Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon fabfr » Fr 13. Nov 2015, 18:57

Hallo,

Ich habe eine 11kW Z.E. LadeBox (die wird bei uns in Luxemburg von eNovos vertrieben scheint aber baugleich zu sein mit der Z.E. easybox von Kelag oder der RWE eBox).

Ich habe im Log festgestellt, dass zwar normalerweise eine 'beschleunige Ladung' (eben mit 11kW) ausgeführt wird, manchmal aber eine langsamere 'Standard Ladung' - und zwar mit demselben Auto an derselben Box, die keine Einstellungen ermöglicht.

Es würde mich interessieren, wodurch das beeinflusst wird. Gibt es vielleicht irgend ein 'hidden Feature' der Box? des ZOE?

Am liebsten würde ich wählen können, ob ich batterieschonend langsam lade oder schnell mit 11kW.

Hat vielleicht jemand etwas ähnliches beobachtet oder eine Erklärung dafür?

MfG
Benutzeravatar
fabfr
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 18:16

Anzeige

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon Berndte » Fr 13. Nov 2015, 19:56

Hallo,

Schnell ist aber nicht 11kW.... das ist ja schon langsam.
Die Anzeige auf der Homepage kannst du vergessen.
Hier habe ich mal detailliert beschrieben, wie der Datenaustausch stattfindet:
renault-zoe-laden/ladestationstyp-t10611.html?hilit=renault#p201834

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon fabfr » Fr 13. Nov 2015, 20:10

Hallo,
danke für die Antwort!
Berndte hat geschrieben:
Schnell ist aber nicht 11kW.... das ist ja schon langsam.


Mag sein, ich brauche jedoch keine schnellere Ladung (bisher habe ich sie jedenfalls nicht vermisst).
Ich dachte mir, dass es sinnvoll sein könnte so langsam zu laden wie man es gerade benötigt, um den Akku zu schonen.
(Ok, es könnte mir eigentlich egal sein wie schnell der Akku abnutzt - trotzdem...)

Berndte hat geschrieben:
Die Anzeige auf der Homepage kannst du vergessen.
Hier habe ich mal detailliert beschrieben, wie der Datenaustausch stattfindet:
renault-zoe-laden/ladestationstyp-t10611.html?hilit=renault#p201834


:lol: verstehe, die Anzeige ist also eher als esoterisch einzustufen.
Benutzeravatar
fabfr
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 18:16

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon Berndte » Fr 13. Nov 2015, 20:12

11kW ist die Akkuschonwäsche.
Weniger muss nicht sein.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon dervorausschaut » Fr 13. Nov 2015, 20:19

ja - ist mir auch geläufig.

habe mich anfangs ebenfalls gewundert.

erklärung für mich recht simpel:
bis zur ladung in die 9X % wird "Beschleunigte Ladung" aufgeführt,
spätestens bei 99 % (beim sog. balancing, also ausbalancieren = ausgleichsladung der einzelnen zellen) wird der 'stromdurchsatz' heruntergeregelt und es findet nur noch eine "Standard Ladung" statt.

sehr schön zu beobachten, wenn man an öffentlichen säulen lädt und wartet / zuschaut.
es geht gleichmäßig ca. 1% alle 1,5min., zum schluss nur noch ganz zäh und weit langsamer
(laut forum-tests sind aber auch die 11kwh die effektivste und nicht überbeanspruchendeste ladung).

also keine "hidden feature"-option (ggf. ab und zu "hidden bug" möglich) ;)
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon fabfr » Sa 14. Nov 2015, 07:40

Ja, so lässt sich das erklären, danke.
Schade nur, dass die Standard-Box nicht wie verschiedene 'Behelfsladekabel' einen Leistungswahlschalter hat (und wäre es nur um 1, 2 oder 3 Phasen der 16 bzw. 32A Leitung zu benutzen).
Benutzeravatar
fabfr
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 18:16

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon PowerTower » Sa 14. Nov 2015, 08:00

Wenn du noch langsamer laden möchtest, was wie gesagt aus Sicht der Akkulebensdauer nicht notwendig ist, dann kannst du dir mit einem einphasigen Ladekabel aushelfen. Das Kabel vom BMW i3 ist preisgünstig zu bekommen und lädt den ZOE mit 3,7 kW.

Beachte, dass sich der Wirkungsgrad der Ladekette bei längeren Ladezeiten verschlechtert, da die Nebenverbraucher entsprechend länger aktiv sind. Besonders dramatisch soll sich das wohl bei der Akkukühlung im Sommer auswirken.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4329
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Verschiedene Lademodi an 11kW Z.E. Ladebox?

Beitragvon fff313 » Sa 14. Nov 2015, 09:34

.....oder einem cee Adapter der nur einphasig deine wallbox an speist. Wenn sie an einer cee Steckdose angeschlossen ist. Ich habe mir einen Schalter in die Zuleitung gebaut, bei dem ich zwischen dreiphasig und einphasig umschalten kann, weil mir das um stecken auf den Nerv geht. Langsam wird geladen wenn die Sonne scheint (mit PV) und wenn nicht dann 11kw.
Benutzeravatar
fff313
 
Beiträge: 107
Registriert: So 27. Apr 2014, 06:50
Wohnort: Steinabrückl

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: roxxo_by, watzinger und 3 Gäste