Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon EVduck » Mi 10. Jan 2018, 16:32

Ich wiederhole mich gerne: @mvan kannst du bitte das Schreiben der Renault Bank hier rein stellen? Würde mich echt interessieren, da ich den Preis gerne für den Akku bezahlen würde.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß 120.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 2020
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon zoppotrump » Mi 10. Jan 2018, 23:28

mvan hat geschrieben:
...Der jetzige Käufer kannte sich wohl rechtlich sehr gut aus und als er den Akku-Vertrag von der Renault Bank nach wenigen Wochen in Händen hatte und las, wusste er, was zu tun ist. Auch lehnte er das Angebot für eine Rückabwicklung des Autokaufs ab bzw. antwortet darauf nie...

Lehnte er es ab oder hat er Dir nicht geantwortet? Das ist ja ein deutlicher Unterschied.
Falls er ablehnte, was hat er denn geantwortet?
zoppotrump
 
Beiträge: 960
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 13:56

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon Elektrolurch » Mo 15. Jan 2018, 17:53

EVduck hat geschrieben:
Ich wiederhole mich gerne: @mvan kannst du bitte das Schreiben der Renault Bank hier rein stellen? Würde mich echt interessieren, da ich den Preis gerne für den Akku bezahlen würde.

Allmählich beschleicht mich der Verdacht, dass der geschilderte Fall hier reine Fiktion ist... Geht es noch jemandem so? Kann doch nicht so schwer sein, das Schreiben zu kopieren, die kritischen Stellen zu schwärzen, die geschwärzte Kopie einzuscannen oder abzufotografieren und hier hochzuladen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 3110
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon UliZE40 » Mo 15. Jan 2018, 18:24

Könnte gut sein.
UliZE40
 
Beiträge: 1340
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon Berndte » Mo 15. Jan 2018, 19:11

Das ist doch Trollerei vom Feinsten... und ihr macht alle fleissig mit. :roll:

Bitte einfach irgendein Schreiben der Renault-Bank hier einstellen (anonymisiert), dann kann man diese Story auch glauben.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6235
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon 0000 » Mo 15. Jan 2018, 20:59

Trollololol ... Wer's glaubt ist selber schuld.
0000
 
Beiträge: 207
Registriert: Di 5. Jul 2016, 07:37

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon DeJay58 » Mo 15. Jan 2018, 21:05

Glaub ich nicht. Er verträgt glaube ich nur nicht mit der Wahrheit konfrontiert zu werden
Video: i3 geht auch quer (neu 2018): https://youtu.be/yZzz71pzOQA


BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 4323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon HubertB » Mo 15. Jan 2018, 23:30

An der Geschichte könnte schon was dran sein. Habe gerade meine verunfallte Zoe verkauft und Renault wollte das Auto nicht von Hof lassen so lange der Batteriemietvertrag von Käufer nicht vorlag.
Die waren schon auffällig nervös.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2712
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon Mike » Di 16. Jan 2018, 10:25

Ja, an der Geschichte könnte was dran sein und selbst wenn es erdacht war, könnte es so passieren.

Also einfach beim Verkauf die Übernahme des Batteriemietvertrags in den Kaufvertrag setzen und das entsprechende Formular bei der Renault Bank herunterladen und vom Käufer gleich mit unterschreiben lassen. Wirklich schwer ist das nicht... ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2466
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Beitragvon AbRiNgOi » Di 16. Jan 2018, 11:11

Oder die Batterie mit verkaufen... *duck und weg*
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4204
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Garantie, Probleme

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste