ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon lingley » Mo 3. Jun 2013, 23:43

wasserkocher hat geschrieben:
Heute erste Ladung an einer öffentlichen Ladesäule bei den Stadtwerken Bamberg: Absolut problemloser Ablauf, 20,5 kWh nachgeladen.

Klasse, Bamberg ist immer einen Ausflug wert.
Nur ca 150km - müsste mit dem Zoe zu packen sein.
Hast du mit Deinem (neuen TYP2 Kabel ? ;) ) mit 22 oder 11kW geladen ?

vg lingley
lingley
 

Anzeige

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon STEN » Di 4. Jun 2013, 00:16

Bin ich froh, dass Bamberg kein Problen ist. Mit der Ladeverbund Franken+ Karte wären
die Bamberger säulen mein erstes Anlaufziel.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon wasserkocher » Di 4. Jun 2013, 06:36

Twizyflu hat geschrieben:
Mit wieviel kW hast geladen?

PS: das ist wohl nur dreck hinten rechts am zoe oder? :(


Geladen habe ich mit 22kW - mit meinem neuen Typ2-Ladekabel. Und ja, das hinten ist nur Dreck, Liegt am wunderbaren Wetter hier.
Dateianhänge
bamberg.jpg
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon bm3 » Di 4. Jun 2013, 07:00

Zum Glück konntest noch "über Wasser" laden. :D
Sind das eigene Stadtwerke in Bamberg ? Und kannst du vielleicht sagen von welchem Hersteller die Ladesäulen stammen ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5713
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon wasserkocher » Di 4. Jun 2013, 21:46

Es stand "Mennekes" drauf. Weiß aber nicht, ob das der Ladesäulen- oder nur der Steckdosenhersteller ist.
Heute habe ich dort wieder getankt, 21,7kWh. Bin zur Zeit auf die öffentlichen Ladesäulen angewiesen, da meine chrOhm-Box noch nicht angekommen ist.
Karte zum Laden habe ich beim Landratsamt bekommen. Ohne Pfand und mit superfreundlichem Service. Mich hat gewundert, dass ich der erste war, der sich eine Karte geholt hat.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon EVplus » Di 4. Jun 2013, 21:53

Ich habe heute mit zwei ZOE versucht an der Energiedienstladesäule zu laden. Beide erhielten mit (unterschiedlichen ) Typ2/Typ2 Kabel keinen Strom von der Langmatz-Ladesäule.....
Soviel zu Montagsauto , deutscher Software usw.....

Foto folgt.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon stromer » Di 4. Jun 2013, 22:00

bm3 hat geschrieben:
Zum Glück konntest noch "über Wasser" laden. :D
Sind das eigene Stadtwerke in Bamberg ? Und kannst du vielleicht sagen von welchem Hersteller die Ladesäulen stammen ?

Viele Grüße:

Klaus


Die von den Stadtwerken Bamberg eingesetzten Ladesäulen stammen von Mennekes.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon EVplus » Di 4. Jun 2013, 22:11

Hier die Fotos zu der Ladesession.... Ladesäulen von Langmatz.

P1410955.JPG
Fehlermeldung, obwohl alles fest eingesteckt ist !


P1410956.jpg


P1410957.jpg
Zwei ZOE beim Ladeversuch. Nur mit "Notladeadapter" möglich
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon EVplus » Do 6. Jun 2013, 15:31

Bad Säckingen Parkhaus Lohgerbe.

Es sind dort zwei Ladepunkte eingerichtet worden. Bei meinem heutigen Ladeversuch endete dies fast wieder in einem Desaster.

Die linke Ladebox funktionierte einwandfrei. Da der ZOE noch relativ aufgeladen war ( SOC 92% ) konnte ich nicht feststellen ob 16 oder 32A geliefert werden. Aufgrund der Dicke / Dünne der Kabelzuführung zu den beiden Ladeboxen vermute ich jedoch, dass es lediglich 16 A sind.

Die rechte Ladebox führte zu einer langanhaltenden Störungsmeldung im ZOE Display. Ein Anschluss an die linke Ladebox an welcher die Aufladung anfangs funktionierte führte nicht zum Verschwinden der Fehlermeldung im ZOE Display.

Beim ersten Einstecken des Ladekabels in den ZOE hatte ich ein kurzes "plopp" eines Übersprungfunkens gehört. Was eigentlich gar nicht sein dürfte. Die Ladung startete nicht und der ZOE ging auf Störung. Beim Entriegeln der Ladekupplung im ZOE "flog" auch noch der FI Schalter der Ladebox. Ich hampelte über 30 Minuten herum. Den Vorfall hatte auch ein interessierter Haustechniker des Parkhauses mitbekommen, welchen ich im Schadensfalle als Zeugen benötigt hätte.

Es ist also noch viel zu tun....

Grüsse EVplus

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

@Guy , gute Idee mit den Stickern "failed" ...solltest Du welche bekommen, ich benötige dann mal für den Anfang einen 50er Pack... :cry: 8-)
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: ZOE Ladeprobleme an öffentlichen Stromtankstellen

Beitragvon Twizyflu » Do 6. Jun 2013, 17:38

Das is ja schon grob fahrlässig was die da teilweise machen
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18768
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 6gino, Martin206 und 2 Gäste