Mit dem Zoe auf Reise gehen - was brauche ich...?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Mit dem Zoe auf Reise gehen - was brauche ich...?

Beitragvon Cavaron » Mi 3. Sep 2014, 08:27

Hier noch mal die Übersicht aus dem Wiki:
[url]http://www.goingelectric.de/wiki/Übersicht:_AC_-_mobile_Ladeboxen_und_ICCB_Ladelösungen_für_Typ1%2B2[/url]

ICCB wären die Notladekabel und Zoe hat einen Typ 2 Stecker - also danach schauen.

Meine Meinung: bevor ich mir eine Wallbox von Renault für 1100 Euro und/oder ein Notladekabel für 300-400 Euro hole, hole ich mir eine günstige, mobile Ladebox für ca. 900 Euro. Die kann ich mir zu Hause an die Wand hängen und wie eine Wallbox benutzen (Kofferraum ist dann leer), oder ich packe sie bei langen Fahrten ein. Dann muss ich im Notfall eben nicht mit Schuko laden und übernachten (kostet ja auch jedes mal 40 Euro oder mehr), sondern suche mir eine 11 oder 22 kW Starkstromdose an einer Autobahnraststätte, beim Landwirt, an einer Gaststätte, bei der Feuerwehr usw. und nach 1 bis 2 Stunden geht es vollgeladen weiter.
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HOSCHLA, mcluki99, tomas-b und 9 Gäste