Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon paulos200 » Di 7. Feb 2017, 11:03

Kann mir jemand sagen ob man für die Zoe auch ein 1-phasiges Ladekabel vom Golf GTE verwenden kann? Zu Hause an der Wallbox kann ich sowieso nur 1-phasig laden. Aber wird das von der Zoe erkannt oder gibt es da Probleme mit der Codierung?
Über eine Info würde ich mich sehr freuen.
Benutzeravatar
paulos200
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:28
Wohnort: 32657 Lemgo

Anzeige

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon flow2702 » Di 7. Feb 2017, 11:08

Sollte gehen, das mitgelieferte "Notladekabel" ist ja auch nur einphasig.
Ausprobieren.
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon Dachakku » Di 7. Feb 2017, 11:54

An sich alles kompatibel. Golf Kabel an Smart oder Zoe Kabel an Golf, oder oder ...
Es würde auch ein blaues BMW Kabel anstelle eines gelben VW Kabels gehen ;)

marktplatz/bmw-type-2-ladekabel-t21110.html

Was eher nicht "miteinander könnte", das wäre ggf. der Ladecontroller mit der ZOE, aber die Typ2-Typ2 Kabel sind genormt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon mlie » Di 7. Feb 2017, 12:03

Müsste gehen, aber das Kabel wird nur 16A können. also 3,7kW. Mit dem BMW-Kabel könnte man wenigstens 1phasig 32A laden, mehr macht die ZOE nicht mit, auch wenn sie rein theoretisch 63A auch einphasig ziehen könnte.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon Blue Flash » Di 7. Feb 2017, 13:06

Das kann ich so nicht stehen lassen!

Zoe zieht sehr wohl an einer Phase 32A und durchaus mehr. DAS funktioniert.
Es kommt auf die Kodierung des Kabels an, will heissen für welche Ströme das Kabel ausgelegt ist, DAS zieht Zoe dann maximal.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 833
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon MineCooky » Di 7. Feb 2017, 13:36

Klar kannst Du, aber ist das 3-Phasige 32A Typ 2 Kabel bei der Zoe nicht ehh dabei?
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >30.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4440
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon Spüli » Di 7. Feb 2017, 14:17

Aber da man manchmal seine Ladezeit anpassen will oder muß, kann es helfen ein Kabel mit nur eine Phase dabei zu haben.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2846
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon rolandk » Di 7. Feb 2017, 14:26

Blue Flash hat geschrieben:
Das kann ich so nicht stehen lassen!

Zoe zieht sehr wohl an einer Phase 32A und durchaus mehr. DAS funktioniert.
Es kommt auf die Kodierung des Kabels an, will heissen für welche Ströme das Kabel ausgelegt ist, DAS zieht Zoe dann maximal.


Hast Du das schon mal probiert?

Einphasig war bei mir immer bei 32A Schulz äääh, Schluß. Und das an einem mit 63A codierten Kabeln. Und natürlich ist die restliche Technnik auch 63A-tauglich.

Einphasig max. 32A ca. 7kW
dreiphasig max. 63A ca. 43kW

Edith sagt: schreib nicht so 'nen Blödsinn, das heißt 43kW...

Gruß
Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Di 7. Feb 2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4382
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon cpeter » Di 7. Feb 2017, 15:01

rolandk hat geschrieben:
dreiphasig max. 63A ca. 63kW

Ich dachte, die Zoe lädt mit max. 43kW?
Mein Verständnis der Typ 2 AC Spezifikation ist: max. 500V bei (dreiphasig) max. 63A zulässig also max. 54kW AC.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Laden mit 1- Phasigen Typ2 Kabel

Beitragvon panoptikum » Di 7. Feb 2017, 15:10

Spüli hat geschrieben:
Aber da man manchmal seine Ladezeit anpassen will oder muß, kann es helfen ein Kabel mit nur eine Phase dabei zu haben.

Das verstehe ich nicht.
Willst Du etwa die Ladezeit künstlich verlängern, damit Du gratis parken kannst? Vielleicht noch an einer öffentlichen Station und alle anderen können bis zum St. Nimmerleinstag warten?
Finde ich sehr unsozial.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wowi und 9 Gäste