ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon Robert » So 31. Mär 2013, 11:47

Nette Freunde.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon Jogi » So 31. Mär 2013, 11:50

Ja, man kann das gar nicht hoch genug würdigen, was EVplus mit Hilfe seiner Freunde hier für Dienste leistet!

Das bewahrt so Manchen vor einer eklatanten Fehlinvestition.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon STEN » So 31. Mär 2013, 12:03

Danke für die Info - so halten sich meine Komplexe wieder im Rahmen des erträglichen.

Du konntest ja nun auch schon ein paar hundert km Zoe fahren, und wirst also der deutsche
Forumsteilnehmer mit den größten Erfahrungen zum Fahrzeug sein.

Die ECO-Bilanz- Betrachtung, welche der Wagen für Dich erstellt zeigt auch, dass Du auf einem
guten Weg bist Deinem Anspruch als Hypermiler gerecht zu werden. Ich erwarte für den Sommer,
dass Du den NEFZ knacken wirst.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon Robert » So 31. Mär 2013, 12:18

Also da bin ich wirklich gespannt ob die 210 km jemals erreicht geschweige denn geknackt werden.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon Turbothomas » So 31. Mär 2013, 13:40

Nachdem der Wagen im Juni an die VIP-Kunden ausgeliefert werden soll, werde ich das gleich mal testen. Die Teststrecke steht schon.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon lingley » So 31. Mär 2013, 15:43

Robert hat geschrieben:
Und das Kabel einfach aus dem Kofferraum und Kofferraumdeckel einfach zumachen geht nicht ?

Hallo EVplus,
wie siehts den mit dem Platz im Motorraum aus ? Ist da evtl. Platz für eine ICCB + Kabel zu Ladestation ?
lingley
 

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon evolk » Mo 1. Apr 2013, 10:07

Robert hat geschrieben:
Also da bin ich wirklich gespannt ob die 210 km jemals erreicht geschweige denn geknackt werden.


Die 210 km sind sicher zu knacken.

Der Leaf ist mit 175 km angeschrieben und ein deutscher Reporter ist in der Gegend von Hamburg damit 202 km weit gefahren.

Ich habe auch schon eine sehr gute Teststrecke ausgewählt. Rund um den Attersee - das sind ca. 50 km. Das ist fast alles eben u. meistens Ortsgebiet oder 70/80 km/h. Das ist ideal. Den möchte ich 4 x am Stück umrunden. :D

Ich war auch ziemlich baff, dass EV-Plus den ZOE für mehrere Tage hat.

@ EV-Plus:
Hast du in Frankreich Freunde, die dir den geliehen haben? Also - wenn ich meinen ZOE nach vielen Monaten Warten frisch bekomme, wäre es sicher das letzte, dass ich den dann 5 Tage verleihe. Bin halt ein Ego. :mrgreen:

Ich glaube eher Renault hat dich als techn. Sachverständiger angeheuert, dass du den ZOE mal auf Herz und Nieren testen sollst! ;)

Apropos Testen:
Wie wäre es mit einem ausführlichen Testbericht? Fahrverhalten, Bedienung, Komfort, Laden, Geräuschkulisse, Beschleunigung, etc......
Wär coool!!!

Was mir zuletzt eingefallen ist: Hat der ZOE einen Komfortblinker? Das hab ich bei VW immer praktisch gefunden, wenn man auf der Autobahn überholt u. den Blinker nur kurz antippt u. es blinkt 3 x.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon Robert » Mo 1. Apr 2013, 10:58

Wahrscheinlich hat er aber meinen persönlichen Albtraum: Die Hupenbetätigung am Lenkstockhebel. :roll: Ich habe mir vor Jahren geschworen NIE ein Auto mit so einem beknackten Hupknopf zu kaufen. :oops: Beim 1. leistbaren Elektroauto muss ich leider eine Ausnahme machen...
Die Hupenbetätigung gehört ans Lenkrad.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon pierrot » Mo 1. Apr 2013, 11:20

Robert hat geschrieben:
Wahrscheinlich hat er aber meinen persönlichen Albtraum: Die Hupenbetätigung am Lenkstockhebel. :roll: Ich habe mir vor Jahren geschworen NIE ein Auto mit so einem beknackten Hupknopf zu kaufen. :oops: Beim 1. leistbaren Elektroauto muss ich leider eine Ausnahme machen...
Die Hupenbetätigung gehört ans Lenkrad.

Da kann ich dich beruhigen, auch bei Renault ist die Hupe seit Jahren am Lenkrad..
pierrot
 
Beiträge: 183
Registriert: Do 27. Sep 2012, 12:03
Wohnort: D- 64331 Weiterstadt

Re: ZOE praktische Erfahrungen mit mobiler Ladebox/ICCB

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 4. Apr 2013, 11:02

Interessant wäre, wie sich das Smart ICCB Ladekabel am ZOE macht. Dürfte ja funktionieren oder?!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste