Ladestation mit CEE 5polig um die Ecke...

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladestation mit CEE 5polig um die Ecke...

Beitragvon max0711 » Di 30. Apr 2013, 22:23

ladesation gleich um die Ecke
das hat mich gerade wieder daran errinnert, dass meine Gemeinde
vor kurzem in nur gerade 400 m entfernt von meiner Wohnung eine 22 KW (400V 32A) Ladestation
mit Typ2 Stecker installiert hat
Ladung gratis :D
eine kleine Bar die ich gerne besuche liegt gleich daneben :mrgreen:
Juhuuuuu :clap:
max0711
 
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:47
Wohnort: Balgach

Anzeige

Re: Ladestation mit CEE 5polig um die Ecke...

Beitragvon beefeater » Di 30. Apr 2013, 23:07

hi@all
ja das ist echt toll dass bei dir die typ2 ladesäule steht.
bei mir stellt es eine elektrofirma zur verfügung.
sollte ja für die ja kein problem sein den CEE 5polig gegen einen typ2 zu tauschen, oder nicht?
schliesslich hat diese firma ja auch einige ladesäulen schon selbst aufgestellt.
hier der link zur ladestation:
http://e-tankstellen-finder.com/at/de/e ... n-der-Drau

lg beef
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Ladestation mit CEE 5polig um die Ecke...

Beitragvon Frank » Mi 1. Mai 2013, 01:11

"Notladekabel" welch ein dämlicher Begriff - echt.


Der trifft aber voll ins Schwarze. -Wer Drehstromladen gewöhnt ist, für den ist jede einphasige Ladesäule nur ein Notladehalt. :mrgreen:
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Ladestation mit CEE 5polig um die Ecke...

Beitragvon Itzi » Mi 1. Mai 2013, 10:20

Zum Notladekabel: Das ist schon klar, dass man ungern auf diese schwache Leistung zurückgreifen wird, aber der Begriff des Notfalls wird in diesem Zusammenhang schon arg strapaziert. Schlimm finde ich, dass man uns immer sugerieren will es wäre irgendwie gefährlich.

beefeater hat geschrieben:
sollte ja für die ja kein problem sein den CEE 5polig gegen einen typ2 zu tauschen, oder nicht?

Er müsste schon mindestens 500€ alleine fürs Material in die Hand nehmen, TypB nicht mitgerechnet. Mit dem Aufwand wird keiner was an Bestandsanlagen machen, solange kaum wirklicher Bedarf besteht und obendrein noch Unklarheiten im Raum stehen.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Vorherige

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manfredl und 4 Gäste