Kürzere Gasdruckfedern für Heck-Klappe

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Kürzere Gasdruckfedern für Heck-Klappe

Beitragvon YellowFlash_ZOE » Do 22. Feb 2018, 00:51

Hallo zusammen,
ich wollte nur meine Erfahrungen mit modifizierten Gadruckfedern für die Kofferraum-Klappe teilen. Falls es schon einen Beitrag dazu gibt, dann SORRY!! Dann habe ich ihn nicht gefunden...

Das Problem war, ein Familienmitglied ist nur 150 cm hoch und kam immer nicht an den Griffmulden der Klappe an. Die Klappe schwingt im Original doch sehr weit hoch. Für mich mit 1,90 m sehr gut, aber für meine Frau war immer hoch hüpfen und der ganze Parkplatz lacht sich scheckig dann eben keine Option. Deswegen habe ich kürzere Dämpfer gesucht und auch gefunden. Werkstätten sind da nicht immer eine Hilfe, die tauschen lieber nur gegen Ersatz mit den selben Daten aus und machen es furchtbar kompliziert.
Wichtig sind bei den Federn die Länge, der Hub und die Ausschubkraft. Man kann zum Bsp. bei pkwteile.de (oder den vielen anderen Händlern) nach "Gasdruckfedern Renault" suchen, da gibt es ein paar Seiten zur Auswahl und sucht sich dann die Federn mit den passenden Daten aus. Kosten für einen Satz lagen zwischen 25 und 40 Euronen.
Original sind die Federn 463mm lang, haben einen Hub von 180mm und eine Ausschubkraft von 480N; eingebaut habe ich jetzt Länge 439mm, Hub 159mm, 480N (minus 24mm), da kommt die Klappe an den Griffmulden etwa 10 cm runter, das hat genügt. Es gibt noch eine mittlere Alternative mit Länge 446mm, Hub 165,5mm und 490N (minus 17mm).

Der Tausch der Federn ist easy, da gibt es auf youtube ganz viele Videos dazu und Tutorials von AutoDoc. Ich bin kein Fahrzeug-Fachmann, zwar auch Handwerker, aber aus einer ganz anderen Ecke (Orthopäde). Und ich habs mit einem kleinen Schraubendrehern nach Video-Anleitung in 2 Minuten alleine hin bekommen.

Hätte ich auch nicht gedacht. Und nun.... ....Frau glücklich und muß nicht mehr hüpfen.
Zuletzt geändert von YellowFlash_ZOE am Sa 24. Feb 2018, 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Hand Wash only!
Benutzeravatar
YellowFlash_ZOE
 
Beiträge: 22
Registriert: So 18. Feb 2018, 01:36

Anzeige

Re: Kürzere Gasdruckfedern für Heck-Klappe

Beitragvon fbitc » Sa 24. Feb 2018, 11:35

Oder man montiert eine Zuziehhilfe ala Leder Schlaufe, wie sie in manchen Großraum Limousinen oder Vans zu finden sind.
Hätte den Vorteil das sich bei größeren Fahrern keiner die Birne anhaut
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Kürzere Gasdruckfedern für Heck-Klappe

Beitragvon YellowFlash_ZOE » Sa 24. Feb 2018, 15:36

fbitc hat geschrieben:
Oder man montiert eine Zuziehhilfe ala Leder Schlaufe, wie sie in manchen Großraum Limousinen oder Vans zu finden sind.
Hätte den Vorteil das sich bei größeren Fahrern keiner die Birne anhaut


Die Anmerkung, daß große Leute sich den Kopf stoßen, habe ich jetzt öfter bekommen und sie ist absolut berechtigt. Ich kann das selbst bestätigen, ich bin 191 cm groß. Aber meine Frau eben 150 cm. Deswegen bin ich die tief fliegenden Heckklappen schon gewöhnt. Und die Lösung mit der Schlaufe hätte mir mein Umrüster, der mir in Kürze den Zoe-Kofferraum mit einem doppelten Boden ausbaut, auch schnell gebaut. Aber da bin ich kein Fan davon. Ich arbeite in der Behandlung querschnittgelähmter Menschen und der Umrüster baut auch viel für Behinderte um. Deswegen hätte uns die Schlaufe zu sehr an die Arbeit erinnert. Und wenn es mich mal zu sehr nervt, immer den Kopf einziehen zu müssen, dann habe ich ja noch den Satz Federn mit der mittleren Länge, dann mache ich die rein und dann kommt die Klappe wieder ein paar Zentimeter höher. Aber bis jetzt komme ich gut so klar und meine bessere Hälfte muß nicht hoch springen.
Hand Wash only!
Benutzeravatar
YellowFlash_ZOE
 
Beiträge: 22
Registriert: So 18. Feb 2018, 01:36

Re: Kürzere Gasdruckfedern für Heck-Klappe

Beitragvon fbitc » Sa 24. Feb 2018, 18:42

Ok
Das die bessere Hälfte zufrieden ist, ist eh das wichtigste
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4136
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger


Zurück zu ZOE - Modifikationen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast