Ladestrom am ZOE einstellbar?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon clewi » Mi 6. Jul 2016, 10:01

Hallo,

ich habe noch keine ZOE und beschäftige mich auch mit dem Thema Ladestationen. Ich möchte gerne flexibel sein, mit wieviel kW ich lade. Die Ladestationen sind das ja zum Teil nicht so (über DIP-Switches einzustellen).
Leider habe ich jetzt noch nicht gefunden, ob man den Ladestrom auch an der ZOE selber einstellen kann. Geht das (wie zB bei Tesla) oder lädt sie immer mit voller Leistung?

Freundliche Grüße,
Clemens
ZOE Intens Q210 10/2014
Benutzeravatar
clewi
 
Beiträge: 72
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 06:58
Wohnort: Bez. Vöcklabruck, Österreich

Anzeige

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon Nasenmann » Mi 6. Jul 2016, 10:47

Kurz und knapp: ZOE lädt immer was geht.
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 599
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon panoptikum » Mi 6. Jul 2016, 12:09

Die Ladestation kommuniziert dem Auto den maximalen Ladestrom und das Auto nimmt diesen auch im Normalfall. Bei kaltem Akku oder hohem Füllstand regelt das Auto den Ladestrom selbständig ab, darauf hat man von außen keinen Einfluss.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon Karlsson » Mi 6. Jul 2016, 12:21

Nasenmann hat geschrieben:
Kurz und knapp: ZOE lädt immer was geht.

Und die Box sagt ihm, was maximal geht.
Bei vielen Boxen ist das einstellbar, aber nicht bei allen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15146
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon Hachtl » Mi 6. Jul 2016, 13:07

In den Bettermann Boxen kannst du es einstellen. An den öffentlichen Ladesäulen nicht.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Nürnberg

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 6. Jul 2016, 13:11

Man könnte die Steckercodierung des Kabels verwenden. Was jetzt schon geht: Kabel für 16A oder eines für 32A...
Aber vieleicht könnte man ein Poti anlöten...
Aber zwei Phasen wegschalten? besser nicht, da gibts wärend der Ladung viele Fehlermmöglichkeiten.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 84.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 4200
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon tom » Mi 6. Jul 2016, 16:04

Bei diesen Boxen von Ratio Electric ist die Ladeleistung einstellbar:
http://www.schnellladen.de/de/ladestati ... o-electric

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon jo911 » Mi 6. Jul 2016, 18:45

Das interessiert mich nur, wenn ich privat lade. z.B. PV oder schwacher Stromanschluss.
Also reicht es an der Wallbox. Öffentlich ist das nur interessant, wenn ich den Ladeplatz als Parkplatz missbrauchen will. Darum bin ich ganz froh, daß das nicht geht.
jo911
 
Beiträge: 1062
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon PowerTower » Mi 6. Jul 2016, 20:05

Öffentlich ist das natürlich auch interessant um den Akku nicht imner maximal zu stressen. Die BMS Systeme im Fahrzeug sind schließlich keinesfalls auf volle Akkuschonung ausgelegt, sondern stellen einen Kompromiss zur Geduld des Nutzers dar.

Wenn ich also den Akku je nach Fahrzeug nicht mit 1,6-3C foltern will, wäre es schön wenn ich das selbst entscheiden könnte. Egal ob an AC oder DC. Da geht es nicht um den Missbrauch eines Stellplatzes, denn ob ich mal für die fehlenden 50 km 15 oder 25 Minuten stehe macht diesbezüglich kaum einen Unterschied, letzteres ist aber deutlich angenehmer für den Akku.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5238
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ladestrom am ZOE einstellbar?

Beitragvon holgerf » Mi 6. Jul 2016, 21:54

An den Mennekes Amtron bei einigen Varianten jederzeit einstellbar, such über App am Smartphone.
Best
Holger
Benutzeravatar
holgerf
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 01:48

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste