Ladestart beim Zoe

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon panoptikum » Mi 26. Apr 2017, 11:17

alex_zoe hat geschrieben:
Ohne das Kabel ganz ins Auto zu stecken werden sich nicht viele trauen da es gestohlen werden könnte.

Wer soll es dann einstecken, denn dass es nur halbherzig eingesteckt ist vermutet ja niemand.

Mir ist es mal passiert, dass ich beim Einstecken zu langsam war. Dadurch hatten anscheinend die Pilotstifte schon Kontakt, die Stromstifte aber noch nicht. Die Zoe ist sofort auf "rot" (Störung) gegangen und wollte danach auch durch erneutes einstecken nicht laden beginnen. Erst nachdem ich die Klappe geschlossen und wieder geöffnet habe (oder so ähnlich), war der Fehler weg.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon Solarmobil Verein » Mi 26. Apr 2017, 11:41

alex_zoe hat geschrieben:
wenn das Auto dann angeschlossen ist via App starten weil ich zB weiß dass mein Zoe ab einer gewissen Uhrzeit angeschlossen sein müsste?
Das Bambados ist ein Schwimmbad mit Sauna ... Handy und App? Könnte Ärger mit anderen Gästen und dem Personal geben ...

Selbst wenn, woher wollte derjenige Wissen, wann ich mein Auto hole?

Stellt sich mir noch die Frage:
Warum ist es dem Zoe nicht egal, an welcher Seite des Ladekabels die Signal-PINs zuletzt verbunden werden?


panoptikum hat geschrieben:
Dadurch hatten anscheinend die Pilotstifte schon Kontakt, die Stromstifte aber noch nicht.
Das geht physikalisch nicht. Oder du hast ein manipuliertes Kabel.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 601
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon panoptikum » Mi 26. Apr 2017, 12:36

Solarmobil Verein hat geschrieben:
panoptikum hat geschrieben:
Dadurch hatten anscheinend die Pilotstifte schon Kontakt, die Stromstifte aber noch nicht.
Das geht physikalisch nicht. Oder du hast ein manipuliertes Kabel.

- gelöscht, da inhaltlich falsch -
Danke an "Solarmobil Verein" für den Hinweis.
Zuletzt geändert von panoptikum am Do 27. Apr 2017, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1284
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon alex_zoe » Mi 26. Apr 2017, 16:01

Solarmobil Verein hat geschrieben:
alex_zoe hat geschrieben:
wenn das Auto dann angeschlossen ist via App starten weil ich zB weiß dass mein Zoe ab einer gewissen Uhrzeit angeschlossen sein müsste?
Das Bambados ist ein Schwimmbad mit Sauna ... Handy und App? Könnte Ärger mit anderen Gästen und dem Personal geben ...

Selbst wenn, woher wollte derjenige Wissen, wann ich mein Auto hole?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nochmal die FRAGE etwas anders formuliert:
Zoe hängt "schlafend" an einer Ladesäule (kostenfrei, keine Aktivierung notwendig) weil der Vorgänger so freundlich war mich anzustecken. Kann ich via App den Ladevorgang starten?
Q210, Bj 2013, 50.000 km
Benutzeravatar
alex_zoe
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 22:48
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon Jack76 » Mi 26. Apr 2017, 16:52

Über den Trick, dass Du die Vorklimatisierung per App startest, dabei wacht Zoe auf und sollte die angeschlossene Wallbox finden. So klappt das zumindest auch an Säulen bei denen Zoe irgendwann unterbricht, was nach dem einschlafen der selbe Zustand sein dürfte. Die Funktion "laden starten" in der App hat in solchen Situationen oft nichts bewirkt und ist ja primär auch als manueller override für den Ladekalender gedacht... Kommt halt mal auf nen Versuch an...
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon TobsCA! » Mi 26. Apr 2017, 19:32

Ich hatte jetzt am Wochenende diesen Thread im Kopf.
War beim Ladepark, eine Zoe kam und alles belegt. Klar ich steck dich ein wenn der fertig ist.
Kabel also vors Auto gelegt. Dann irgendwann das andere Auto abgesteckt und Zoe angeschlossen.
Aber nichts.
Also die Zoe hat nicht angefangen zu laden obwohl das Kabel vorher nicht eingesteckt war. Verriegelt hat sie jedoch.
War eine 2 Monate alte 40er.
Wenigstens konnte wir die Säule entriegeln damit jemand anders solange noch laden konnte.
Hab noch probiert ob sie aufwacht wenn man den Keyless Knopf drückt (wie früher bei BMW auch immer das Licht anging wenn man den Türgriff zog), aber sie hatte wohl zu tief geschlafen.


MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt seit 03/17 aktuell 67 000km, 12 000 von mir
SXT Light Eco seit 05/17
Benutzeravatar
TobsCA!
 
Beiträge: 356
Registriert: Do 25. Jun 2015, 19:22
Wohnort: Leonberg

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 27. Apr 2017, 07:54

TobsCA! hat geschrieben:
War beim Ladepark, eine Zoe kam und alles belegt. Klar ich steck dich ein wenn der fertig ist.
USW....
Meine Quintessenz daraus ist:
Ich werde keinen Zoe mehr anschließen, weil er doch nicht mit dem Laden beginnt.
Im ungünstigsten Fall verhindere ich sogar, daß jemand anderes laden kann, da das Ladekabel auch verriegelt wird.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 601
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon Alex1 » Do 27. Apr 2017, 09:47

panoptikum hat geschrieben:
Mir ist es mal passiert, dass ich beim Einstecken zu langsam war. Dadurch hatten anscheinend die Pilotstifte schon Kontakt, die Stromstifte aber noch nicht. Die Zoe ist sofort auf "rot" (Störung) gegangen und wollte danach auch durch erneutes einstecken nicht laden beginnen. Erst nachdem ich die Klappe geschlossen und wieder geöffnet habe (oder so ähnlich), war der Fehler weg.
Hatte ich auch, scheint System zu haben: Wenn der Stecker eingerastet ist, muss in einer bestimmten Zeit der Saft kommen, sonst schaltet sie auf "Störung". Auswerfen und wieder einstecken, wenn Saft auf der Dose ist, hat es sofort behoben.

Anscheinend muss die Reihenfolge erst-Stecker-in-Saft-dann-Dose-in-Zoe genau eingehalten werden.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon Solarmobil Verein » Do 27. Apr 2017, 10:21

Alex1 hat geschrieben:
Anscheinend muss die Reihenfolge erst-Stecker-in-Saft-dann-Dose-in-Zoe genau eingehalten werden.
Zum Glück ist das bei meinen beiden E-Autos praktisch überall egal.

Es gibt einen Ladesäulentyp, bei dem das bei dem einen E-Auto nicht egal ist. Aber da lautet die Reihenfolge: Erst ins Auto, dann in die Säule. Beim anderen E-Auto ist auch in diesem Fall egal.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 601
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Ladestart beim Zoe

Beitragvon TomTomZoe » Do 27. Apr 2017, 11:11

alex_zoe hat geschrieben:
Nochmal die FRAGE etwas anders formuliert:
Zoe hängt "schlafend" an einer Ladesäule (kostenfrei, keine Aktivierung notwendig) weil der Vorgänger so freundlich war mich anzustecken. Kann ich via App den Ladevorgang starten?


Funktloniert bei mir. Zoe hängt jede Nacht an der Wallbox, wenn ich in der Früh aufstehe wird per App die Ladung gestartet. Nach dem Duschen starte ich dann noch per App die Vorklimatisierung. 10min später ist Zoe warm und kurz danach brause ich mit der ausreichend geladenen Zoe davon ;)
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1335
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: aschenbeck, gekfsns und 4 Gäste