Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon Robert » Fr 14. Jun 2013, 21:07

Wie wird eine Schnellladung protokolliert und verrechnet ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon Itzi » Di 18. Jun 2013, 08:48

Ich denk mal dass jede Ladung recht genau protokolliert wird. Mit Leistungsverlauf usw.
Da kann man nachher auswerten was man will.

Verrechnen brauchen die mir nix. Davon steht nix im Batterie-MV und auch nix in der Preisliste die beim Kauf gültig war.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon lingley » Di 18. Jun 2013, 13:03

Bei Z.E. Online z.B.
Hier wird akribisch ein Ladeprotokoll gelistet.
EVplus und meine Wenigkeit haben schon Screenshots gepostet.
lingley
 

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon Robert » Di 18. Jun 2013, 14:59

Was passiert wenn ich im Funkloch lebe ? Oder das R-link deaktiviert wird ? Ist dann eine Ladung nicht möglich oder wird das später protokolliert ? Oder bin ich ein U-Boot ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon fesch » Mi 19. Jun 2013, 13:07

Hallo

Ich habe bei mir in meiner Garage kein GSM Empfang. Trotzdem werden die Ladevorgänge an den Server von Renault weiter geleitet sobald ich aus der Garage hinausfahre. Somit ist eine unprotokollierte Ladung wohl eher nicht möglich ...
Benutzeravatar
fesch
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 13:00

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon Itzi » Mi 19. Jun 2013, 14:03

Höchstwahrscheinlich führt jede einzelne Batteriezelle ein eigenes Tagebuch auf einem EEPROM.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Wie wird eine 43kw Ladung protokolliert ?

Beitragvon Twizyflu » Do 20. Jun 2013, 18:25

Deshalb auch die verbaute SIM Karte (von 3 ist die glaub ich).
Wär ja interessant, wenn man das unterbinden könnte.
Aber dann gäbs ganz sicher Probleme mit dem Leasing-Vertragspartner^^
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: UliZE40 und 6 Gäste