Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon dibu » Mi 3. Sep 2014, 19:57

Ich habe ja nun schon einige hundert Ladungen gehabt, aber seit einer Woche spinnt die Anzeige total. Wenn ich ca. 150 km gefahren bin und dann auf 100 % über Nacht lade, steht jetzt morgens eine Restreichweite von 110 km drin. Nach 100 m Fahrt sackt diese auf 65 bis 50 km ab und bleibt dann dort. Ich komme trotzdem weiterhin 150 km weit, aber die Anzeige ist jeden Morgen die gleiche (viel zu klein).

Ich bringe die Zoé demnächst sowieso zur Werkstatt, weil die Internet-Kommunikation nicht mehr funktioniert (seit 2 Monaten). Den Fehler konnte man bei Renault bereits erkennen, weiß aber noch nicht die Lösung.

Ich werde dann berichten, wenn ich Näheres weiß.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon Elektrolurch » Mi 3. Sep 2014, 20:22

Oh je, das ist aber sehr unangenehm, so gar keinen verlässlichen Anhaltspunkt zur aktuellen Restreichweite zu haben... Ich drücke die Daumen, dass das schnell behoben werden kann!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon -Marc- » Mi 3. Sep 2014, 21:33

Hmm :?:

genau sowas hab ich jetzt auch nur das das bei mir immer

so aussieht
Zoe 350 - Kopie.png


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2182
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon Elektrolurch » Do 4. Sep 2014, 09:14

@dibu: Funktioniert wenigstens die Batteriestandsanzeige, so dass du den aktuellen SOC abschätzen kannst?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon dibu » Do 4. Sep 2014, 11:20

Ja die Batteriestandsanzeige funktioniert. Nur halt die Kilometerangabe ist völlig daneben. Das bewirkt auch, dass ich bei jeder Strecke, die ich ins Navi eingebe, jetzt die Meldung bekomme: "Ziel nicht erreichbar". Aber das ignoriere ich sowieso immer :mrgreen:
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon ZoeDoktor » Do 4. Sep 2014, 12:29

dibu hat geschrieben:
Ja die Batteriestandsanzeige funktioniert. Nur halt die Kilometerangabe ist völlig daneben. Das bewirkt auch, dass ich bei jeder Strecke, die ich ins Navi eingebe, jetzt die Meldung bekomme: "Ziel nicht erreichbar". Aber das ignoriere ich sowieso immer :mrgreen:


ich auch, und der R-Link funktionierte NIE, der war schon beim Vorbesitzer, dem Autohaus ausgefallen. So weis Renault nicht, ob ich noch unter STrom stehe. Aus meiner Sicht auch kein großer Schaden, diese Form von Datenschutz.
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:39
Wohnort: Wien

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon ZoeDoktor » Do 4. Sep 2014, 12:34

dibu hat geschrieben:
Ich habe ja nun schon einige hundert Ladungen gehabt, aber seit einer Woche spinnt die Anzeige total. Wenn ich ca. 150 km gefahren bin und dann auf 100 % über Nacht lade, steht jetzt morgens eine Restreichweite von 110 km drin. Nach 100 m Fahrt sackt diese auf 65 bis 50 km ab und bleibt dann dort. Ich komme trotzdem weiterhin 150 km weit, aber die Anzeige ist jeden Morgen die gleiche (viel zu klein).

Ich bringe die Zoé demnächst sowieso zur Werkstatt, weil die Internet-Kommunikation nicht mehr funktioniert (seit 2 Monaten). Den Fehler konnte man bei Renault bereits erkennen, weiß aber noch nicht die Lösung.

Ich werde dann berichten, wenn ich Näheres weiß.


Naive Frage zur Batterieanzeige im Auto-Dispaly. Könnte es nicht sein dass die Battierspannung tatsächlich absackt? Wackelkontakt? Einzelen Zellen können sich ja verfrüht verabschieden. Und einige müssten doch in Serie geschaltet sein. Wäre doch nicht ganz untypisch, wenn das mit der Wärme innerhalb der Batterie zusammenhängt, oder.

Für die Techniker, wie wird den der Batterie-Status in der ZOE gemessen? Über die Spannung die der gesamte Pack irgendwo am Kabel zum Motor zeigt? Oder ist der hochgerechnet aus einezelnen Sensoren-Werten bei einzelnen Zellen? Wer hat denn einen Schaltplan von der ZOE, oder ev. von der Batterie? Interessiert mich schon lange...
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:39
Wohnort: Wien

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon PowerTower » Do 4. Sep 2014, 15:06

Die Idee mit den vorzeitig alternden Zellen beißt sich mit der Aussage, dass er immer noch reale 150 km erreicht. Und das ist ein Zeichen für "alles i.O."
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4328
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon ZoeDoktor » Do 4. Sep 2014, 16:31

PowerTower hat geschrieben:
Die Idee mit den vorzeitig alternden Zellen beißt sich mit der Aussage, dass er immer noch reale 150 km erreicht. Und das ist ein Zeichen für "alles i.O."

Das beisst sich gar nicht und das versuchte ich zu erklären.
Ich habe ein statistische Sicht der Dinge. Bei 100 Zellen, gibts einige die liegen immer ganz außen in der Verteilung (Gaussche Glockekurve als einfachste Annahme).

Die Batterie besteht zumindestens aus ca. 150 größeren Einzelelemente, hab mal einen Beitrag hier im Forum gesehen über die Kangoo-Batterie.
Die altern alle unterschiedlich, haben unterschiedliche Fehlercharkteristika. Was ist wenn bei 2-3% Probleme auftauchen, wie z.b. Kontaktprobleme (gibts so was wie "kalte Lötstellen auch dort?), die bei Wärme wieder weg sind.

Das könnte doch auch zum Bild passen.

Na die Werkstatt wird schon sagen: Die Batterie ist es sicher nicht. Bin mals gespannt.
E-Mobilität hält gesund und macht Spass
Benutzeravatar
ZoeDoktor
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:39
Wohnort: Wien

Re: Restreichweite: Anzeige nach Ladung viel zu niedrig

Beitragvon Lenzano » Do 4. Sep 2014, 18:54

ZoeDoktor hat geschrieben:
Für die Techniker, wie wird den der Batterie-Status in der ZOE gemessen? Über die Spannung die der gesamte Pack irgendwo am Kabel zum Motor zeigt? Oder ist der hochgerechnet aus einezelnen Sensoren-Werten bei einzelnen Zellen? Wer hat denn einen Schaltplan von der ZOE, oder ev. von der Batterie?


Hallo ZoeDoktor,

ich habe bei einem Werkstattbesuch mir ein Batterieprotokoll andrucken lassen.
IMAG1536[1].jpg
Batterieprotokoll

Demnach wäre jede einzelne Zelle überprüfbar.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 68Tkm am 13.12.2017 SOH 89-97%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 516
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: miisakissa und 4 Gäste