Richtige Ladebox für unsere Zoe

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Richtige Ladebox für unsere Zoe

Beitragvon unityportal » Di 9. Dez 2014, 22:50

@jumparound

Danke für den Hinweis, werd mir den FI mal ansehen. Hab ja das Laden mit dem Vorführer schon einige Male ausprobiert und hatte keine Probleme damit ausser mit dem dem uralten FI in der Hauseinfahrt, der flog beim Ladebeginn und wurde bereits ausgetauscht. Überhaupt wurde der ganze Zählerkasten erst vor ein paar Monaten komplett überholt somit habe ich keine Bedenken beim Laden. Zu guter Letzt ist es auch der Vorführer den wir uns vorige Woche zugelegt hatten, quasi ein alter Bekannter :lol:
Zoe Zen Fahrer - 100% elektrisiert
25kW PV-Anlage für reichlich Ökostrom - Heizen mit Infrarot (235m²) - Fahren mit Zoe - Kosten 0,-
Benutzeravatar
unityportal
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 17:55
Wohnort: Dallein

Anzeige

Re: Richtige Ladebox für unsere Zoe

Beitragvon beker45 » Di 9. Dez 2014, 22:50

Ich habe schon 3x FI Typ B (1x Siemens gebraucht , 2x Doepke neu) im ebay ersteigert. Kosten je 90-120€
beker45
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 24. Jul 2014, 12:51
Wohnort: Dornbirn

Re: Richtige Ladebox für unsere Zoe

Beitragvon jumparound246 » Mi 10. Dez 2014, 21:05

beker45 hat geschrieben:
Ich habe schon 3x FI Typ B (1x Siemens gebraucht , 2x Doepke neu) im ebay ersteigert. Kosten je 90-120€

Jup, du hast Recht. Hab nur die Preise vom Fachhandel gekannt...
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast