Schnellladung nicht möglich

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Frank » Mo 10. Jun 2013, 22:57

Ich habe heute gegen 18:00 Uhr meinen ZOE bekommen. Die Batterie war bei der Übergabe halb voll.
Nachdem ich sie auf unter 25% leergefahren hatte, wollte ich sie an einer RWE Ladesäule aufladen.
Habe das Auto angesteckt und die Säule über Handy freigeschaltet (32A, ich habe einen Vertrag bei RWE)
Im Display vom ZOE wurde mir eine Ladezeit von ca. 3 Stunden angezeigt. Habe dann einige Zeit laden lassen, die Ladezeit wurde in 5-Minuten Schritten runtergezählt, die Prozente der Anzeige stiegen auch nur sehr langsam.
Nach ca. 20 Min. beendete ich die Ladung und habe auf der gegenüberliegenden Seite der Säule noch einmal getestet. Auch dort nur eine recht langsame Ladung.
Danach habe ich einen Bekannten angerufen der eine 11kW Wallbox hat, dieser ist ein Hutschienenzähler vorgeschaltet. Wir haben dann dort einige Tests gemacht.
a) Auto angesteckt, Ladeleistung laut Zähler 8,8kW, das passte auch zur Zeitangabe im Display und entsprach der Ladeleistung an der 22kW Ladesäule.
b) Die Phasen L2 und L3 abgeschaltet, Ladeleistung 3,7kW. das war ok.
c) Phase L1 + L3 eingeschaltet, L2 abgeschaltet. In dem Moment wo das Ladegerät mit dem laden beginnen wollte, flog der vorgeschaltete FI-Typ A raus.
d) danach L1 + L2 eingeschaltet, L3 abgeschaltet. Das selbe Ergebniss wie unter c) beschrieben.

Hat jemand von Euch auch schon mal das Problem gehabt?

Hat schon mal jemand versucht mit 2 Phasen zu laden, und hat das funktioniert oder ist dabei auch der FI geflogen?

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Anzeige

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon EVplus » Di 11. Jun 2013, 06:08

Hallo Frank,

ich berichte seit Monaten über Probleme mit nicht funktionierender 22kW Ladung an RWE Ladesäulen, aber es wird immer argumentiert, dass mein Kabel schuld wäre, der ZOE oder sonst ein unqualifiziertes "Gesülz".

Jetzt stehe ich mit meinen Beobachtungen und der Kritik wenigstens nicht mehr alleine da....

Über den "Notladeadapter Typ2 auf CEE mit eigener EVSE" funktioniert die 22kW Aufladung an den ach so toll "ZEReady" zertifizierten Ladesäulen.....

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Frank » Di 11. Jun 2013, 06:22

Hallo EVplus,

danke für die Antwort.

Hatte nicht mitbekommen das Du die Probleme an RWE Säulen hattest. Dachte es wären andere, da RWE und Renault ja irgendwie zusammen arbeiten.
Meine EVSE liegt bei der Post, werde sie heute abholen und mal damit testen, poste dann heute Abend das Ergebniss.

Machen alle RWE-Säulen probleme oder nur einzelne?

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Itzi » Di 11. Jun 2013, 06:28

Frank, was Du beschreibst klingt nicht sehr prickelnd - das deutet ja auf eine Ursache auf Zoe-Seite hin.
Was ist das für eine Box, die Dein Kumpel da hat?

Eine Vermutung: Kann es sein, dass der Zoe den neuen Akku für die ersten x Ladevorgänge noch schont und/oder seine Batterie-Intelligenz kalibriert?
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Oeko-Tom » Di 11. Jun 2013, 06:29

Frank hat geschrieben:

Hat jemand von Euch auch schon mal das Problem gehabt?

Hat schon mal jemand versucht mit 2 Phasen zu laden, und hat das funktioniert oder ist dabei auch der FI geflogen?

Gruß Frank


Hallo Frank!

Habe gestern auch einmal 2-phasiges Laden probiert. Der im Zählerkasten vorgeschaltete FI Typ A ist nach ein 1-2 Sekunden geflogen wie bei dir.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon Oeko-Tom » Di 11. Jun 2013, 06:34

Itzi hat geschrieben:
Frank, was Du beschreibst klingt nicht sehr prickelnd - das deutet ja auf eine Ursache auf Zoe-Seite hin.
Was ist das für eine Box, die Dein Kumpel da hat?

Eine Vermutung: Kann es sein, dass der Zoe den neuen Akku für die ersten x Ladevorgänge noch schont und/oder seine Batterie-Intelligenz kalibriert?


Nein, ganz sicher nicht. Ich habe den ZOE seit dem ersten Tag mit 22 kW geladen ohne Probleme. Meist über die Bettermann-Platine, aber auch schon 2x (das 1. Mal bereits ganz am Anfang) über eine E-Zapfsäule der KELAG in Kärnten.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 11. Jun 2013, 07:05

Gestern hatten wir mit zwei ZOEs in Schwelm dasselbe Problem an einer RWE Säule (betrieben von der AVU)! Da ich schon an diversen RWE Säulen mit 22kW laden konnte, vermute ich ein Problem an der speziellen Säule und nich im allgemeinen. Werde die AVU anrufen heute.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon EVplus » Di 11. Jun 2013, 07:31

Doppelt gepostet.
Zuletzt geändert von EVplus am Di 11. Jun 2013, 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon EVplus » Di 11. Jun 2013, 07:43

Mich wundert es wie schwerfällig der RWE e-mobility Konzern ist ! Ich habe das Problem Anfang/Mitte April erstmals an einer von RWE hergestellten und die entsprechenden Leute davon in Kenntnis gesetzt.
In Italien war ja das gleiche Problem, welches lt. email vom RWE Vertrieb in Italien, analysiert, erkannt und behoben wurde!

Nur scheint die internationale Informationsweitergabe und Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse nicht zu fruchten.

Auffällig ist, dass das Problem anscheinend bisher nur bei RWE Ladesäulen aufgetreten ist, die anderen Betreibern verkauft worden sind. Von RWE Ladesäulen, die auch von RWE direkt betrieben werden sind bisher keine Probleme bekannt.

Ich muss dazu sagen, dass ich bisher mit dem ZOE auch noch an keiner "Original RWE" Ladesäule geladen habe, da die nächste im ca. 100km entferntem Freiburg steht und ich in Freiburg lieber in die Schlossberggarage gehe als am äusserst unattraktivem
RWE Ladesäulenstandort beim ADAC zu laden, der oft auch noch von ADAC Mitarbeiter Stinkern zugeparkt ist....

Wäre es ein Sicherheitsproblem, würde es evtl. anders aussehen, aber so etwas merkt ja sowieso nur ein ZOE oder Teslafahrer....und davon gibt es noch zu wenige...


Screenshot_2013-06-11-08-33-34-1.jpg
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Schnellladung nicht möglich

Beitragvon midimal » Di 11. Jun 2013, 08:24

ICh hatte ebenfalls die Probleme mit den RWE-Ladesäulen bei meinen Testtagen mit dem ZOE hier in Hamburg

An einer Säule Power-SMS mit der Bitte um Strom mit 32A - > bekommen habe ich aber 16A
Dann umgesteckt auf die 2te Buchse -> Power-SMS mit der Bitte um Strom mit 32A - > freigeschaltet wurden aber nur 16A
An der anderen RWE-Säule war der Strom frei (Keine SMS notwendig) - es kamen 32A mit 22KW raus! (beschleunigte Ladung)

An dem ZOE-Kabel liegt das wohl nicht?

Auf jeden Fall ist sowas sehr ärgerlich wenn man auf einer Reise mit 30Min Ladung plant - aber 2-3 Std laden muss! :evil:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5973
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast