km
140 km Strecke ( 2 x 70 km)
58,7 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
25 kWh Verbrauch

Route:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1855273/

Als weitere Orientierungshilfe zum Energieverbrauch mit Skibox auf der ZOE hier das Beispiel einer Autobahnfahrt:
  • Wider die gleiche schmale Thule Skibox (Pacific 500).
  • ZOE Q90, nicht vorklimatisiert und auf Garagentemperatur von ca. +6°C.
  • Temperatur -6°C.
  • Vor der Rückfahrt 1,5 Stunden Stehzeit bei -6°C.
  • Straße war trocken.
  • Fast nur Autobahn; Start und Zielort neben der Autobahn.
  • 106 km/h Tempomat auf der Autobahn
  • Kaum Höhendifferenzen im Straßenverlauf - siehe Höhenprofil.

24,3 kWh/100km
55 km Strecke ( 2 x 27 km)
76 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
13,4 kWh Verbrauch

Route:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1859293/

Ein Teil des hohen Verbrauchs liegt wahrscheinlich auch an der hohen Heizleistung durch fehlende Vorklimatisierung und 1,5 Stunden "Abkühlpause" vor der Rückfahrt. Bei längeren Fahrstrecken erwarte ich einen etwas geringeren Durchschnittsverbrauch.
Weiters nimmt die Luftdichte bei sinkender Temperatur zu, was direkt in den Verbrauch eingeht. 20° kälter entspricht 7% mehr Luftwiderstand, hab' ich mir mal ausgerechnet gehabt. Hier sind es aber über 30° im Vergleich zum Sommer..

Falls möglich dokumentiere ich noch eine etwas weitere Strecke mit hohem Autobahnanteil. Schigebiete gibt's hier ja genug.
ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 291
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Anzeige

Re: Dachträger auf der Zoe

Beitragvon Martin206 » Sa 30. Dez 2017, 00:37

Der Verbrauch ist nicht ungewöhnlich.
Ich fahre im Sommer auch mit Dachlast (Kajak, Canadier), meist auch mit bis 110km/h Tempomat.
Die Verbräuche sind das durchaus schon bei >20kWh/100km ...dann jetzt noch den Winter mit einbezogen, also 25-30 Grad kälter, da kommt das mit ca. 24kWh/100km schon gut hin ...mit Aufheizphase und Abkühlung zwischendurch denke ich noch ein guter Wert (vernünftig gefahren?).
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dachträger auf der Zoe

Beitragvon Fotowolf » Sa 6. Jan 2018, 19:43

Eine dritte Fahrt zum Energieverbrauch mit Skibox auf der ZOE kann ich nun noch liefern. Es ging nach Wagrain zum Schifahren und war überwiegend eine Autobahnfahrt:
  • Wieder die gleiche schmale Thule Skibox (Pacific 500).
  • ZOE Q90, bei der Abfahrt vorklimatisiert und vollgeladen.
  • Temperatur durchschnittlich +4°C.
  • Vor der Rückfahrt nicht vorklimatisiert und 7 Stunden Stehzeit bei ca. +3°C.
  • Straße war trocken bis feucht, aber kein Niederschlag.
  • Überwiegend Autobahn
  • 110 km/h Tempomat auf der Autobahn bei der Hinfahrt. Retour war 110 km/h nicht immer möglich durch das hohe Verkehrsaufkommen.
  • Zielort war ein paar hundert Hm höher - siehe Höhenprofil.

19,5 kWh/100km
272 km Strecke (hin + retour)
80 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
53,5 kWh Verbrauch

Route:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r/1880667/

Betrachtet man die drei Fahrten zusammen, schwanken die Verbräuche auf Grund der unterschiedlichen Bedingungen zwischen 18 und 20, bis 24 kWh/100km.
ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33500 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017
Fotowolf
 
Beiträge: 291
Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
Wohnort: Schörfling, Österreich

Vorherige

Zurück zu ZOE - Zubehör

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast