Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon molab » Mo 13. Mai 2013, 16:43

CorpSpy hat geschrieben:
1. Installiere ich eine Wallbox mit Fi-B
2. Die Zuleitung der Box wird an der Hauszuleitung vor dem FI-A angeklemmt
3. Ich lasse überprüfen, dass die Erdung passt (keine bessere Erde "hinter" dem Fi-A)

Wenn ich all das mache, brauche ich mir keine Gedanken über die Sicherheit meines Hauses machen, egal was der Zoe anstellt.

Liege ich da richtig?


Ja, so verstehe ich das auch.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Anzeige

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon lingley » Di 14. Mai 2013, 17:03

:ironie: Auch wenn es vielen von Euch in den Augen schmerzt und in den Ohren klingelt über das leidige Thema zu sprechen ...
Mein eMailverkehr mit Renault entwickelt sich zum schlechten Scherz, mit schwarze Peter hin und herschieben !

Auf die einfache Frage, ob man mit der E.ON BasisBoxKombi den ZOE nun laden darf, Ja oder Nein,
hagelt es an Unverbindlichkeiten auf mich herunter und ich beschäftige mittlerweile zwei vom Serviceteam :mrgreen:

R-Serviceteam hat geschrieben:
In unserer vorangegangenen Antwort hatten wir Ihnen unsere Empfehlung hinsichtlich der Ladeinfrastruktur erklärt.
Über die Ladevorrichtungen des von Ihnen genannten Anbieters liegen uns keine Detail-Informationen vor.
Wie bereits erläutert, geben wir in den genannten Punkten Empfehlungen und verbieten keinesfalls den Verkauf des Modells Renault ZOE ohne WallBox.
Wir legen Ihnen nahe, Ihre noch offenen Fragen auch mit dem potenziellen Garantiegeber zu besprechen:
Der wirtschaftlich und rechtlich eigenständige Renault Vertragshändler ist als Garantiegeber Ihr Vertragspartner, auch im rechtlichen Sinne. Wenn Sie es wünschen, vermitteln wir gerne. In diesem Fall nennen Sie uns bitte Namen und Adresse Ihres Renault Vertragspartners, bei dem Sie Ihren Renault Zoe kaufen möchten.

Kann hier jemand ein Ja oder Nein erkennen, ich nicht ! :kap:
lingley
 

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon dervorausschaut » Di 14. Mai 2013, 17:27

geht mir ähnlich. hatte die frage nach einem lokalen elektriker wegen der vorarbeiten an rwe und meinen renaulthändler gestellt.
der herr von rwe sagte ja, ich muss erst einen kaufvertrag unterschreiben usw..
der von renault vermittelte mir nur eine 0800-hotline von rwe. dort bekam ich zumindest den kontakt zu HochTief, welche mir aber zurückschrieben:
"Wir brauchen den Auftrag von RWE sowie Ihre Gestattungserklärung...".
Also wies ich in einem letzten versuch darauf hin, dass es um die vorarbeiten geht, welche laut rwe von jedem elektriker ausgeführt werden dürfen, ich aber lieber jemanden wolle, der sich auch mit dem späteren anschluss der wallbox auskennt.
daraufhin leitete die HochTief-mitarbeiterin meine e-mail an einen kollegen weiter, der sich mit mir in verbindung setzen soll, was bislang nicht geschah. :(
:x
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Turbothomas » Di 14. Mai 2013, 19:45

Neuesten Infos zur Folge reicht eine ZE-Ready konforme Installation aus.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Mai 2013, 19:55

Langsam geht einem das schon aufm keks oder?
Dann sollen sie ihren 1000er haben und dafür sie alles selbst machen und mich ggf davor informieren was vorhanden sein muss
Ich bin ein Laie und Kunde
So werd ich mich auch dann benehmen
Die verkaufens also sollen sie sich auch bemühen

Und sonst lad ich öffentlich und aus ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Barney.G » Di 14. Mai 2013, 20:53

Habe die ABL Wallbox EVSE231 mit 22kW installiert. Diese müsste baugleich mit der eon BasisBox Kombi sein. Funktioniert bisher einwandfrei!
Benutzeravatar
Barney.G
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 21:08

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Twizyflu » Di 14. Mai 2013, 21:39

Ja hab mir eig die hier überlegt
Sedlbauer 22 kW Ladebox

Sie kostet auch net sooooviel
Und mit 22kW is fein

Aber wahrscheinlich muss ich eh erstmal ne zeit lang öffentlich laden :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 14. Mai 2013, 21:46

ZoeZen1 hat geschrieben:

Und Mennekes hat mir versichert, das das Kabel, ob mit Schuko oder CEE aufgrund der hohen Blindströhme beim ZOE nicht benutzt werden darf :!: :!: :!:

:


Also vor 8 Wochen hat mir der Produkt Manager von Mennekes am Telefon noch gesagt, dass das IC-CPD funktionieren würde!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon tom » Mi 15. Mai 2013, 09:27

BuzzingDanZei hat geschrieben:
ZoeZen1 hat geschrieben:

Und Mennekes hat mir versichert, das das Kabel, ob mit Schuko oder CEE aufgrund der hohen Blindströhme beim ZOE nicht benutzt werden darf :!: :!: :!:

:


Also vor 8 Wochen hat mir der Produkt Manager von Mennekes am Telefon noch gesagt, dass das IC-CPD funktionieren würde!


Das ist eben nicht das gleiche :roll:
Funktionieren tut es wohl.
Benutzen darf man es jedoch nicht, wegen der bereits vielfach diskutierten Probleme betreffend Ableit- und Blindströmen des ZOE.

Wenn das mit dem Mennekes Kabel so einfach wäre, dann würde Renault da einfach einen Z.E. Kleber draufpappen, es dem ZOE beilegen und könnte so ihren Absatz drastisch erhöhen. Zu diskutieren hätten wir hier dann auch fast nichts mehr :lol:
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1748
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 15. Mai 2013, 10:13

tom hat geschrieben:
Das ist eben nicht das gleiche :roll:
Funktionieren tut es wohl.
Benutzen darf man es jedoch nicht, wegen der bereits vielfach diskutierten Probleme betreffend Ableit- und Blindströmen des ZOE.

Wenn das mit dem Mennekes Kabel so einfach wäre, dann würde Renault da einfach einen Z.E. Kleber draufpappen, es dem ZOE beilegen und könnte so ihren Absatz drastisch erhöhen. Zu diskutieren hätten wir hier dann auch fast nichts mehr :lol:


Ich habe mit ihm bestimmt 20 Minuten telefoniert und es ging ganz klar darum, dass ich das Ding für den ZOE möchte. Meinste nicht, er hätte mir dann mal sagen können, dass ich das nicht nutzen sollte?!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste