Zoe und das Laden während der Arbeit

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon FMercier » Fr 20. Okt 2017, 10:57

Moin zusammen,
ich habe nun schon seit über einem Monat meine Zoe - es ist die große Liebe und meine Frau weiß davon ;-)
...
nun habe ich letztes Wochenende entdeckt, dass ich während meiner Arbeit auf unserem Werksparkplatz laden kann, kostenlos(!)
die ersten Ladunden waren absolut kein Problem ... ABER ... gestern Abend schon das dritte Mal: will doch die Ladesäule mein Kabel nicht freigeben??? Ladesäule gibt 22kw und ich kann mit dem Typ2 Kabel verbinden und laden...

zuerst war ich sehr erschrocken und habe im ersten Schreckgedanken schon mein Kabel dort liegenbleiben gesehen...
aber nach nochmaligem Anschließen und Prüfen lassen, wurde dann das Kabel doch freigegeben...

Mein Ablauf ist immer wie folgt: ich komme zum Auto, öffne die Tür und lege meinen Rucksack hinein, dann gehe ich nach vorne und drücke die Kabeltaste auf der Schlüsselkarte - ich bin mir sicher, dass am Samstag und am Montag das Kabel an der Säule sofort frei war - aber seit drei Tagen lässt die Säule nicht los...

hat da jemand ne Erklärung für?
liegts daran, dass ich kostenlos lade? aber eigentlich ne Karte von meinem Arbeitgeber zu benutzen ist?
hat die Ladesäule vielleicht eine bestimmte Zeit, nach der sie das Kabel trotzdem loslässt???
so ist es fast nervig, man verliert ja einige Minuten und steht dann ratlos rum...

ich hoffe auf Tipps und Erklärungen...

beste Grüße
Frank
FMercier
 
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Anzeige

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon clewi » Fr 20. Okt 2017, 11:03

Mir ist es auch schon öfter vorgekommen, dass es hakt, wenn man als Erstes bei der Ladestation abstecken will.
Seitdem trenne ich immer zuerst die Verbindung beim Auto, dann klappt es bei der Ladestation bei mir dann auch immer.
ZOE Intens Q210 10/2014
Benutzeravatar
clewi
 
Beiträge: 46
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 06:58
Wohnort: Bez. Vöcklabruck, Österreich

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon Helfried » Fr 20. Okt 2017, 11:13

--- gelöscht
Zuletzt geändert von Helfried am Fr 20. Okt 2017, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon ammersee-wolf » Fr 20. Okt 2017, 11:19

Tür öffnen interessiert die Zoe nicht.
Startest du die Ladung mit einer Karte? Wenn ja, dann auch die Ladung mit der Karte auch zuerst beenden, bevor du auf der Karte die Entriegelung drückst.
Dann sollte alles funktionieren.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 668
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon BiEmDablju » Fr 20. Okt 2017, 11:28

clewi hat geschrieben:
Mir ist es auch schon öfter vorgekommen, dass es hakt, wenn man als Erstes bei der Ladestation abstecken will.
Seitdem trenne ich immer zuerst die Verbindung beim Auto, dann klappt es bei der Ladestation bei mir dann auch immer.

Bei mir ist es IMMER so, dass ich als erstes am Auto und dann erst an der Säule abstecken muss!
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon FMercier » Fr 20. Okt 2017, 12:59

ammersee-wolf hat geschrieben:
Tür öffnen interessiert die Zoe nicht.
Startest du die Ladung mit einer Karte? Wenn ja, dann auch die Ladung mit der Karte auch zuerst beenden, bevor du auf der Karte die Entriegelung drückst.
Dann sollte alles funktionieren.

LG
Frank


bin verwirrt, Laden und Entriegeln ist doch die eine/gleiche Taste???
ich mache den Ladeschacht an der Zoe mit der Taste auf der Schlüsselkarte auf, dann Kabel in die Ladestation und dann in die Zoe anschließend vernimmt man ein leichtes kurzes Sirren und das Kabel ist verriegelt und es wird geprüft und anschliessend startet die Ladung

nur die Ladung ist ja viel früher beendet, als ich wieder bei dem Wagen bin .... und ich denke, das macht das Problem ...
FMercier
 
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon Floschi » Fr 20. Okt 2017, 13:24

Die Ladung ist also viel früher beendet, als Du bei der Zoé bist...

Vergiss bitte nicht die Etikette und lege Deine Rufnummer sichtbar ins Amaturenbrett.
Es soll ja Leute geben, die u.U. auch laden wollen ;)

Am besten die Station kurz nach Ladeende (irgendwann weiß man ja wie lang es dauert) räumen.

Ansonsten: mit dem Ladelutz (Tpy2 auf Schuko) wg. Twizy habe ich auch schonmal das Problem gehabt,
das die Säule nicht loslassen wollte. Nur nicht die Geduld verlieren.

Mit nochmaligem Aktivieren und wieder beenden und ähnlichen Aktionen ließ noch jede Säule wieder los.
Bild
Benutzeravatar
Floschi
 
Beiträge: 105
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 08:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon McFly3 » Fr 20. Okt 2017, 13:42

Das Auto muss das Kabel "freigeben" an der Station, daher ist der Ablauf Auto entriegeln, am Auto Kabel abziehen, damit fehlt über den BUS die Inforationen das ein Auto dran ist und die Ladestation gibt das Kabel auch frei! Theoretisch, Praktisch soll es defekte geben, die ein Kabel einfach so abziehen lassen.. viel Spaß bei anliegenden/fließenden 22kW 8-)
Zoe Z.E. 40 Bose Edition
McFly3
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 18:43

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon FMercier » Fr 20. Okt 2017, 13:53

Floschi hat geschrieben:
Die Ladung ist also viel früher beendet, als Du bei der Zoé bist...

Vergiss bitte nicht die Etikette und lege Deine Rufnummer sichtbar ins Amaturenbrett.
Es soll ja Leute geben, die u.U. auch laden wollen ;)

....


schon klar, wir haben 12 Ladeplätze, nur für Firmenangehörige - als ich eben zur Spätschicht gekommen bin, standen dort 10 Verbrenner und zwei Säulen waren frei, kein einziges E-Auto....

an einer öffentlichen Säule würde ich aber nie so lange stehen und die Etikette werde ich mir angewöhnen ;-)

und wegen des "hakens" der Säule werde ich jetzt auch während der Arbeitszeit wieder hingehen und umparken, dann kann ich zu Arbeitsende wenigstens gleich losfahren ;-)

schön zu sehen, dass ich nicht der einzige bin ...
FMercier
 
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Re: Zoe und das Laden während der Arbeit

Beitragvon FMercier » Fr 20. Okt 2017, 14:15

so, gerade umgeparkt und die Säule hat perfekt losgelassen - vielleicht ein Zeit-Ding der Säule???
Montag und Samstag jeweils vor 21:00Uhr, die letzten 3 Tage immer nach 21:00 Uhr...
werde weiter beobachten....
FMercier
 
Beiträge: 14
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste