Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon H-T-S » So 15. Okt 2017, 12:54

Hallo Gemeinde,

wer hat ähnliche Probleme mit seiner Renault Werkstatt?

Unser Zoe ist am 03.08. wegen einer elektrischen Störung auf der Straße liegen geblieben und wurde zur örtlichen Renaultwerkstatt abgeschleppt und konnte seit dem nicht repariert werden.
Es handelt sich um das Autohaus Ehrlich in Würzburg.

IMG_3078.JPG
IMG_3084.JPG


Er wurde festgestellt, dass der DCDC-Wandler defekt ist, ebenso muss die Parkbremse erneuert werde (Rückruf Zoe R240)

Es fing damit an, dass der einzige Monteur gerade in seinen 3 Wöchigen Sommerurlaub gegangen ist.

Auch trotz mehrfachen Nachfragen, wann unsere Zoe repariert und abholbereit ist, jedesmal ist der Grund der Verzögerung die Teileverfügbarkeit. Einen Fertigstellungstermin will das Autohaus nicht zusagen.

Seit fast 3 Monaten zahlen wir die monatliche Batterie-Leasingrate von 119,- ohne Nutzen.

Es wurde ein Clio als Ersatzfahrzeug bereitgestellt. Die Zusatzkosten, die wir mit Sprint haben, werden wir höchstwahrscheinlich aus eigener Tasche zahlen müssen.

Danke für die Rückmeldungen.
Renault ZOE 06/2015 (24tkm) + BMW i3 REX 11/2015 (78tkm)
Benutzeravatar
H-T-S
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 08:42
Wohnort: Würzburg

Anzeige

Re: Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon TomTomZoe » So 15. Okt 2017, 12:58

Sehr zu bedauern das ewige Warten. Ruf mal bei der Renault Bank an, schildere den Fall und bitte um Erlassung der Batteriemiete für den Reparaturzeitraum. Es gab schon einige ähnlich lange Fälle da wurde sie erlassen.
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 52t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon fidelio1985 » So 15. Okt 2017, 13:34

Gibt es die Möglichkeit, die ZOE zu einer anderen Werkstatt zu bringen?

Ich muss sagen, ich habe mittlerweile auch sehr viele gemischte Erfahrungen mit Renault Werkstätten bzgl. ZOE gemacht - von "können wir nicht machen" bis "machen wir" - obwohl da nichts gemacht wurde (so beim BMS Update).
Meine ZOE stand auch schon drei Tage unbewegt rum, obwohl eigentlich nur das Update gemacht worden ist.

Deswegen nehme ich jetzt den Weg von 250km in Kauf, mit der Hoffnung, an eine gescheite Werkstatt zu geraten.
fidelio1985
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 13:22

Re: Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon STEN » So 15. Okt 2017, 15:24

Ich würde da auf jeden Fall mal mit Renault Deutschland Rücksprache halten. Da wurde mir
auch immer schnell und verlässlich geholfen. Das mit der Batteriemiete wird wohl das mindeste sein, was
Renault hier kostenlos übernehmen sollte.

Wie bei meiner ZOE 2014 der Motor getauscht wurde, war ich binnen 1 Woche und 2 Arbeitstagen durch mit dem Thema.
Ersatzwagen war eine ZOE life, somit war die Akkumiete indirekt kein Thema.

Bei 3 Wochen Urlaub vom ZE-Meister ohne Ersatzmann hätte ich versucht das Gerät zum Vorndran nach Bad Neustadt a.d.Saale
zerren zu lassen. Kann aber nicht beurteilen welchen Einfluß einem die Renaultleute hierbei zubilligen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon leonidos » So 15. Okt 2017, 17:46

Mein persönlicher Eindruck:
Dieser Händler hat wenig Motivation und wenig Interesse an eFahrzeugen und durch die vielen Marken und das starke Wachstum gibt es offensichtlich Wichtigeres, als guten Service an zu bieten.

Deshalb wurden bisher alle Arbeiten an unserer ZOE in Sommerhausen gemacht.
Die können bzw. dürfen zwar noch keine Hochvolt Arbeiten, aber kümmern sich um alles.
Zum Austausch der Ladesteckdose (Deckel abgebrochen) wurde das Fahrzeug auf einen Hänger gepackt und zum nächsten Händler mit Hochvolt transportiert. Dauer, einen Tag, Händler in Sommerhausen hat sich um alles gekümmert.
Unfallreparatur, ein Termin (einen Tag) zur genauen Inaugenscheinnahme, so dass sowohl alle Teile richtig bestellt werden konnten, als auch die (metallik) Farbe gemessen werden konnte. Die Reparatur fand erst statt, als alle Teile (lakiert) montagebereit vorhanden waren. Dauer 2 Tage.
Bisher 3 Mal Service, früh bringen Abends abholen, Ersatzfahrzeug, meistens ZOE.

Also wir sind da bisher sehr zufrieden.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 65Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Unser Zoe ist seit über 10 Wochen in der Reparatur!

Beitragvon novalek » So 15. Okt 2017, 18:59

Ich sach nur, es gibt Verkäufer / Handwerker jeder Branche, die man aus dem Märchenwald locken muß.
Entweder ist man im ADAC oder hat ne Rechtschutz.
Für beide Hilfegruppen braucht man Korrespondenz-Belege. "Äh, der eine Mitarbeiter, der mit der tiefen Stimme, der hat gesagt" - hilft nix.
Ein freundliches Anschreiben per Einschreiben, mit der verbindlichen Bitte einem bis zum aa.bb.2017 den Fertigstellungstermin der Reparatur zu nennen. Damit kann man dann
1. zur Renault-Zentrale gehen
2. zum Verbraucherschutz bzw. ADAC oder Rechtschultz.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2077
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03


Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste