Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon green_Phil » Do 21. Feb 2013, 16:29

Stimmt, da steht aber nirgends 3,0 kW sondern nur 3 kW. In der neuen österreichischen Preisliste steht als geringste Ladung 3,7 kW. :o
Aber vielleicht klappt's ja doch mit 2,3 oder 3,0 kW und Renault will nur seine Verträge mit den Energiekonzernen/Wallboxherstellern erfüllen. Ich werde auf jeden Fall probieren mit weniger Leistung zu laden. Hoffentlich machen das schon die Franzosen vor Juni ^^
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Oeko-Tom » Mo 25. Feb 2013, 11:52

Meine Frage an Renault Österreich lautete: "Was sind die genauen techn. Anforderungen von ZE Ready 1.2?"

Das ist die Antwort die ich erhalten habe:

Zum Thema Technische Anforderungen geben wir Ihnen gerne die uns verfügbaren technischen Details bekannt.

• Die Ladeinfrastruktur muss sicherstellen, dass ein angeschlossenes Ladekabel nicht überlastet werden kann
• Separater Fehlerstromschutzschalter Typ B in der Ladestation oder in der Hausinstallation je Ladepunkt
• Standardisierte Typ-2-Steckvorrichtung gemäß VDE-AR-E 2623-2-2
• CE-Kennzeichnung und Typprüfung nach IEC 61851-1
• Schutzart mind. IP54 inkl. IPxxD
• Steuerung des Ladestroms gemäß Mode 3 via Pilotsignal nach IEC 61851-1:2010/SAE J1772:2010
• Die Installation muß durch einen zertifizierten Elektriker erfolgen.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Dutchman » Di 26. Feb 2013, 07:44

Ist jemanden bekannt ob dieses ( http://www.mennekes.de/aktuell_details.html?tx_ttnews[tt_news]=874&cHash=810829fc389b55f9fa9660412582d9f0 ) Ladekabel von Mennekes die Anforderungen erfült?

Gruß
Kay
Seit Juli 2013 Besitzer eines ZOE Intens schwarz.
Dutchman
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 30. Okt 2012, 16:29
Wohnort: Deutschland, Hamburg

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon alain68 » Di 26. Feb 2013, 23:01

Dutchman hat geschrieben:
Ist jemanden bekannt ob dieses ( http://www.mennekes.de/aktuell_details.html?tx_ttnews[tt_news]=874&cHash=810829fc389b55f9fa9660412582d9f0 ) Ladekabel von Mennekes die Anforderungen erfült?

Gruß
Kay


Die Ladekabel sind nicht von den Label ZE Ready 1.2 betroffen aber nur die Wallboxes.
alain68
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:54

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Dutchman » Mi 27. Feb 2013, 08:16

Danke
Seit Juli 2013 Besitzer eines ZOE Intens schwarz.
Dutchman
 
Beiträge: 85
Registriert: Di 30. Okt 2012, 16:29
Wohnort: Deutschland, Hamburg

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 27. Feb 2013, 13:16

Im aktuellen Pressekit, was gestern veröffentlicht wurde, steht an ALLEN Stellen in den Texten 3KW-43KW. Es scheint also in der Tat so zu sein, dass der ZOE nicht darunter geladen werden kann. :shock:

Für mich jetzt nicht so wahnsinnig dramatisch, aber doch schade!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon lingley » Mi 27. Feb 2013, 13:51

3KW - das wären für die einphasenlader ca. 13A :shock:
Spannend wäre, ob das auch für dreiphasiges Laden gilt ?
Ich meine, ob das ZOE-chen mit mindestens 4,35A pro Phase an einem 400V Anschluß dann auch mit DIESEN 3kW zufrieden ist und lädt, oder ob ER mindestens 13A pro Phase verlangt !!!!! :o
lingley
 

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Oeko-Tom » Mi 27. Feb 2013, 14:01

lingley hat geschrieben:
3KW - das wären für die einphasenlader ca. 13A :shock:
Spannend wäre, ob das auch für dreiphasiges Laden gilt ?
Ich meine, ob das ZOE-chen mit mindestens 4,35A pro Phase an einem 400V Anschluß dann auch mit DIESEN 3kW zufrieden ist und lädt, oder ob ER mindestens 13A pro Phase verlangt !!!!! :o


Diese Frage konnte mir Renault Österreich bis dato noch nicht beantworten. Ich habe am 01.02.2013 angefragt ob man 3-phasig schon ab 6A (ca. 4kW) laden kann und zwischenzeitlich 2 mal nachgebohrt. Bin gespannt wann eine Antwort kommt.

Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon Wuschel800 » Do 28. Feb 2013, 09:20

Oeko-Tom hat geschrieben:
Meine Frage an Renault Österreich lautete: "Was sind die genauen techn. Anforderungen von ZE Ready 1.2?"

Das ist die Antwort die ich erhalten habe:

Zum Thema Technische Anforderungen geben wir Ihnen gerne die uns verfügbaren technischen Details bekannt.

• Die Ladeinfrastruktur muss sicherstellen, dass ein angeschlossenes Ladekabel nicht überlastet werden kann
• Separater Fehlerstromschutzschalter Typ B in der Ladestation oder in der Hausinstallation je Ladepunkt
• Standardisierte Typ-2-Steckvorrichtung gemäß VDE-AR-E 2623-2-2
• CE-Kennzeichnung und Typprüfung nach IEC 61851-1
• Schutzart mind. IP54 inkl. IPxxD
• Steuerung des Ladestroms gemäß Mode 3 via Pilotsignal nach IEC 61851-1:2010/SAE J1772:2010
• Die Installation muß durch einen zertifizierten Elektriker erfolgen.

Tom


Kann mir Jemand sagen ob die einstellbaren Wallboxen von der Firma Crohm aus der Schweiz
diese Anforderungen erfüllen?
Danke schon mal für die Antworten!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Re: Renault ZOE und Z.E. Ready 1.2

Beitragvon EVplus » Do 28. Feb 2013, 14:39

Da besonders in den französischen Foren grosse Unsicherheit zum Zertifiket Renault Z.E. Ready 1.2 besteht, habe ich beim Lieferanten der CCL-WBM Wallbox schriftlich nachgefragt, wie es um die Eignung der Wallbox zum Aufladen des ZOE bestellt ist.

Die Antwort kam prompt. Das Dokument ist dem Datum nach noch "warm" aus dem Drucker.

Aber es sieht gut aus. Seht selbst : Die Sprechblase wurde von mir eingefügt.

Circontrol - Declaration of charging compatibility rev2.jpg
Circontrol Wallboxen Z.E. Ready 1.2
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste