Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Di 10. Feb 2015, 13:40

Nö, einfache Frage und die einfache Antwort von Dir - wenn ich sie richtig ruasgefiltert habe - ist: "Nein" :D
Ein Typ2-Stecker ersetzt (als Alternative zu cee) keinen FI-B.

Ich bin kein Elektirker und deswegen ist mir nur ungefähr bekannt, dass ein FI-B Sinn machen kann - obwohl ich dazu auch schon die Meinung kenne: Wenn ich weiß, was im Haus Stromaktiv ist und weiß, wann ich anstöpsle, dass dann ein FI-B überflüssig ist.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon eDEVIL » Di 10. Feb 2015, 14:58

Glückwunsch zum erfolgreichen "Thread-Hijacking" und ähm auch zur Lademöglichkeit :mrgreen:

Lenzano hat geschrieben:
Das Erdkabel ist nach einer Tabelle für Querschnitt und Längenangaben gewählt worden. 10 qmm liegt drin.

Das sollte passen, wenn da keine Nahwärmeleitung mit im Schacht liegt. Wobei 5x16 schon besser gewesen wären, aber für einenMieter ist das natürlich schon eine heftige Investition.

Ich gehe nochmal auf ihn zu.

Bin mal gpannt, was der zum Thema FI sagt. :roll: Kannst ja als Kompensationsdeal anbieten, das Du einen Typ B besorgst und er den einbaut. :twisted:

Da der LAdepunkt ja primär für einen galv. nicht getrennten Zoe gedacht ist, kann ein Typ2 ggf. lebenswichtig sein. Es kann natülrich auch ein Hubschrauber in den Garten stürzen, aber wenn man da dann grad steht, ist man trotzdem tot...

Für meinen Geschmack hätte da eine zweireihige UV rein gehört und wird auch oft so in TAB vorgeschrieben.
Dank Bettermanbox braucht man zwar keinen Platz für den Zähler, aber die Mehrkosten sind gering und Platz scheint auch kein Engpaß zu sein.


@wp-qwertz Wie sieht es bei Dir denn aus? geht hier ja völlig unter.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Di 10. Feb 2015, 18:10

also, wie es bei mir aussehen wird, werde ich bald noch einmal posten/ hier aktualisieren, denn jetzt am kommenden WE werden wir ins neue haus können, wo ich dann photos machen kann und euch hier zeigen kann.

Meine Idee ist aber:
- 22kw-CEE-Leitung (mer geht mir der BettermannBox nicht)
- eine Extraleitung ohne Abzweigungen
- durch den Keller (selber?!) verlegen und nur die Enden vom Fachmann machen lassen
- raus zum Carport.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon Lenzano » Fr 20. Feb 2015, 21:00

Berndte hat geschrieben:
Hallo nochmal,

ich will jetzt deinem Elektriker nicht ans Bein pi**en, aber fakt ist:
...
Es ist zwingend erforderlich die Steckdose mit einem FI abzusichern.
Sämtliche Steckdosenstromkreise bis 32A sind mit 30mA FI abzusichern, da gibt es schon seit Jahren keine Ausnahmen mehr.

Vorschlag: Den Hager Leitungsschutzschalter in den Keller an den Abgang zum Erdkabel versetzen und in die Verteilerbox in der Garage einen FI 40/0,03A setzen. Normaler Typ A FI reicht hier aus.

Gruß Bernd


Hallo Bernd,
nach Rücksprache mit meinem Elektriker wird nun der FI nachgerüstet. Nach unserem ersten Treffen fragte er, ob diese Leitung ausschließlich mit der Bettermannbox betrieben wird, was ich so bestätigte. Somit ging er wohl davon aus, ich nehme die Box nicht ab. Diese ist ja ausreichend abgesichert.
Da aber in die Garage auch andere Mieter rein kommen, kann ich nicht garantieren, dass da keiner ran geht und die Buchse vielleicht für ein anderes Drehstromgerät nutzt. Klar muss dann der FI rein und ich bin auf der sicheren Seite.
Danke nochmal für den Hinweis.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon jumparound246 » Mo 23. Feb 2015, 21:56

rolandk hat geschrieben:
wp-qwertz hat geschrieben:
kurze Frage: Wenn ich zu Hause statt cee einen typ2 stecker installiere, kann ich dann auf den FI-B verzichten?


Dir ist bekannt, wozu ein FI-TypB da ist?

Einige Hinweise: Allstromselektiv - Gleichstrom/Wechselstrom - Batterie - Ladegerät Fahrzeug

Die Frage ob CEE oder Typ2-Kabel/Stecker hat damit nicht das geringste zu tun. Im Prinzip könntest Du das Fahrzeug auch mit der Zuleitung verschrauben, das ändert nichts an gewissen Notwendigkeiten.

Oder hat Deine Frage eine etwas größere Basis, die ich aufgrund der Kürze nicht verstehe?

Gruss
Roland


Allstromselektiv? Das soll wohl Allstromsensitiv heißen, oder? Wenn schon klug scheißen dann richtig
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon rolandk » Mo 23. Feb 2015, 22:54

jumparound246 hat geschrieben:
Allstromselektiv? Das soll wohl Allstromsensitiv heißen, oder? Wenn schon klug scheißen dann richtig


Glückwunsch, Du bist der Einzige, dem das aufgefallen ist :-)
Hat aber auch etwas gedauert. Trotzdem, super!

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Di 24. Feb 2015, 07:19

ja, mir kann soetwas gar nicht auffallen - davon habe ich einfach zuwenig Ahnung. Gestern war der Elektriker da und macht mir einen Kostenvoranschlag. Klingt aber alles ganz gut und ich freue mich drauf.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Do 5. Mär 2015, 17:14

So: CEE ist installiert und alles fertig. Ob die Tanke nun funzt ist aber noch offen, weil ich tatsächlich noch nicht tanken konnte. Ich hoffe, alles klappt.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon jumparound246 » Do 5. Mär 2015, 19:51

wp-qwertz hat geschrieben:
So: CEE ist installiert und alles fertig. Ob die Tanke nun funzt ist aber noch offen, weil ich tatsächlich noch nicht tanken konnte. Ich hoffe, alles klappt.


16 oder 32 Ampere? Beides ist gut und wird sicher wenn es der Fachmann gebaut hat funktionieren
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: Was kann/ sollte ich zu Hause zum Laden installieren...?

Beitragvon wp-qwertz » Fr 6. Mär 2015, 07:26

ja, der Fachmann war es doch letzendlich. Es ist die 32A-Lösung. Heute wird getestet :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4090
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste