Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Bricolage » Do 25. Feb 2016, 08:49

Hallo zusammen,
hat einer eventuell das französische Standardladekabel (Typ2 => Typ3, dreiphasig) übrig, von dem er sich trennen würde?
Angebot gerne per PM.

Danke & Gruß,
Bricolage
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
mit Stecker: 2014er Zoe Q210 Intens
ohne Stecker: 2012er Prius
Bricolage
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 12:41

Anzeige

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Pelle_HB » Do 25. Feb 2016, 09:49

Unseres wurde umbebaut. Würde ich sonst mal in der Bucht schauen.
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016
Benutzeravatar
Pelle_HB
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 19:22
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Willi23 » Do 25. Feb 2016, 10:06

Bricolage hat geschrieben:
Hallo zusammen,
hat einer eventuell das französische Standardladekabel (Typ2 => Typ3, dreiphasig) übrig, von dem er sich trennen würde?
Angebot gerne per PM.

Danke & Gruß,
Bricolage


Ja hab ich übrig, bitte melden.

Gruß aus Graz
Willi23
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 09:34

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 15:00

Bei der letzten Leihgabe, wo ich nur die Portokosten erstattet haben wollte, habe ich 2€ drauf gelegt (+ die Arbeit für Paket packen, verschicken, etc.).

Also wenn du das Kabel nur zur Leihe für 1-2 Wochen brauchst, dann kannst du gern meines für 25€ (zzgl. 50€ Kaution) haben. Bei Interesse bitte per PN melden.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon wasserkocher » Do 25. Feb 2016, 19:12

Ich habe auch noch ein unbenutztes übrig. Abholung in Frankreich oder Deutschland wäre möglich.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon MarcoZ » Di 22. Mär 2016, 19:57

Hallo,
falls noch relevant:
Ich habe meins auch noch hier rumliegen, falls noch Interesse besteht. Bin etwas nördlich von Karlsruhe.
MarcoZ
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 12:00

Re: Suche "Frankreich-Kabel"

Beitragvon Kay-Pi » So 8. Mai 2016, 10:35

Habe mich mal umgeschaut, welche Lösungen es für Frankreich-Reisende gibt, die für Typ 3c Ladestationen gewappnet sein wollen, ausser der Leihe oder dem Kauf eines Kabels mit Typ 3c-Stecker für die Infrastruktur und Typ 2- (bzw. Typ 1-) Stecker für die Fahrzeugseite.

Unter den im Wiki zur Ladetechnik dargestellten mobilen Lösungen mit ICCB-Kontrollbox sind zwei, die Adapter anbieten, mit denen die Box an Typ3 Steckdosen angeschlossen werden kann:

- für den neuen Juice Booster 2 aus der Schweiz gibt es für 199,- EUR einen Adapter mit Typ3-Stecker, als Ergänzung des Basis-Mobiladapters zu 999,- EUR

- der Maxicharger vom französichen Shop Automobile-propre.com bietet den Typ3 Adapter (infrastrukturseitig) zu 155,- EUR an, zuzüglich 655,- EUR für den Basis-Mobiladapter.

Neue Kabel von Typ3 auf Typ2 werden in DE (Lemontec) und selbst in Frankreich (Shop von automobile-propre) zu höheren Preisen als die Standardkabel Typ2 zu Typ2 angeboten. Wobei ich am Rande feststellte: gegenüber meinem ZOE-Anschaffungsjahr, als die für 600 EUR verkauft wurden, habe sich die Standardkabel-Preise glatt halbiert, z.B. Mobility House, mit dt. Phoenix Contact-Steckern.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Suche "Frankreich-Kabel"

Beitragvon Kay-Pi » Mo 23. Mai 2016, 00:33

MarcoZ hat geschrieben:
bin etwas nördlich von Karlsruhe.
und ich südwestlich von Stuttgart, das war eine Akkuladung hin und eine zurück. Jetzt freuen sich das Kabel und ich mich auf die Fahrt an die frz. Atlantikküste zur Vendée Energie Tour. Danach wollte ich das Kabel einsetzen in Baden-Baden, wo ich Säulen mit europäischer und (alter) frz. Steckernorm (aus dem CROME-Projekt) kannte; doch die sind inzwischen auf 2x22 kW umgebaut worden, zeigt mir unser Verzeichnis. So wird das Kabel wie das von Berndte für weitere Frankreich-Touren ausgeliehen werden können. Entweder wird das dann über mich laufen oder über den Verein electrify-bw der baden-württembergischen E-Fahrzeug-Freude.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Yorch » So 10. Sep 2017, 16:13

Wir wollen im Oktober 2017 in die Toskana fahren, genauer nach Lucca. Dort gibt es mehrere Ladestationen, leider sind viele noch Typ3.
Hat jemand noch ein Typ3 -> Typ2 Kabel übrig, dass er mir für ca. 2 Wochen leihen könnte?
Yorch
 
Beiträge: 306
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Suche "Frankreich-Kabel" (@Zoe-Importeure)

Beitragvon Kay-Pi » Fr 20. Okt 2017, 21:05

Meines war im Sept/Oktober ausgeliehen und in Südfrankreich unterwegs. Während die regionalen Energieversorger ihre Säulen, die oft kombiniert Typ 2 / Typ 3 waren, umbauen auf zwei Typ 2 Buchsen, bleibt das Kabel nützlich bei Supermärkten und den Renault-Händlern.

Bereits umgebaute Saulen begegneten mir dieses Jahr an der Loire im Dept Indre-et-Loire (37) bei sieil37.fr (SIEIL Ladestationen Auswahl) . Auch im 2016 besuchten Dept Vendée (85) startet der Stromversorger sydev-vendee.fr (SyDEV Ladestationen Auswahl) Ende 2017 den Umbau. Hier deren Hinweis im Original ("wobei ein Netz an mit Typ3 ausgest. Saulen vorhanden bleiben wird"):

Enfin, nous procédons actuellement au remplacement des prises T3 sur les bornes de recharge ancienne génération, pour répondre à la nouvelle réglementation européenne qui fixe les prises T2 comme standard pour la recharge en courant alternatif. Ce remplacement va être progressif et s’étaler de fin 2017 à mi-2018. Cependant, un maillage de bornes équipées de prises T3 sera maintenu au-delà de cette période sur l’ensemble du territoire Vendéen afin de permettre la recharge des utilisateurs concernés.
ZOE Intens – seit 5. Juni 2014
Model ≡ reserviert
Benutzeravatar
Kay-Pi
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 16:09
Wohnort: Nordschwarzwald

Anzeige


Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Grennie und 4 Gäste