Stossdämper / Federn / Sportfahrwerk

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Re: Stossdämper / Federn / Sportfahrwerk

Beitragvon 0cool1 » So 12. Mär 2017, 11:49

Da in meinem jetzigen Auto auch ein Sportfahrwerk verbaut ist, habe ich mit dem Thema schon beschäftigt.

Es gibt keine Tieferlegungsfedern und/oder Sportfahrwerk für die Zoe.
Jedenfalls keine die man auch vom TÜV eingetragen bekommt.

m.M ist die Zoe mit 12cm Bodenfreiheit auch schon ziemlich tief, gerade weil der Akku im Fahrzeugboden verbaut ist.

Trotzdem schade wie ich finde, ein paar cm tiefer und ein härteres Fahrwerk würden der Zoe sicher gut stehen.

Falls man auf die Eintragung keinen Wert legt (wovon ich hier dringend abraten möchte!!!), ist der Link von tomaso oder http://www.tatechnix.de/tatechnix/gx/pr ... -30mm.html sicher interessant.

Evtl kann man auch einfach bei den bekannten Herstellern (Eibach/Bistein, H&R) anfragen, ob diese etwas im Programm haben oder anfertigen können.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 393
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Anzeige

Re: Stossdämper / Federn / Sportfahrwerk

Beitragvon Jack76 » So 12. Mär 2017, 12:04

Moin @PJ_RawVegan
Pack den mal auf sportlichere 17-Zöller (die Italia 150 von O.Z. z.B.), das macht bei der Fahrdynamik schon was aus. Auf den 15ern und 16ern läuft er halt komfortabler aber dann nicht so schön in schnelleren Kurven. 18er gehen teilweise auch noch, aber nur mit TÜV-Gutachten & Eintragung und auf 225/35er Reifen, das ist dann nur noch Optik, fahren möchte ich sowas schon nicht mehr... ;-)
Sportfahrwerk aus dem Regal gibt's noch keines, dafür war die Zoe noch nicht interessant (Stückzahlen etc.) genug.
Von Bilstein gibt's Dämpfer für die Zoe, die als "Original Equipment" laufen, also nix tiefer & härter... ;-) Aber evtl. qualitativ besser, keine Ahnung auf welchen Zulieferer Röno beim Original setzt. Wenn's bereits Bilstein ist, hast Du nix gewonnen. Kannst aber auch mal bei Eibach anfragen, ob die kürzere Federn für die Zoe ins Programm nehmen würden, bzw. auf Anfrage. An ner Einzelabnahme beim TÜV kommst Du dann vermutlich im Moment eh nicht mehr dran vorbei (Zeit, Aufwand & Kostenfaktor mit unbekanntem Ausgang).
Jack76
 
Beiträge: 2413
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Vorherige

Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast