Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon bm3 » Do 19. Mai 2016, 21:14

Hallo,
40 Watt sind gefühlsmäßig ungewöhnlich viel und 40 Watt machen auch fühlbar warm oder heiß.
Wenns 40 Watt sind, sind die auch nicht tolerabel.
Ich vermute aber auch dass beim Messen mit dem Zähler irgendetwas falsch läuft.
Die Wallbox abzuschalten, notfalls, ist doch aber auch kein Problem, beispielsweise ein Kleinverteiler mit einem 3fach-LS davor oder auch irgend ein 3- oder 4phasiger Schalter.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon Mei » Do 19. Mai 2016, 21:23

novalek hat geschrieben:
....
Anmerkung: Meßfehler - der gewöhnliche SIEMENS-"Haushalts"-Drehstromzähler hat doch ein Zählwerk mit 3 Stellen hinter dem Komma.


Die Anzahl der Stellen ist kein Hinweis auf die Genauigkeit ;)

Wenn da kein Schütz angezogen ist, gehe ich davon aus, dass es nicht mehr als 1 bis 2 Watt sind.
Ein gewöhnlicher Wirbelstromzähler muss in diesem Bereich nicht unbedingt genau sein.
(Ist ja auch schon sehr sehr viel Jahrzehnte her wo die entwickelt worden sind. Da ist keiner davon ausgegangen, dass es Verbraucher mit 1 bis 2 Watt gibt. Da gab es Glühbirne oder Heizlüfter ;) )

Eigentlich sollte der bei 1 Watt sogar garnix zählen, wenn der eine Rücklaufsperre hat. Normalerweise sind die so eingestellt, dass die Scheibe sogar zurück auf den roten Strich läuft, wenn kein Verbraucher dran ist. Es muss eine Mindestlast vorhanden sein, damit der überhaupt anläuft.
Schau doch mal ob die Scheibe ganz langsam zurück dreht ohne irgendwas angeschlossen.
Da der nicht verplombt ist gehe ich davon aus, dass der nicht geeicht vom EVU ist.
Also kann man doch garnicht mehr sagen ob der noch genau geht.
Häng doch mal 1 Tag lang ein leer laufendes Handynetzteil dran, ohne die Wallbox.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon novalek » Do 19. Mai 2016, 21:40

Also, der analoge Zähler kommt von unseren Stadtwerken mit Eichmarke bis ... und ist verblombt.
** Versteh die 1 Watt Rechnung nicht - es sind 40 Watt ! **
Die Scheibe (Zacken) bewegt sich langsamst in Zählrichtung.
Danke für den Kopf, den du dir gemacht hast.

Zwei Schlußfolgerungen:
1. evtl. ist die Mennekes Z.E.Wallbox plus 11 (Schaltpläne von 2013) ein Einstiegsmodell
2. die Firma Mennekes hat inzwischen andere Wallboxen im Programm, deren Steuerungen energiesparender arbeiten mögen
3. werde die Antwort vom Mennekens Service abwarten
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon ATLAN » Do 19. Mai 2016, 22:25

Angenommen die Messung mit 40W ist korrekt, könnte es sich eventuell um eine kondensatschutzheizung oder einen zwangslüfter handeln? Bei einem Produkt eines doch Namhaften Herstellers könnte ich mir sowas vorstellen zwecks Betriebssicherheit....

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon DeJay58 » Do 19. Mai 2016, 22:41

Einen 40W Lüfter würde man deutlich hören. Alles andere per Wärme spüren. Da schau ich doch sofort nach wenn mir sowas auffällt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3849
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon Karlsson » Do 19. Mai 2016, 23:48

Nrgkick mit Schalter davor - Null Standby

IMAG1060_1.jpg
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon energieingenieur » Fr 20. Mai 2016, 00:22

Ich vermute auch, dass der Zähler im Haus falsch zählt oder andere Verbraucher, die ggf. an der gleichen Leitung hängen, nicht berücksichtigt wurden. 40W für eine Standard-Wallbox ohne LC-Display oder sonstige "Gimmicks" ist einfach viel zu viel.

Die Mennekes Amaxx plus11 hat definitiv keinen Lüfter. D.h. die 40W würden in der Box zu 100% in Wärme umgesetzt und können ausschließlich über das Gehäuse abgeführt werden. Das wäre mit der Hand mehr als deutlich deutlich spürbar und Schnee würde da im Winter niemals drauf liegen bleiben. Man könnte alternativ eine 40W-Glühlampe in einer großen CornFlakes-Packung betreiben... Hätte in etwa den gleichen Effekt.

Ein geeichter Zähler ist keine Garantie dafür, dass dieser über seine gesamten Lebenszeit jede Strommenge 100%ig korrekt zählt. Die Eichung kann nur prüfen, dass er zum Zeitpunkt der Eichung korrekt gezählt hat. Während der Lebensdauer eines Zählers können durchaus verschiedenen Dinge eintreten, die die korrekte Zählung beeinträchtigen. Weiterhin gibt es auch für Messeinrichtungen Betriebsgrenzen. Bestimmte Zähler können nur bestimmte Bereiche korrekt messen. Bei Strom weiß ich das nicht 100%ig, aber bei Wasserzählern ist es konstruktiv bedingt, dass Mengen unterhalb und oberhalb der Einsatzgrenzen zu Messfehlern führen. Ein Nachts tropfender Wasserhahn wird vom Zähler ggf. nicht erfasst, weil der Durchfluss für eine Messung zu gering ist.

novalek hat geschrieben:
1. evtl. ist die Mennekes Z.E.Wallbox plus 11 (Schaltpläne von 2013) ein Einstiegsmodell

Ja, es ist eines der ersten Wallboxen von Mennekes gewesen. Aber das hat hier keine Aussagekraft. Die elektrischen Komponenten in den Boxen sind alles jahrzehntelang bekannte elektrische Standardbauteile (Netzteile, Schütze, RCD, LS, etc.). Das einzige, was da neu ist, ist eine Steuerungsplatine und die Verriegelung der Dose. Die Platinen brauchen niemals 40W, auch keine 10W, selbst 5W wären viel. Selbst Notebooks und ThinClients-PCs, auf denen vollständige Betriebssysteme laufen, brauchen weniger, als 40W Leistung.

2. die Firma Mennekes hat inzwischen andere Wallboxen im Programm, deren Steuerungen energiesparender arbeiten mögen

Ja, es mag sein, dass die von vll. 3W auf 1,5W oder 1W runtergekommen sind, aber die Steuerungsplatinen verbrauchen in keinem Falle 40W. Das halte ich für absolut unmöglich. Die Dinger würden schlichtweg wegschmelzen.

Fragen:
1) Was zählt der Zähler, wenn du die Box einfach mal 3 Tage abschaltest? Kann man ja über die LS in der Box tun.
2) Wie alt ist der Zähler?
3) Ist 100%ig sichergestellt, dass an dem Zähler ausschließlich die Wallbox betrieben wird und nicht noch ein Lichtschalter, eine Schukodose oder sonst irgendwas? Ist ausgeschlossen, dass es durch Induktion an der Leitung ggf. zu Beeinflussung des Zählers kommen kann?
4) Hast du eine Strom-Mess-Zange zur Verfügung bzw. eine Wärmebildcamera? Wenn die Box wirklich 40W im Standby verbrät, dann ist das mit der Wärmebildcamera sofort zu erkennen.

Eines kann ich jedenfalls sagen: 40W Standyverbrauch für eine Standard-Wallbox ist defintiv zuviel. Mir fällt auch aktuell kein Szenario ein, welches zu so einem Verbrauch führen könnte. Egal, wie gut oder schlecht die Entwickler der Box gearbeitet haben.
energieingenieur
 
Beiträge: 1646
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon novalek » Fr 20. Mai 2016, 06:32

Danke für die ausführliche Analyse, die recht plausibel ist.
- Langzeitmessung; wäre mir garnicht aufgefallen, hatte die letzten 3 Tage nicht geladen und die seither mit täglichen Aufzeichnungen begonnen - und siehe da, an jedem Tag um die 1kWh - sonst hätte ich ja nix losgetreten.

Fragenkatalog arbeite ab, wenn ich wirklich tagtäglich genau gemessen habe.

Was noch sein könnte, daß der Berufselektriker (war wirklich ein zugeklassener, allesdürfender Fachmann für teuer Geld) den Zähler falsch ge-Jumper-ed hat, erinner mich, daß darin ne Menge Brücken gesteckt werden.
Zunächst also:
1. Wärmeprüfung
2. Strom auf L1 bei entnommener Vorsicherung der Verteilung mit dem Multimeter (ohne Ladelast) messen und mich schrittweise der Wallbox nähern (schlimm wär's, wenn das Erdkabel beschädigt wurde - Spaten o.a.).
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon Lokverführer » Fr 20. Mai 2016, 07:55

novalek hat geschrieben:
Was noch sein könnte, daß der Berufselektriker (war wirklich ein zugeklassener, allesdürfender Fachmann für teuer Geld) den Zähler falsch ge-Jumper-ed hat, erinner mich, daß darin ne Menge Brücken gesteckt werden.


Wenn dem so wäre (und das überhaupt möglich ist), würdest du das doch auch sofort merken, wenn nach Ladung deines Autos nicht 20 sondern 200 kWh gemessen wurden...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1234
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Meine Wallbox säuft Strom im Standby !

Beitragvon novalek » Fr 20. Mai 2016, 09:08

Also die Meßergebnisse:
Kalte Hand an Typ2-Controller -> unmerklich gering warm
Messung 1 (Vorsicherung - alle Teileinheiten eingeschaltet):
L1 = 39 mA
L2 = 22 mA
L3 = 22 mA
-> zur Wallbox liegen dann nur Zähler + Wallbox (mit FI + Sicherung + Controller)
Messung 2 (Vorsicherung - Wallbox-Sicherung AUS)
L1 = 22 mA
L2 = 22 mA
L3 = 22 mA
Messung 3 (Vorsicherung - Wallbox-FI AUS)
L1 = 20 mA
L2 = 20 mA
L3 = 20 mA
-> zwischen Vorsicherung und Wallbox sind nur noch Zähler und 15m Kabel.
******
Meine Zwischendiagnose
Fi zieht auf allen Phasen 2 mA
Mennekes-Controller auf L1 ca. 17 mA.
Der Übertäter ist also nicht die Mennekens-Wallbox ! Asche auf mein Haupt ! :roll:
Die Nebenströme von 17mA + 3 x 2 mA = 23 mA an 230 Volt (ca. 5 Watt) können's ja nicht sein.
Da muß dann mein Elektriker nochmal ran, den Analog-Zähler rausnehmen - ohne Erdkabel messen und ggf. den Zähler anders konfigurieren oder gleich einen Digitalzähler anbauen.
R90/16
Benutzeravatar
novalek
 
Beiträge: 2002
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste